Max Geißler
Ein Beitrag von Max Geißler, 06.04.2018

Mietnebenkosten Wie Mieter bis zu 7.750 Euro Steuern sparen

Mieter k√∂nnen Mietnebenkosten mit dem Finanzamt teilen und so Steuern sparen. Gleiches gilt bei Ausgaben f√ľr Handwerker und Haushaltshilfen. Worauf kommt es dabei an?
Mieter Steuern absetzen Hausmeister Kosten Handwerkerarbeiten Kaminkehrer

Die Kosten f√ľr die Treppenhausreinigung k√∂nnen Mieter von der Steuer absetzen.

J√§hrlich erhalten die rund 30 Millionen deutschen Mieter ihre Nebenkostenabrechnung. H√§ufig ist das kein Grund zur Freude, da Nachzahlungen f√§llig sind. Nebenkosten wie Hausmeisterausgaben, Treppenhausreinigung und M√ľllgeb√ľhren machen heute bis zu einem Drittel der Miete aus. Doch es gibt einen Spartrick: Teilen Sie die Mietnebenkosten mit dem Finanzamt. Voraussetzung daf√ľr ist, dass die Ausgaben dem Wert- oder Substanzerhalt der Immobilie dienen. Verbrauchsabh√§ngige Kosten wie Strom- oder Wasserrechnungen und M√ľllgeb√ľhren erkennen die Finanz√§mter daher nicht an.

Das können Sie von der Steuer absetzen

„In fast jeder Nebenkostenabrechnung sind Posten enthalten oder versteckt, die das Finanzamt anerkennt“, erkl√§rt Hans Daumoser, Vorstand der Lohnsteuerhilfe Bayern e.V. Dazu z√§hlen zum Beispiel Schornsteinfeger, Hausmeister, Reinigungsfirmen oder Wachdienste. Zu den √ľblichen Arbeiten z√§hlen die Reinigung des Treppenhauses und der Gemeinschaftsr√§ume, Rasen m√§hen und Hecke stutzen, R√§umen und Streuen im Winter, Ablesen des Heizungs‐, Wasser und Stromverbrauchs, Wartung des Aufzugs, von Feuerl√∂schern und Rauchmeldern oder anderen technischen Ger√§ten sowie die Wartung der Elektro‐, Gas‐ oder Wasserinstallationen. Der Nachweis der einzelnen Aufwendungen erfolgt √ľber die Jahresabrechung der Nebenkosten. Achten Sie darauf, dass die Ausgaben gesondert aufgef√ľhrt sind. Der Fiskus akzeptiert auch eine Bescheinigung des Vermieters √ľber die H√∂he der Kosten. (BMF-Schreiben vom 26.10.2007, BStBl. 2007 I S. 783, Tz. 19).

Steuerbonus f√ľr Hilfen im Haushalt

Beauftragen Sie einen Maler, Fensterreiniger oder Fu√übodenleger, sind die Kosten im Rahmen der haushaltsnahen Dienstleistungen absetzbar (Paragraf 35a EStG). Steuerverg√ľnstigungen gew√§hrt der Staat auch f√ľr Haushaltshilfen, die beim Waschen, Kochen oder B√ľgeln zur Hand gehen, sowie f√ľr die Pflege von pflegebed√ľrftigen Angeh√∂rigen und Kleinkindern.

Lassen Sie ihre Waschmaschine, den K√ľhlschrank oder den PC zu Hause reparieren, k√∂nnen Sie die Rechnung ebenfalls mit dem Finanzamt teilen. T√§tigkeiten im Privathaushalt k√∂nnen sowohl von Firmen, von Minijobbern als auch in selbstst√§ndiger Arbeit durch Nachbarn oder Angeh√∂rige durchgef√ľhrt werden. Je nach T√§tigkeit und Vertragsverh√§ltnis gew√§hrt der Fiskus unterschiedliche Steuerboni.

Wie hoch ist der Steuerbonus?

  • Haushalts- oder Pflegehilfen auf eigene Rechnung erm√∂glichen¬† Steuernachl√§sse von bis zu 4.000 Euro. Abzugsf√§hig sind 20 Prozent der Kosten bis maximal 20.000 Euro Rechnungsbetrag.
     
  • Handwerkerkosten erkennt der Fiskus zu 20 Prozent an - bis zu einer Rechnungssumme von 6.000 Euro, Betr√§ge dar√ľber sind nicht steuerlich beg√ľnstigt. Den Steuerbonus von 1.200 Euro gibt es jedoch nur f√ľr Arbeits- und Fahrtkosten, nicht f√ľr ben√∂tigets Material. Wichtig: √úberweisen Sie die Rechnung! Barzahlungen erkennt der Fiskus nicht an.¬†
     
  • Minijobber als Haushalts- oder Pflegehilfe erm√∂glichen einen Steuerrabatt von 20 Prozent der Kosten. Maximal r√§umt der Fiskus 510 Euro Steuerbonus ein. Ausgaben bis 2.550 Euro im Jahr sind also steuerbeg√ľnstigt.
Tipp: Lesen Sie hier, wann Mieter Nebenkosten nicht nachzahlen m√ľssen.
 
Gesamten Vergleich anzeigenBaugeld Betrag: 200.000 €, Laufzeit: 15 Jahre
  Anbieter gebundener
Sollzins
eff. Zins
 
1.
1,47%
1,48%
2.
1,45%
1,49%
3.
1,48%
1,49%
maxGesTab=
Datenstand: 19.10.2018
Sämtliche Angaben ohne Gewähr
Jetzt zum Geldsparen Newsletter anmelden!

Liebe Leserinnen und Leser,

Max Geißler mein Name ist Max Geißler. Auf geldsparen.de k√ľmmere ich mich vor allem um die Themen Geldanlage, Altersvorsorge und Immobilien. Ich habe Politikwissenschaften studiert und bin als Journalist und Buchautor t√§tig.

Suchen Sie ein bestimmtes Thema?

Artikel Suchen

Oder schreiben Sie mir einfach, wenn Sie eine Frage haben.

Mail

Ich freue mich auf eine Mail von Ihnen

» Autoren von geldsparen.de

Leserkommentare

noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben

Name*

Email*

√úberschrift*

Kommentar

Ziffernfolge
hier eingeben:
neu laden


*Pflichtfelder

 

Foto: Andrey_Popov/Shutterstock.com ID:2400

Der Geldsparen-Newsletter

Schon abonniert?

Unser Newsletter versorgt Sie regelmäßig mit aktuellen Themen zu:

Geld
Geld
  Gesundheit
Vorsorge
Wohnen
Wohnen
  Beruf
Beruf/Ausbildung
Internet & Telefon
Internet & Telefon
  Unterwegs
Unterwegs

Anrede

Vorname

Nachname

eMail*

Newsletter (wöchentlich)

Spartipp des Tages (täglich)

Ich erkläre mich mit der Nutzung meiner Daten laut Nutzungsbedingungen einverstanden. Unsere Datenschutzerklärung finden Sie hier

 

*Pflichtfelder

 
Bereich: Geld Pagename: mietkosten(2400)