Max Geißler
Ein Beitrag von Max Geißler, 04.07.2014

Fl√ľssig bleiben Girocard, Reisescheck, Bargeld oder Kreditkarte

Die Reisekasse sollte selbst bei All-Inklusive-Urlauben nicht fehlen. Reisende haben hier die Qual der Wahl. Wir haben f√ľr Sie alle M√∂glichkeiten genauer unter die Lupe genommen.
Geld im Urlaub Abheben und shoppen im Ausland Finanzportal Biallo.de

So ganz ohne Bargeld geht es selbst bei All-Inclusive-Urlauben nicht

Der Euro ist schon praktisch im¬†Urlaub. Weder den Cappucino noch das Mitbringsel muss man erst m√ľhsam umrechnen. In Nicht-Euro-L√§ndern ist es hingegen sinnvoll,¬† Geldscheine und M√ľnzen zu kennen. Besonders beim Verhandeln auf M√§rkten oder mit fliegenden H√§ndlern. Wer Geld umtauschen m√∂chte, muss daher den Wechselkurs kennen.

Als Faustregel gilt: In L√§ndern mit schwacher W√§hrung tauscht man am Urlaubsort g√ľnstiger als Zuhause in Deutschland. Das gilt meist f√ľr L√§nder wie Nordafrika, Fernost oder S√ľdamerika. In der Schweiz, Skandinavien oder ein anderes sogenannten Starkw√§hrungsland, tauscht man hingegen bereits besser in Deutschland. „Allerdings sollte man nicht zu viel Cash mit sich f√ľhren, denn bei Diebstahl, kommt f√ľr den Schaden niemand auf“, sagt Alexander Baumgart von der ING-Diba. Sicherer ist ein Mix aus Bargeld und Plastikkarten, in manchen L√§ndern sind Reiseschecks erste Wahl.

Die Girocard lohnt sich in vielen Ländern

In jede Reisekasse geh√∂rt bei europ√§ischen Reisezielen die Maestro oder Girocard. Mit dieser Karte kann man fast √ľberall bezahlen oder Geld abheben. Eink√§ufe innerhalb der Eurozone sind geb√ľhrenfrei, au√üerhalb f√§llt ein Prozent vom Umsatz an. Ebenfalls geb√ľhrenfrei ist das Bargeldziehen an bankeigenen Automaten bzw. bei Partnerinstituten. So k√∂nnen Kunden der Deutschen Bank an 35.000 Geldautomaten in √ľber 30 L√§ndern geb√ľhrenfrei Geld ziehen. Wer Geld an kostenpflichtigen Fremdautomaten zieht, der muss mit Mindestgeb√ľhren zwischen vier und f√ľnf Euro rechnen.¬†
Geldsparen-Tipp: Um Kosten zu begrenzen, sollte man gr√∂√üere Betr√§ge abheben, anstatt h√§ufig kleine Abbuchungen vorzunehmen. Einige Geldinstitute verwenden bei Girocard das Bezahlsystem V-Pay. Diese Technologie ist in √úbersee kaum verbreitet. Erkundigen Sie sich vor Urlaubsantritt bei Ihrer Bank √ľber die Akzeptanz im Reiseland.

Betragsgrenzen am Geldautomaten

Darauf sollten Familien besonders achten:¬†Um die Sicherheit zu erh√∂hen, haben fast alle Banken eine Verf√ľgungsgrenze f√ľr das Abheben am Automaten festgelegt. Diese betr√§gt h√§ufig 1.000 Euro pro Tag oder 2.000 Euro die Woche. Familien mit h√∂herem Finanzbedarf k√∂nnen den Verf√ľgungsrahmen aber problemlos erweitern – ein Anruf bei der Bank gen√ľgt.

Die Kreditkarte ist ein sicherer Begleiter

Vor allem in √úbersee spielen Kreditkarten ihre St√§rke aus. Mit 35 Millionen Akzeptanzstellen in √ľber 200 L√§ndern verf√ľgen sie √ľber die weltweit gr√∂√üte Anerkennung als Zahlungsmittel. Das Geldabheben ist rings um den Globus an allen Geldautomaten mit Master- oder Visa-Zeichen m√∂glich. Die Geb√ľhr betr√§gt je nach Kreditkarte zwei bis drei Prozent des abgehobenen Betrags, mindestens jedoch f√ľnf Euro.
Geldsparen-Tipp: Mit den Kreditkarten vieler Direktbanken kann man weltweit kostenlos Bargeld an Geldautomaten ziehen, etwa mit der Visa Karte der DKB Bank oder von Comdirect (au√üer in Deutschland). F√ľr Visa- und Master-Karten gelten in etwa die gleichen Limits am Geldautomaten wie f√ľr Maestro-Karten.

Der große Kreditkarten-Vergleich

Hier finden Sie Kreditkarten mit Reiseversicherungen, kostenloser Bargeldversorgung und mit 0,- Euro Jahresgeb√ľhr
 

Wo sich Reisechecks dabei haben sollten

Traveller-Cheques sind gut f√ľr Reisen nach Nordamerika oder Australien. Dort werden Reiseschecks wie Bargeld akzeptiert. F√ľr das Einl√∂sen f√§llt kein zus√§tzliches Entgelt an. Diba-Sprecher Baumgart verweist auf die hohe Sicherheit: „Bei Ausgabe der Schecks ist eine Unterschrift erforderlich, bei Einl√∂sung sind Gegenzeichnung und die Vorlage des Ausweises n√∂tig.“ Bei Diebstahl oder Verlust erhalten Urlauber innerhalb von 24 Stunden kostenlos Ersatz. Beim Kauf von Reiseschecks berechnen Banken in der Regel eine Geb√ľhr von einem Prozent des Kaufpreises.
  Anbieter Monatspreis Jahrespreis
Girocard
 
1.
0,00
0,00
2.
0,00
0,00
3.
0,00
0,00
Alle Direktbanken anzeigen
Datenstand: 15.01.2019
Sämtliche Angaben ohne Gewähr

Liebe Leserinnen und Leser,

Max Geißler mein Name ist Max Geißler. Auf geldsparen.de k√ľmmere ich mich vor allem um die Themen Geldanlage, Altersvorsorge und Immobilien. Ich habe Politikwissenschaften studiert und bin als Journalist und Buchautor t√§tig.

Suchen Sie ein bestimmtes Thema?

Artikel Suchen

Oder schreiben Sie mir einfach, wenn Sie eine Frage haben.

Mail

Ich freue mich auf eine Mail von Ihnen

» Autoren von geldsparen.de

Leserkommentare

noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben

Name*

Email*

√úberschrift*

Kommentar

Ziffernfolge
hier eingeben:
neu laden


*Pflichtfelder

 

Foto: Colourbox.de ID:5126

Der Geldsparen-Newsletter

Schon abonniert?

Unser Newsletter versorgt Sie regelmäßig mit aktuellen Themen zu:

Geld
Geld
  Gesundheit
Vorsorge
Wohnen
Wohnen
  Beruf
Beruf/Ausbildung
Internet & Telefon
Internet & Telefon
  Unterwegs
Unterwegs

Anrede

Vorname

Nachname

eMail*

Newsletter (wöchentlich)

Spartipp des Tages (täglich)

Ich erkläre mich mit der Nutzung meiner Daten laut Nutzungsbedingungen einverstanden. Unsere Datenschutzerklärung finden Sie hier

 

*Pflichtfelder

 
Bereich: Unterwegs Pagename: geld-im-urlaub(5126)