Caroline Benzel
Ein Beitrag von Caroline Benzel, 24.04.2018

Smartphone So lebt Ihr Handy-Akku länger

Akkus sind bei Smartphones oft eine Schwachstelle. Kein Wunder, dass die Handy-Hersteller für Akkus nur verkürzte Garantiezeiten anbieten. Wie Sie die Lebensdauer erhöhen.
Smartphone So lebt Ihr Handy-Akku länger

Damit der Handy-Akku lange lebt, sollte man ihn nicht dauerhaft auf 100 Prozent Ladestand halten.

Akkus sind die Achillesferse moderner Smartphones. Das ist besonders ärgerlich, da bei vielen Smartphones die Akkus fest verbaut sind und somit nicht ohne Weiteres ausgetauscht werden können.

Akku-Ärger bei Apple und Samsung

Zuletzt kam Apple negativ in die Schlagzeilen, da das Apple-Betriebssystem iOs Smartphones verlangsamt hatte, wenn die eingesetzten Akkus eine von Apple definierte Leistung unterschritten. Das Ergebnis: Image-Schaden für Apple, ein Rückgang der Verkaufszahlen und ein Akku-Tausch-Programm. Bis Ende 2018 können Apple-Kunden die Akkus von iPhone SE, iPhone 6, iPhone 6 Plus, iPhone 6s, iPhone 6s Plus, iPhone 7, iPhone 7 Plus, iPhone 8, iPhone 8 Plus sowie iPhone X für 29 Euro austauschen lassen.

Auch Samsung hatte schon reichlich Akku-Ärger. Nicht etwa, weil alte Akkus die Geräte verlangsamten, sondern weil die Akkus des Galaxy Note 7 in Flammen aufgingen.

Akkus sind Verschleißteile

Lithium-Ionen-Akkus, die in den meisten Mobilgeräten zum Einsatz kommen, sind Verschleißteile. Je länger ein Lithium-Ionen-Akku in Betrieb ist, desto weniger Energie kann er aufnehmen, speichern und an Smartphone oder Tablet abgeben.
Smartphone Tarife Vergleich
In zwei Jahren verlieren Lithium-Ionen-Akkus etwa die Hälfte ihrer Kapazität. Dieser Alterungsprozess lässt sich zwar nicht aufhalten, wohl aber verlangsamen. Grundsätzlich gilt: Ein Akku altert umso schneller, je höher der Ladestand ist. Deshalb ist es schädlich, seinen Akku immer auf 100 Prozent Ladekapazität zu halten. Um die Lebensdauer des Akkus zu verlängern, gilt ein Ladestand von 55 bis 75 Prozent als ideal.

Zusätzlich sollten Akkus möglichst bei kühlen Temperaturen zwischen 15 bis 18 Grad gelagert werden. Bei höheren Temperaturen verliert der Akku schnell an Leistung, ebenso bei Kälte. Lassen Sie deshalb Ihr Smartphone weder im Sommer noch im Winter im Auto liegen. Der Akku wird es mit einer längeren Lebensdauer danken.

Akku-Lebensdauer: Nicht zu wenig, nicht zu viel

Unbedingt vermeiden sollten Sie eine komplette Entladung des Akkus. Dieser Zustand heißt Tiefenentladung und kann den Akku zerstören. Der Grund: Bei einer Tiefenentladung können sich im Akku sogenannte Kupferbrücken bilden. Diese können einen Kurzschluss verursachen, sobald der Akku wieder aufgeladen wird.

Schlecht für den Akku ist auch, wenn er ständig aufgeladen wird. Wenn Sie beispielsweise Ihr Smartphone als Navigationsgerät nutzen, sollten Sie es dennoch nicht permanent aufladen.

Tests haben außerdem ergeben, dass Schnellladegeräte den Akkus schaden. Rund vier Monate Laden mit einem Schnellladegerät soll bis zu 20 Prozent mehr Akkuleistung kosten, als das konventionelle Aufladen. Als besonders akkuschonend gilt das langsame Aufladen über den PC.

Akku-Lebensdauer: Nicht zu oft aufladen

Je häufiger Sie Ihren Akku aufladen, umso kürzer ist die Lebensdauer. Will heißen: Laden Sie den Akku nicht immer gleich auf, selbst wenn er noch eine Kapazität von über 50 Prozent hat. Warten Sie ruhig bis er auf 20 Prozent unten ist und laden dann erst auf.

Tipp: Lesen Sie hier, wie der Daten-Umzug zu einem neuen Smartphone problemlos klappt und wie Sie sich Prepaid-Restguthaben auszahlen lassen können.
Jetzt zum Geldsparen Newsletter anmelden!

Liebe Leserinnen und Leser,

Caroline Benzel mein Name ist Caroline Benzel. Nach meinem Studium der Publizistik habe ich mich auf Verbraucherthemen spezialisiert. Auf Ihrem Family-Portal geldsparen.de informiere ich Sie zum Thema Mobilfunk. Ob LTE, NFC oder UMTS – ich weiß, was diese Abkürzungen bedeuten und wann sie für Sie wichtig sind.

Suchen Sie ein bestimmtes Thema?

Artikel Suchen

Oder schreiben Sie mir einfach, wenn Sie eine Frage haben.

Mail

Ich freue mich auf eine Mail von Ihnen

» Autoren von geldsparen.de

Leserkommentare

noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben

Name*

Email*

Überschrift*

Kommentar

Ziffernfolge
hier eingeben:
neu laden


*Pflichtfelder

 

Foto: Georgejmclittle/Shutterstock.com ID:7329

Der Geldsparen-Newsletter

Schon abonniert?

Unser Newsletter versorgt Sie regelmäßig mit aktuellen Themen zu:

Geld
Geld
  Gesundheit
Vorsorge
Wohnen
Wohnen
  Beruf
Beruf/Ausbildung
Internet & Telefon
Internet & Telefon
  Unterwegs
Unterwegs

Anrede

Vorname

Nachname

eMail*

Newsletter (wöchentlich)

Spartipp des Tages (täglich)

Ich erkläre mich mit der Nutzung meiner Daten laut Nutzungsbedingungen einverstanden. Unsere Datenschutzerklärung finden Sie hier

 

*Pflichtfelder

 
Bereich: Telefon & Internet Pagename: akku-lebensdauer(7329)