Max Geißler
Ein Beitrag von Max Geißler, 10.08.2018

Ausbildung Finanztipps f√ľr den Berufsstart

Azubis und Studenten mit abgeschlossener Ausbildung sehen erwartungsfroh der ersten Gehaltsabrechnung entgegen. Das schafft auch Verpflichtungen.
Ausbildung Finanztipps f√ľr den Berufsstart

Wer ins Berufsleben startet, sollte auch seine Finanzen im Blick haben.

Der erste eigene Job bringt endlich Kohle in die Taschen. Langersehnte Tr√§ume wie die erste eigene Wohnung oder das erste Auto k√∂nnen nun bald realisiert werden. Klar, dass das erste Gehalt komplett verfr√ľhst√ľckt wird und die n√§chsten Geh√§lter bereits fest f√ľr Anschaffungen verplant sind. Doch nach ein paar Monaten sollte man neben dem Geldausgeben auch an notwendige R√ľcklagen denken. So ist f√ľr Berufsstarter zum Beispiel eine Finanzreserve f√ľr Notf√§lle wichtig, bestimmter Versicherungsschutz auch schon w√§hrend der Ausbildung unumg√§nglich und die private Alterssicherung sollte angegangen werden.

F√ľnf Tipps helfen, die ersten Schritte zu koordinieren:

1. Tagesgeld f√ľr Notf√§lle

Geht das Handy oder die Waschmaschine kaputt, k√∂nnen unerwartet hohe Aufwendungen eintreten. Wer dann nicht sein Girokonto √ľberziehen und den teuren Dispokredit in Anspruch nehmen will, der muss eine eigene Finanzreserve besitzen. F√ľr Singles empfehlen sich etwa zwei Nettomonatsgeh√§lter. Um im Notfall schnell an das Geld zu kommen, ist ein Tagesgeldkonto sinnvoll. Tagesgeld ist jederzeit verf√ľgbar und verursacht keine Kosten. Wer vergleicht, finden Tagesgeldkonten mit erstaunlich hohen Zinsen. Aktuell zahlt zum Beispiel die ING-Diba f√ľr Erstkunden, die zudem ein Girokonto er√∂ffnen, vier Monate lang 2,0 Prozent Zinsen. Die Advanzia Bank aus Luxemburg schreibt Neukunden drei Monate lang 1,0 Prozent Zinsen gut, die Consorsbank garantiert ein halbes Jahr lang 0,60 Prozent.
Gesamten Vergleich anzeigenTagesgeld Betrag: 10.000 €, Laufzeit: 3 Monate
  Anbieter Zinssatz
Zinsertrag
Zinsertrag
S&P-
Länderrating 
 
1.
0,66%
16,51
AAA
höchste Sicherheit
2.
0,60%
15,01
AA
hohe Sicherheit
3.
0,60%
15,01
A-
gute Sicherheit
maxGesTab=
Datenstand: 15.10.2018
Sämtliche Angaben ohne Gewähr

2. Vermögenswirksame Leistungen nutzen

Viele Arbeitnehmer erhalten bis zu 40 Euro im Monat f√ľr den privaten Verm√∂gensaufbau von ihrer Firma. Bei geringem Einkommen legt der Staat noch Zulagen und Sparpr√§mien obendrauf. Mit der richtigen Geldanlage w√§chst daraus ein kleines Verm√∂gen. Verm√∂genswirksame Leistungen kann man zum Beispiel in variabel verzinste Banksparpl√§ne anlegen. Vorteil: Bei einem Zinsanstieg klettert die Rendite nach oben, au√üerdem zahlen viele Banken Pr√§mien, die mit der Laufzeit anwachsen. Chancenreicher, aber auch riskanter, sind Sparpl√§ne mit Aktienfonds. Hier besteht der Vorteil in hoher Flexibilit√§t. M√∂glich sind auch Einzahlungen in laufende Baudarlehen.

