Annette Jäger
Ein Beitrag von Annette Jäger, 15.05.2018

F√ľr das Allgemeinwohl engagieren So funktionieren Freiwilligendienste

Wer sich ein Jahr lang in einer sozialen Einrichtung engagiert, sieht die Welt mit anderen Augen. Jetzt ist eine gute Zeit, um sich f√ľr einen Freiwilligendienst zu bewerben.
F√ľr das Allgemeinwohl engagieren So funktionieren Freiwilligendienste

Freiwilligendienste können Interessierte sowohl im Inland als auch im Ausland machen.

W√§hrend der Schulzeit hatte Michaela Bartmann nie die Gelegenheit „zu sehen, wie die Welt wirklich ist“, sagt sie. √úber Familie und Freundeskreis bewegte sie sich immer in der gewohnten Umgebung. „Ich wollte raus aus meiner Komfortzone“, sagt die 19-J√§hrige aus M√ľnchen. Sie entschied sich f√ľr ein Freiwilliges Soziales Jahr beim Malteser Hilfsdienst. Seit vergangenem September f√§hrt sie Essen f√ľr Bed√ľrftige aus. Jetzt wei√ü sie, wie Altersarmut aussieht.

Weshalb ein Freiwilligendienst sinnvoll ist

Man muss nicht zwingend einen sozialen Beruf anstreben als Voraussetzung f√ľr einen Freiwilligendienst. Eine solche Erfahrung ist in jeder Berufsbranche von gro√üem Wert. Teilnehmer erhalten die Chance, sich f√ľr das Allgemeinwohl zu engagieren. Freiwilligendienste tragen dazu bei, Vorurteile abzubauen und den Horizont zu erweitern. Teilnehmer eignen sich soziale Kompetenzen an. Sie lernen, Verantwortung zu √ľbernehmen und eigenverantwortlich Entscheidungen zu treffen. Bei sp√§teren Bewerbungen f√ľr einen Beruf sind Freiwilligendienste hoch angesehen und wiegen nicht selten schwerer als „nur“ gute Noten.

BFD, FSJ und F√ĖJ

Viele junge Menschen nutzen die Zeit zwischen Schulabschluss und Studium oder Ausbildung, um sich sozial zu engagieren. Ihnen steht ein Bundesfreiwilligendienst (BFD), ein Freiwilliges Soziales (FSJ) oder √Ėkologisches Jahr (F√ĖJ) zur Verf√ľgung. In Frage kommen Eins√§tze etwa in Pflegeeinrichtungen, Kindertagesst√§tten, Schulen, Einrichtungen der Behindertenhilfe, Sportvereinen, Naturschutzverb√§nden oder Museen. Ein Dienst dauert meist zw√∂lf Monate.

Taschengeld, Unterkunft und Verpflegung

Der BFD erg√§nzt die schon lange bestehenden Angebote FSJ und F√ĖJ. Die Rahmenbedingungen sind gleich: Teilnehmer sind sozialversichert und erhalten ein Taschengeld von maximal 390 Euro im Monat. Der Kindergeldanspruch bleibt bis zum 25. Lebensjahr bestehen. Zudem erhalten die Freiwilligen Arbeitskleidung. F√ľr Unterkunft und Verpflegung kommen die Einsatzstellen auf oder sie bezahlen ein Ersatzgeld. Als p√§dagogische Begleitung finden Seminare statt.

Wer kann einen Freiwilligendienst machen?

W√§hrend M√§nner und Frauen jeden Alters einen BFD absolvieren k√∂nnen – auch Arbeitslose k√∂nnen teilnehmen – richten sich FSJ und F√ĖJ an junge Menschen zwischen 15 und 26 Jahren. Verbindliche Bewerbungsfristen gibt es nicht, das FSJ startet jedoch meist zum 1. September. Einsatzstellen f√ľr einen BFD finden sich zum Beispiel unter www.bundesfreiwilligendienst.de.
    
