Von Horst Peter Wickel, 20.07.2018

Umzug Worauf Sie beim Übergabeprotokoll achten sollten

Um Ärger und Kosten zu vermeiden, sollten Sie vor dem Einzug oder dem Auszug gemeinsam mit dem Vermieter den Zustand der Wohnung in einem Übergabeprotokoll festhalten.
Umzug Worauf Sie beim Übergabeprotokoll achten sollten

Ein Übergabeprotokoll ist sowohl für Mieter als auch für Vermieter hilfreich.

Nur selten verlaufen Wohnungsübergaben völlig ohne Ärger und Scherereien: Mal sind es Flecken auf dem Teppichboden, Kratzer im Parkett, fehlende Schlüssel, eingerissene Tapeten oder Farbkleckse auf der Tür. Und all diese kleinen Mängel können für Mieter teure Folgen haben.

Wenn der Vermieter nach Ihrem Auszug noch Schadenersatz wegen Schäden und schlampig ausgeführter Renovierungsarbeiten fordert, kann sogar die Rückzahlung Ihrer Kaution gefährdet sein.

Wohnungsübergabe mit Protokoll

Als Mieter sollten Sie beim Ein- und Auszug gemeinsam mit Ihrem Vermieter ein Übergabeprotokoll anfertigen. Dabei wird der Zustand der Wohnung dokumentiert, und es werden eventuelle Beschädigungen vermerkt.

Wenn Sie bereits beim Einzug ein solches Protokoll erstellt haben, kann beim Auszug leicht festgestellt werden, ob Schäden während Ihrer Mietzeit eingetreten sind. „Ein Übergabeprotokoll zeigt ganz klar, was Sache ist“, sagt Anja Franz vom Mieterverein München.

Woran Sie beim Übergabeprotokoll denken sollten

Im Übergabeprotokoll sollten Sie folgende Punkte festhalten:
  • Notieren Sie alle entdeckten Mängel am besten einzeln. Auch Fotos können zur Dokumentation sinnvoll sein.
  • Überprüfen Sie den Zustand von Wänden, Fenstern, Türen und Schlössern ganz genau.
  • Testen Sie alle technischen Geräte, Leitungen, Wasserhähne, Duschen, Toilettenspülungen und Heizkörper auf ihren funktionsfähigen Zustand.
  • Listen Sie die Anzahl der Schlüssel auf, die Sie empfangen oder an den Vermieter übergeben (beispielsweise für Haustür, Wohnungstür, Keller, Briefkasten, Dachboden, Waschküche, Eingangstor, usw.).
  • Denken Sie daran, Zählerstände der Wasseruhren, Heizkörper und Stromzähler festzuhalten.

Was nicht im Protokoll stehen sollte

Wohnungsübergabe heißt nicht, dass Sie als Mieter die Wohnung exakt in dem Zustand zurückgeben müssen, den Sie beim Einzug vorgefunden haben. Normale Abnutzungs- oder Verschleiß-Erscheinungen sind mit der Mietzahlung abgegolten. Grundsätzlich gilt, dass der Vermieter beweisen muss, dass Sie als Mieter die beanstandeten Schäden verursacht haben.

Der Mieterbund rät zur Vorsicht: Wenn Sie als scheidender Mieter wegen unzulässiger Klauseln im Mietvertrag eigentlich nicht zu belangen sind, sollte von Renovierungsarbeiten auch nicht im Übergabeprotokoll die Rede sein. Sonst können neue Verpflichtungen entstehen.

Keine Pflicht zum Übergabeprotokoll

Zwar halten Mieterbund ebenso wie Eigentümerverband Haus & Grund Übergabeprotokolle für sinnvoll und hilfreich, aber weder Vermieter noch Mieter sind verpflichtet, an einem gemeinsamen Protokoll mitzuwirken.

Falls Ihr Vermieter kein Interesse an der Protokollierung hat, können Sie sich als Mieter dennoch absichern und selbst ein Übergabeprotokoll der Mietwohnung gemeinsam mit einem neutralen Zeugen anfertigen.