3. Kapitalaufbau flexibel halten

In den ersten Berufsjahren sollten Jobneulinge nicht vorschnell langfristige und oft kostspielige Altersvorsorgevertr√§ge wie Kapitallebensversicherungen abschlie√üen. Lebensversicherungen zahlen immer weniger Zinsen und sind sehr starr. Chancenreicher und flexibler sind fondsgebundene Rentenversicherungen und Sparpl√§ne mit Aktienfonds. Rentenversicherungen erm√∂glichen bei Auszahlung die Wahl zwischen Kapitalaussch√ľttung oder lebenslanger Rente; Sparpl√§ne mit Aktienfonds haben geringe Kosten, k√∂nnen jederzeit unterbrochen werden und erlauben den vorzeitigen Verkauf von Anteilen.

4. Sparen mit staatlicher Förderung

Sehr geringe Eigenbeitr√§ge erlauben √∂ffentlich gef√∂rderte Vorsorgevertr√§ge. Hier bieten sich sowohl die Riester-Rente als auch die betriebliche Altersvorsorge (bAV) an. Riester-Sparer erhalten jedes Jahr 175 Euro Grundzulage. Jobneulinge unter 25 Jahre d√ľrfen sich bei Vertragsabschluss √ľber einen einmaligen Bonus von 200 Euro freuen. Au√üerdem sind die Riester-Einzahlungen als Sonderausgabe steuerlich absetzbar. Gute Renditen versprechen vor allem fondsgebundene Riester-Renten.

Tipp: Lesen Sie hier, wie Sie Riester-Zulagen richtig ausschöpfen.

Bei der betrieblichen Altersvorsorge profitieren junge Sparer davon, dass ein bestimmter Teil des Gehalts steuerfrei und ohne Abzug von Sozialbeitr√§gen in die Altersvorsorge flie√üt. Damit spart man quasi brutto f√ľr netto. Wichtig: Den Arbeitgeber beizeiten ansprechen, falls er von sich aus keine bAV anbietet. Er muss dann einen Vertragspartner suchen.

5. Risiko Berufsunfähigkeit absichern

Zur finanziellen Vorsorge f√ľr Jobneulinge geh√∂rt eine Berufsunf√§higkeitsversicherung. Sie sichert finanziell ab, wenn man seinen Beruf wegen Krankheit oder Unfall nicht mehr aus√ľben kann. Die Kosten richten sich vor allem nach dem Alter, der ausge√ľbten T√§tigkeit sowie der H√∂he der Monatsrente.

Tipp: Lesen Sie hier, warum es sich lohnt, eine Berufsunf√§higkeitsversicherung fr√ľh abzuschlie√üen.

Ebenfalls notwendig ist eine private Haftpflichtversicherung. Die Privathaftplicht bewahrt vor Schadenersatzanspr√ľchen, wenn man anderen einen Schaden zuf√ľgt. Im Extremfall kann dies den finanziellen Ruin bedeuten. Hier ist preiswerter Schutz bereits ab 50 Euro Jahresbeitrag erh√§ltlich.
Jetzt zum Geldsparen Newsletter anmelden!

Liebe Leserinnen und Leser,

Max Geißler mein Name ist Max Geißler. Auf geldsparen.de k√ľmmere ich mich vor allem um die Themen Geldanlage, Altersvorsorge und Immobilien. Ich habe Politikwissenschaften studiert und bin als Journalist und Buchautor t√§tig.

Suchen Sie ein bestimmtes Thema?

Artikel Suchen

Oder schreiben Sie mir einfach, wenn Sie eine Frage haben.

Mail

Ich freue mich auf eine Mail von Ihnen

» Autoren von geldsparen.de

Leserkommentare

noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben

Name*

Email*

√úberschrift*

Kommentar

Ziffernfolge
hier eingeben:
neu laden


*Pflichtfelder

 

Foto: aerogondo2/Shutterstock.com ID:6156

Der Geldsparen-Newsletter

Schon abonniert?

Unser Newsletter versorgt Sie regelmäßig mit aktuellen Themen zu:

Geld
Geld
  Gesundheit
Vorsorge
Wohnen
Wohnen
  Beruf
Beruf/Ausbildung
Internet & Telefon
Internet & Telefon
  Unterwegs
Unterwegs

Anrede

Vorname

Nachname

eMail*

Newsletter (wöchentlich)

Spartipp des Tages (täglich)

Ich erkläre mich mit der Nutzung meiner Daten laut Nutzungsbedingungen einverstanden. Unsere Datenschutzerklärung finden Sie hier

 

*Pflichtfelder

 
Bereich: Geld Pagename: finanztipps-fuer-jobstarter(6156)