Von Horst Biallo und Max Geißler, 02.05.2018

Baufinanzierung Mit einem Forward-Darlehen Zinsen f√ľr die Zukunft sichern

Dass die Zinsen dauerhaft so niedrig bleiben wie bisher, halten Experten f√ľr ausgeschlossen. Es k√∂nnte also sinnvoll sein, sie sich mit einem Forward-Darlehen zu sichern.
Baufinanzierung Mit einem Forward-Darlehen Zinsen f√ľr die Zukunft sichern

Zinsen f√ľr die Zukunft sichern - mit einem Forward-Darlehen ist dies m√∂glich.

„In den letzten Monaten konnten wir eine verst√§rkte Nachfrage f√ľr Forward-Darlehen feststellen“, sagt Franz L√ľcke, Leiter Baufinanzierung bei der ING-Diba. Dies ginge einher mit den Erh√∂hungen bei den Baufinanzierungskonditionen. Nur 1,15 Prozent zahlten Immobilienk√§ufer im November 2016 f√ľr ein Baudarlehen mit einer Zinsfestschreibung √ľber zehn Jahre. Dieser Durchschnittswert des Biallo-Index von 109 Angeboten lag im M√§rz schon bei 1,50 Prozent. Das h√§tte ein Darlehen √ľber 300.000 Euro um rund 8.000 Euro verteuert.

Anschlussfinanzierung zumeist nach 5, 10 oder 15 Jahren fällig

Bei einer Baufinanzierung schreibt man den Zins f√ľr einen bestimmten Zeitraum fest, √ľblich sind f√ľnf, zehn oder 15 Jahre. L√§uft diese Zeit aus, muss man √ľber die Restschuld einen neuen Vertrag schlie√üen, die sogenannte Anschlussfinanzierung. Endet diese Frist innerhalb der n√§chsten sechs bis 60 Monate, kann man sich die derzeit niedrigen Zinsen durch ein Forward-Darlehen sichern. F√ľr jeden Monat bis zur tats√§chlichen Abnahme zahlt man einen geringen Aufschlag auf den heutigen Zins.
¬†¬†¬†¬†Das kosten Forward-Darlehen f√ľr einen Kredit √ľber 100.000 bei 24 Monate Vorlaufzeit, 10 Jahre Zinsfestschreibung und 2,5 Prozent Tilgung
 Anbieter  Rate pro Monat   Effektiver Jahreszins  Maximale Vorlaufzeit
 DEVK Versicherung   333,33 Euro  1,54 Prozent  60 Monate
 Allianz Versicherung  338,33 Euro  1,57 Prozent  36 Monate
 Santander Bank  345,83 Euro  1,69 Prozent  48 Monate
 ING-Diba  354,17 Euro  1,79 Prozent  36 Monate
 BBBank  362,50 Euro  1,88 Prozent  36 Monate
 Commerzbank  367,00 Euro  1,92 Prozent  60 Monate
 Aachener Bausparkasse  384,18 Euro  2,13 Prozent  36 Monate
¬†W√ľstenrot ¬†398,33 Euro ¬†2,29 Prozent ¬†60 Monate
 BK Bausparkasse  424,17 Euro  2,62 Prozent  24 Monate
    Stand: 17.4.2018 Quelle: biallo.de