Schäden und Mängel, die nicht im Protokoll stehen

Selbst bei einer gemeinsamen durchgeführten Übernahme inklusive Wohnungsübernahmeprotokoll kann es passieren, dass Sie erst nach dem Einzug weitere Mängel entdecken, die Sie zuvor nicht bemerkt haben. Obwohl diese Mängel nicht im Übergabeprotokoll gelistet sind, haben Sie bei gravierenden Fällen das Recht, die Fehler von Ihrem Vermieter beheben zulassen.

Insbesondere möglicher Schimmelbefall, defekte Heizungen und nicht funktionierende Leitungen fallen oftmals erst nach dem Bezug der neuen Wohnung auf. Der Vermieter muss diese Schäden auf eigene Kosten beheben, da er gesetzlich dazu verpflichtet ist, die Wohnung in einem vertragsmäßigen Zustand zu halten. Kleinere Schäden, wie gebrochene Fließen oder zerkratztes Parkett müssen Sie hingegen akzeptieren, sofern sie nicht bereits im Übergabeprotokoll festgehalten wurden.

Der vertragsmäßige Zustand einer Wohnung wird durch solche Schönheitsmängel nicht gefährdet.
Gesamten Vergleich anzeigenBaugeld Betrag: 200.000 €, Laufzeit: 15 Jahre
  Anbieter gebundener
Sollzins
eff. Zins
 
1.
1,47%
1,48%
2.
1,45%
1,49%
3.
1,48%
1,49%
maxGesTab=
Datenstand: 19.10.2018
Sämtliche Angaben ohne Gewähr

Übergabeprotokoll auch beim Hauskauf

Auch beim Kauf oder Verkauf eines Hauses spielt das Übergabeprotokoll eine wichtige Rolle. In der Regel findet die Hausübergabe nach Zahlung des Kaufpreises statt, ausnahmsweise auch schon nach Vertragsabschluss, wenn Sie beispielsweise mit Sanierungsarbeiten beginnen wollen. Wie beim Übergabeprotokoll einer Mietwohnung sollten im Hausübergabeprotokoll alle Mängel – bauliche und Ausstattungsmängel – vermerkt werden, ebenso die Zahl der Schlüssel, sämtliche Zählerstände und gegebenenfalls der Füllstand des Heizöltanks.

Als Ergänzung zum Übergabeprotokoll sollten Ihnen beim Hauskauf auch wichtige Unterlagen wie Garantiebelege, Lieferscheine oder Rechnungen ausgehändigt werden.

Tipp:
Lesen Sie hier, wann Sie Ihren Vermieter in die Wohnung lassen müssen.
Jetzt zum Geldsparen Newsletter anmelden!

Liebe Leserinnen und Leser,

mein Name ist Horst Peter Wickel.

Suchen Sie ein bestimmtes Thema?

Artikel Suchen

Oder schreiben Sie mir einfach, wenn Sie eine Frage haben.

Mail

Ich freue mich auf eine Mail von Ihnen

» Autoren von geldsparen.de

Leserkommentare

noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben

Name*

Email*

Überschrift*

Kommentar

Ziffernfolge
hier eingeben:
neu laden


*Pflichtfelder

 

Foto: pnicolova/Shutterstock.com ID:7153

Der Geldsparen-Newsletter

Schon abonniert?

Unser Newsletter versorgt Sie regelmäßig mit aktuellen Themen zu:

Geld
Geld
  Gesundheit
Vorsorge
Wohnen
Wohnen
  Beruf
Beruf/Ausbildung
Internet & Telefon
Internet & Telefon
  Unterwegs
Unterwegs

Anrede

Vorname

Nachname

eMail*

Newsletter (wöchentlich)

Spartipp des Tages (täglich)

Ich erkläre mich mit der Nutzung meiner Daten laut Nutzungsbedingungen einverstanden. Unsere Datenschutzerklärung finden Sie hier

 

*Pflichtfelder

 
Bereich: Wohnen Pagename: uebergabeprotokoll(7153)