Max Gei├čler
Ein Beitrag von Max Gei├čler, 23.08.2015

Kaufen oder mieten Vorteil f├╝r Wohneigentum

F├╝r Familien ist es eine schwierige Entscheidung: Lohnt angesichts horrender Immobilienpreise der Erwerb von Wohneigentum? Ja, wie der Verm├Âgensvergleich zeigt.
Kaufen oder mieten Vorteil f├╝r Wohneigentum

Statt Miete zu zahlen, wollen Familien lieber fr├╝h aus dem Fenster schauen und in den eigenen Garten blicken

Die Gr├╝nde f├╝r ein Eigenheim sind vielf├Ąltig: Schuldenkrise, Inflationssorgen, Niedrigzinsen und Altersvorsorge. Neben Verm├Âgensschutz und Sicherheit im Alter hoffen viele auch auf eine angemessene Rendite des eingesetzten Kapitals. Die Vorzeichen daf├╝r sind g├╝nstig, denn niedrige Hypothekenzinsen verbilligen den Kauf von Wohneigentum.

Zehnj├Ąhriges Baugeld ist aktuell bereits ab 1,5 Prozent Darlehenszinsen zu haben, etwa bei 1822 direkt und der Santander Bank. Knapp dar├╝ber liegen aktuelle Bankofferten von der ING-Diba, der Sparda Bank M├╝nchen und der Debeka. Andererseits sind die Preise f├╝r Wohneigentum in den letzten Jahren deutlich gestiegen. Ist Mieten angesichts der hohen Kaufpreise nicht inzwischen g├╝nstiger als Kaufen?

Wohneigentum versus Miete

Um auf diese Frage eine Antwort zu geben, muss man die Verm├Âgensentwicklung zwischen K├Ąufer und Mieter betrachten. Die ING Diba hat dazu eine Beispielrechnung erstellt: Danach erwirbt ein K├Ąufer Wohneigentum im Wert von 200.000 Euro. Er bringt 90.000 Euro Eigenkapital in die Finanzierung ein, 20.000 Euro davon werden f├╝r die beim Erwerb anfallenden Nebenkosten verwendet. Er nimmt ein Hypothekendarlehen ├╝ber 130.000 Euro mit einer Zinsbindung von 15 Jahren auf. Daf├╝r zahlt er 3,4 Prozent Sollzinsen, die Anfangstilgung startet mit zwei Prozent. Die Rechnung unterstellt, dass die gleichen Konditionen in 15 Jahren ebenfalls gelten. Zugleich wird eine j├Ąhrliche Objektsteigerung von 0,5 Prozent angesetzt.

Der Mieter zahlt f├╝r eine vergleichbare Wohnung monatlich 700 Euro Kaltmiete. Unterstellt wird eine j├Ąhrliche Mietpreissteigerung von 1,5 Prozent. Der Mieter verf├╝gt ebenfalls ├╝ber Eigenkapital von 90.000 Euro, das er mit einer Verzinsung von durchschnittlich 2,5 Prozent pro Jahr anlegt. Weil er das Geld geschickt auf seine Familienmitglieder verteilt, bleiben die Zinsertr├Ąge steuerfrei.
 

Wohneigentum hat die Nase vorn

„Bereits im ersten Monat spart der K├Ąufer im Vergleich zum Mieter Geld“, rechnet Franz L├╝cke vor, Baugeld-Experte der ING Diba. Er zahlt nur 585 Euro Kreditrate statt 700 Euro Miete. Im Lauf der Jahre wird der Abstand wegen der steigenden Miete noch gr├Â├čer. „Bei der anvisierten Mietpreisverteuerung von 1,5 Prozent pro Jahr wird die Miete in 30 Jahren auf fast 1.100 Euro gestiegen sein“, erkl├Ąrt L├╝cke. Insgesamt hat der Mieter dadurch mehr als 315.000 Euro an seinen Vermieter gezahlt.

Demgegen├╝ber steht der Wert seines Sparguthabens, das nunmehr 189.000 Euro betr├Ągt. Unterm Strich hat der Mieter also einen Verlust von 126.000 Euro erzielt. Ganz anders die Rechnung des Eigent├╝mers: Sein Wohneigentum hat inzwischen einen Wert von 232.280 Euro erreicht, zudem brauchte er ├╝ber die Jahre rund 104.000 Euro weniger an monatlicher Belastung zu schultern als der Mieter. Selbst wenn die Anschlussfinanzierung teurer wird als angenommen, steht der K├Ąufer am Ende besser da.
Gesamten Vergleich anzeigenBaugeld Betrag: 200.000 €, Laufzeit: 15 Jahre
  Anbieter gebundener
Sollzins
eff. Zins
 
1.
1,42%
1,43%
2.
1,44%
1,45%
3.
1,54%
1,57%
maxGesTab=
Datenstand: 13.07.2018
Sämtliche Angaben ohne Gewähr
Jetzt zum Geldsparen Newsletter anmelden!

Liebe Leserinnen und Leser,

Max Geißler mein Name ist Max Geißler. Auf geldsparen.de k├╝mmere ich mich vor allem um die Themen Geldanlage, Altersvorsorge und Immobilien. Ich habe Politikwissenschaften studiert und bin als Journalist und Buchautor t├Ątig.

Suchen Sie ein bestimmtes Thema?

Artikel Suchen

Oder schreiben Sie mir einfach, wenn Sie eine Frage haben.

Mail

Ich freue mich auf eine Mail von Ihnen

» Autoren von geldsparen.de

Leserkommentare

noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben

Name*

Email*

├ťberschrift*

Kommentar

Ziffernfolge
hier eingeben:
neu laden


*Pflichtfelder

 

Foto: Colourbox.de ID:3435

Der Geldsparen-Newsletter

Schon abonniert?

Unser Newsletter versorgt Sie regelm├Ą├čig mit aktuellen Themen zu:

Geld
Geld
  Gesundheit
Vorsorge
Wohnen
Wohnen
  Beruf
Beruf/Ausbildung
Internet & Telefon
Internet & Telefon
  Unterwegs
Unterwegs

Anrede

Vorname

Nachname

eMail*

Newsletter (w├Âchentlich)

Spartipp des Tages (t├Ąglich)

Ich erkl├Ąre mich mit der Nutzung meiner Daten laut Nutzungsbedingungen einverstanden. Unsere Datenschutzerkl├Ąrung finden Sie hier

 

*Pflichtfelder

 
Bereich: Wohnen Pagename: kaufen(3435)