Meist 0,02 Prozentpunkte Zinsaufschlag f√ľr ein Forward-Darlehen

Gesamtzins entscheidet: Die Spanne bei den Zinsaufschl√§gen der Anbieter ist gro√ü. Sie betr√§gt momentan 0,01 bis 0,04 Prozentpunkte im Monat, meist sind es 0,02 Prozentpunkte, die auf den normalen Baugeldzins aufgeschlagen werden. Ein Darlehen, das erst 24 Monate sp√§ter abgenommen wird, wird somit um 0,48 Prozentpunkte teurer. Entscheidend ist jedoch nicht die H√∂he des Aufschlags, sondern der Gesamtpreis aus Basiszins plus Aufschlag. So berechnet die Allianz bei 24 Monaten Vorlaufzeit insgesamt 1,54 Prozent, die ING-Diba 1,79 Prozent und die W√ľstenrot Bausparkasse 2,29 Prozent. Bei einem Darlehen √ľber zehn Jahre w√ľrde man bei W√ľstenrot fast 58.000 Euro an Zinsen bei drei Prozent Tilgung zahlen, fast 20.000 Euro mehr als bei der Allianz und gut 12.000 Euro mehr als bei der ING-Diba.
Gesamten Vergleich anzeigenBaugeld Betrag: 200.000 €, Laufzeit: 15 Jahre
  Anbieter gebundener
Sollzins
eff. Zins
 
1.
1,47%
1,48%
2.
1,45%
1,49%
3.
1,48%
1,49%
maxGesTab=
Datenstand: 16.10.2018
Sämtliche Angaben ohne Gewähr

Bei sinkenden Zinsen haben Kreditnehmer das Nachsehen

Auch wenn die meisten Experten eher von steigenden als von stagnierenden oder gar wieder fallenden Zinsen ausgehen, bleibt ein Risiko, das jeder Verbraucher kennen sollte. Sollte der prognostizierte Zinsanstieg ausbleiben, zahlen Verbraucher die Zinsaufschl√§ge umsonst. Christoph Zsch√§tzsch, Leiter Privatkundenkredite bei der Deutschen Bank, stellt noch einmal klar: „Geht man mittelfristig von steigenden Zinsen aus und m√∂chte damit verbundene Kostenrisiken beim Folgekredit ausschlie√üen, dann empfiehlt sich ein Forward-Darlehen“.

Nicht nur auf den Zinssatz achten

Kreditexperte Zsch√§tzsch r√§t, nicht nur auf die Zinskonditionen zu achten. „Wichtig ist, dass das Gesamtkonzept f√ľr die Anschlussfinanzierung stimmt“. Das sei nicht immer der Fall. Sinnvoll k√∂nnen zum Beispiel Sondertilgungsrechte sein oder die M√∂glichkeit, w√§hrend der Zinsbindung den Tilgungssatz zu wechseln. Passen die Rahmenbedingungen nicht optimal zu den W√ľnschen des Kreditnehmers, sollte man ausloten, ob man nicht bei seiner Hausbank nachverhandeln kann.

Tipp: Lesen Sie hier, welche Fehler Sie bei der Baufinanzierung nicht begehen sollten.
Jetzt zum Geldsparen Newsletter anmelden!

Liebe Leserinnen und Leser,

mein Name ist Horst Biallo und Max Geißler.

Suchen Sie ein bestimmtes Thema?

Artikel Suchen

Oder schreiben Sie mir einfach, wenn Sie eine Frage haben.

Mail

Ich freue mich auf eine Mail von Ihnen

» Autoren von geldsparen.de

Leserkommentare

noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben

Name*

Email*

√úberschrift*

Kommentar

Ziffernfolge
hier eingeben:
neu laden


*Pflichtfelder

 

Foto: Jakub Krechowicz/Shutterstock.com ID:7341

Der Geldsparen-Newsletter

Schon abonniert?

Unser Newsletter versorgt Sie regelmäßig mit aktuellen Themen zu:

Geld
Geld
  Gesundheit
Vorsorge
Wohnen
Wohnen
  Beruf
Beruf/Ausbildung
Internet & Telefon
Internet & Telefon
  Unterwegs
Unterwegs

Anrede

Vorname

Nachname

eMail*

Newsletter (wöchentlich)

Spartipp des Tages (täglich)

Ich erkläre mich mit der Nutzung meiner Daten laut Nutzungsbedingungen einverstanden. Unsere Datenschutzerklärung finden Sie hier

 

*Pflichtfelder

 
Bereich: Geld Pagename: forward-darlehen(7341)