Teilnehmer Bundesfreiwilligendienst (BFD)

 Alter  Frauen  Männer  gesamt
¬†j√ľnger als 27 Jahre ¬†17.103 ¬†12.767 ¬†29.870
 27 bis 50 Jahre  3.759  3.332  7.091
 51 bis 65 Jahre  2.091  2.248  4.339
 älter als 65 Jahre  158  222  380
 gesamt  23.111  18.569  41.680
    
Quelle: Bundesamt f√ľr Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben. Stand: 30.04.2018

Arbeitszeit

Ein Bundesfreiwilligendienst ist ein Vollzeitjob. Die Freiwilligen werden wie Arbeitnehmer integriert. Die Arbeitszeit umfasst demnach etwa 38,5 Wochenstunden. Ab dem 27. Lebensjahr können Freiwillige auch eine Teilzeitstelle besetzen, sie muss aber mindestens 20 Wochenstunden umfassen. Bei einer Vollzeitstelle gibt es in der Regel 24 Werktage als Urlaub.

Freiwilligendienste im Ausland

Weltw√§rts, Kulturweit, Internationaler Jugendfreiwilligendienst (IJFD) und Europ√§ischer Freiwilligendienst (EFD) hei√üen die Angebote der sogenannten geregelten Freiwilligendienste im Ausland. Sie werden von deutschen Ministerien oder der Europ√§ischen Union bezuschusst. „F√ľr Bewerbungen muss man bis zu zw√∂lf Monate Vorlauf einplanen“, sagt Frank Seidel, Gr√ľnder des Portals www.wegweiser-freiwilligenarbeit.com, das Eins√§tze im Ausland vermittelt. Alternativ und auch noch kurzfristig k√∂nnen Interessenten flexible Freiwilligenarbeit absolvieren. Hier kommen auch Angebote ausl√§ndischer Tr√§ger in Frage. Geregelte Dienste dauern meist neun bis zw√∂lf Monate, flexible Arbeit manchmal nur wenige Wochen.
  Anbieter Monatspreis Jahrespreis
Girocard
 
1.
0,00
0,00
2.
0,00
0,00
3.
0,00
0,00
Datenstand: 20.08.2018
Sämtliche Angaben ohne Gewähr
maxGesTab=-1

F√ľr Freiwilligendienste im Ausland fallen Kosten an

„Viele wissen nicht, dass Engagement im Ausland Geld kostet“, sagt Seidel. Bei den geregelten Diensten kommen die Projekttr√§ger zwar f√ľr Reisekosten, Auslandskrankenversicherung und Unterkunft auf, 25 Prozent der Kosten m√ľssen Teilnehmer jedoch selbst bezahlen. Bei den flexiblen Projekten wird es teurer, da keine Zusch√ľsse flie√üen. Teilnehmer m√ľssen etwa Reisekosten und Auslandskrankenschutz selbst bezahlen. Insgesamt ist mit Kosten ab 400 Euro aufw√§rts im Monat zu rechnen, so Seidel. Dienste in Waisenh√§usern und Aufenthalte, bei denen „Kuscheln mit L√∂wenbabys“ versprochen wird, vermittelt sein Portal nicht. „Dahinter stehen meist unseri√∂se Angebote.“

Tipp: Lesen Sie hier, wie Work and Travel funktioniert.
Jetzt zum Geldsparen Newsletter anmelden!

Liebe Leserinnen und Leser,

Annette Jäger mein Name ist Annette Jäger. Ich schreibe √ľber Gesundheit, Versicherungen und Soziales auf Ihrem Family-Portal geldsparen.de. Ich habe Neuere Geschichte studiert und bin seit 1993 als Journalistin t√§tig.

Suchen Sie ein bestimmtes Thema?

Artikel Suchen

Oder schreiben Sie mir einfach, wenn Sie eine Frage haben.

Mail

Ich freue mich auf eine Mail von Ihnen

» Autoren von geldsparen.de

Leserkommentare

noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben

Name*

Email*

√úberschrift*

Kommentar

Ziffernfolge
hier eingeben:
neu laden


*Pflichtfelder

 

Foto: wavebreakmedia/Shutterstock.com ID:7354

Der Geldsparen-Newsletter

Schon abonniert?

Unser Newsletter versorgt Sie regelmäßig mit aktuellen Themen zu:

Geld
Geld
  Gesundheit
Vorsorge
Wohnen
Wohnen
  Beruf
Beruf/Ausbildung
Internet & Telefon
Internet & Telefon
  Unterwegs
Unterwegs

Anrede

Vorname

Nachname

eMail*

Newsletter (wöchentlich)

Spartipp des Tages (täglich)

Ich erkläre mich mit der Nutzung meiner Daten laut Nutzungsbedingungen einverstanden. Unsere Datenschutzerklärung finden Sie hier

 

*Pflichtfelder

 
Bereich: Beruf & Ausbildung Pagename: freiwilligendienst(7354)