Sabina Hoerder
Ein Beitrag von Sabina Hoerder, 06.08.2018

Versicherung Wenn im Schwimmbad das Handy verschwindet

Freibäder sind in diesen heißen Tagen gefragt. Wer sich nur kurz im Wasser abkühlt, lässt zuweilen seine Wertsachen auf der Liegewiese zurück. Zahlt die Versicherung bei einem Diebstahl?
Versicherung Wenn im Schwimmbad das Handy verschwindet

Im Freibad haben Diebe oft leichtes Spiel.

In vielen Freibädern wird es in diesem Jahr wohl Besucherrekorde geben. Im Schatten unter einem großen Baum und beim Sprung ins kühle Nass lässt sich die Hitze genießen. Möchten sie sich nur kurz im Wasser abkühlen, lassen manche Schwimmbadbesucher ihr Handy und ihren Geldbeutel auf der Liegewiese zurück. Unter dem Strandlaken versteckt wird schon nichts passieren. Schließlich braucht man das Geld gleich wieder, um ein Eis zu kaufen. 

Hausratversicherung zahlt nur bei Einbruchdiebstahl und Raub

Diebe haben dann leichtes Spiel. Auf Versicherungsschutz können Sie in solchen Fällen nicht setzen. Die Hausratversicherung kommt zwar über die sogenannte Außenversicherung auch für Gegenstände auf, die sich vorübergehend außerhalb der eigenen vier Wände befinden. Sie zahlt jedoch nicht bei einfachem Diebstahl. Gedeckt sind hingegen Einbruchdiebstahl und Raub. Darauf weist der Bund der Versicherten (BdV) in einer Pressemitteilung hin. 

Besser ist es, wenn Badefreunde ihre Wertsachen in einen Spind einschließen. Werden sie dann gestohlen, handele es sich um Einbruchdiebstahl. Dieser sei über die Hausratversicherung gedeckt, so der BdV. 

Hausratversicherung-Vergleich

  Anbieter Tarif Beitrag  
1 Tarif Classic 51,34 Euro weiter  
2 CIF pro Classic 87,58 Euro weiter  
3 SY24-Platinum-L 93,62 Euro weiter  
4 Vit 94,82 Euro weiter  
5 Komfort 119,59 Euro weiter  
Single, 30 Jahre, Wohnung in Großstadt, 80 qm, Versicherungssumme mind. 48.000 Euro, Basisschutz, 1 Jahr Vertragslaufzeit, pro Anbieter nur 1 Top-Tarif, Prämie pro Jahr.
Hier Ihren persönlichen Tarif zur Hausratversicherung berechnen

Diebstahl aus dem Auto

Wertsachen während des Schwimmbad-Besuchs im Auto zurückzulassen, ist keine sichere Alternative. Brechen Diebe das Auto auf und entwenden Handy und Co., zahlt auch hierfür in der Regel nicht die Hausratversicherung. Nur wenn das Auto in einem Gebäude - zum Beipiel in einem Parkhaus mit verschlossenem Tor - stand, handelt es sich um einen Einbruchdiebstahl, für den die Hausratversicherung aufkommt. Stand das Auto hingegen an der Straße oder auf einem öffentlichen Parkplatz, zahle die Hausratversicherung - soweit vereinbart - höchstens anteilig, so der BdV.

Alternativen zum Spind

Trotz gutem Vorsatz lassen sich Wertsachen aber nicht immer im versicherten Spind verstauen. Im vielbesuchten Schwimmbad können die Schließfächer schon mal knapp werden. Am Badesee stehen gar keine zur Verfügung. Kleine wasserfeste Umhängetaschen können dann eine Alternative sein. Oder Schwimmbadbesucher wechseln sich ab und es bleibt immer einer auf der Liegewiese zurück, der auf die Wertsachen aufpasst.

Zuallermindest aber kann man das Diebstahlrisiko ein wenig senken, indem man sich originelle Verstecke auf der Liegewiese ausdenkt. Vielleicht ein aufgeschnittener Ball oder eine gebraucht aussehende Windel Ihrer kleinen Kinder? Haben Sie weitere gute Ideen? Dann lassen Sie sie uns doch über die Kommentarfunktion unter diesem Artikel wissen.

Tipp: Lesen Sie hier, wann die Versicherung für geklaute Gartenmöbel aufkommt.
 
Jetzt zum Geldsparen Newsletter anmelden!

Liebe Leserinnen und Leser,

Sabina Hoerder mein Name ist Sabina Hoerder. Ich bin Redakteurin bei geldsparen.de. Studiert habe ich Germanistik und Soziologie. Auf geldsparen.de kümmere ich mich vor allem um die Rubrik Energie und Themen, die junge Menschen betreffen.

Suchen Sie ein bestimmtes Thema?

Artikel Suchen

Oder schreiben Sie mir einfach, wenn Sie eine Frage haben.

Mail

Ich freue mich auf eine Mail von Ihnen

» Autoren von geldsparen.de

Leserkommentare

noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben

Name*

Email*

Überschrift*

Kommentar

Ziffernfolge
hier eingeben:
neu laden


*Pflichtfelder

 

Foto: carlgmont/Shutterstock.com ID:7409

Der Geldsparen-Newsletter

Schon abonniert?

Unser Newsletter versorgt Sie regelmäßig mit aktuellen Themen zu:

Geld
Geld
  Gesundheit
Vorsorge
Wohnen
Wohnen
  Beruf
Beruf/Ausbildung
Internet & Telefon
Internet & Telefon
  Unterwegs
Unterwegs

Anrede

Vorname

Nachname

eMail*

Newsletter (wöchentlich)

Spartipp des Tages (täglich)

Ich erkläre mich mit der Nutzung meiner Daten laut Nutzungsbedingungen einverstanden. Unsere Datenschutzerklärung finden Sie hier

 

*Pflichtfelder

 
Bereich: Vorsorge Pagename: diebstahl-schwimmbad(7409)