Zahnzusatzversicherung im Vergleich

Gegen Lücken in Zähnen und im Geldbeutel

Zu hohe Eigenleistung beim Zahnarzt? Dann machen Sie den Geldsparen Zahnzusatzversicherung Vergleich und finden Sie eine günstige Zahnzusatzversicherung - für ein strahlendes Lächeln.

 1.
Ihr Geburtsdatum
 (Format: Tag.Monat.Jahr)
 2.
Berufsstatus
 3.
Erstattung für Zahnersatz
 4.
Zahnvorsorge (Prophylaxe)
 
 5.
Kunststofffüllungen
 6.
Stabile Beiträge im Alter
Au Backe! Viele gesetzlich Versicherte sind mit der Leistung ihrer Krankenkasse unzufrieden. Kein Wunder, denkt man an die Umstellung von prozentual auf Festzuschuss seit 2005 und an andere K√ľrzungen der letzten Jahre. Private Versicherungen reagierten und haben ihre Angebote an Zusatzversicherungen in den letzten Jahren verdoppelt! Das erfreuliche Ergebnis: Immer mehr Policen mit gutem Preis- Leistungsverh√§ltnis werden angeboten.

Warum Zahnzusatzversicherung?

Der Kassenpatient kann heute bei seinem Zahnarzt lediglich eine Standardversorgung erwarten. Nur noch die notwendigsten Leistungen – die Regelversorgung - werden von der GKV erstattet. Das hei√üt, die Krankenkassen zahlen gerade einmal die H√§lfte der Kosten der einfachsten Zahnbehandlung! Wer einen hochwertigeren Zahnersatz m√∂chte, eine Fissuren Versiegelung der Kinderz√§hne oder Prophylaxe Behandlungen au√üerhalb der Regelversorgung muss das aus der eigenen Tasche bezahlen. Und das kann sehr, sehr teuer werden. Hier greift die Zahnzusatzversicherung mit ihren Tarifen an. Mit ihr k√∂nnen gesetzlich Versicherte zwar nicht die L√ľcken in den Z√§hnen, wohl aber jene in der Finanzierung von Zahnarztkosten schlie√üen.

 

Die Zahnversicherung: Luxuspolice oder ein sinnvoller Zusatz?

S√§mtliche Kosten, die √ľber die Regelversorgung hinausgehen, sind nicht in den gesetzlichen Kassen-leistungen gefasst. Gibt man sich nicht mit dieser wirtschaftlichen Standardversorgung zufrieden, sondern m√∂chte in seine Gesundheit investieren und zum Beispiel hochwertigen Zahnersatz, zus√§tzliche Prophylaxe Leistungen, moderne Zahnbehandlungen, Implantate oder kieferorthop√§dische Ma√ünahmen in Anspruch nehmen, sollte man sich dringend f√ľr einen Tarif oder eine Tarifkombination der Zahnversicherung entscheiden. Ein gesundes Gebiss steht sicher nicht f√ľr Luxus, sondern f√ľr Gesundheit und Lebensqualit√§t. Mit einer guten Zahnversicherung kann jeder Kassenpatient privat√§rztliche Leistungen mit einem relativ geringen finanziellen Eigenaufwand in Anspruch nehmen. Die Zahnzusatzversicherungen kommen mit ihren Tarifen f√ľr folgende zus√§tzliche Leistungen auf: Prophylaxe Behandlungen wie Zahnreinigung, Zahnbehandlung, Zahnersatz und Kieferorthop√§die.

 

Zahnzusatzversicherung f√ľr Kinder, Prophylaxe von Anfang an

Kinderz√§hne m√ľssen gut versorgt werden. Die Theorie, dass die Milchz√§hne eh ausfallen ist schon lange wiederlegt. Selbst die Gesetzlichen Krankenversicherungen haben hier sinnvollerweise eine "Basisprophylaxe" pro Halbjahr genehmigt. Das geht im Gro√üen und Ganzen zwar in die richtige Rich-tung, aber die Basis mit Zahnreinigung reicht nach Expertenmeinung bei weitem nicht aus. So m√ľssen also die Eltern wieder einmal den Geldbeutel z√ľcken und draufzahlen. Alleine das Thema: Fis-surenversiegelung. Kleiner Eingriff, gro√üe Wirkung: Denn Z√§hne mit unebener Oberfl√§che sind extrem kariesgef√§hrdet. In den sogenannten Fissuren sammeln sich gerne die Kariesbakterien. Eine Versie-gelung der Fissuren kann das Eindringen von "Karius und Baktus" verhindern und vorbeugend gegen Karies wirken. Die gesetzliche Krankenversicherung erstattet aber nur eine Versiegelung der hinteren acht Backenz√§hne. Die vorderen Mahlz√§hne werden nicht versiegelt. Schlecht, denn die k√∂nnen ebenfalls von befallen werden. Eine Zahnzusatzversicherung √ľbernimmt je nach Tarif die Prophylaxe sogar bis zu zweimal im Jahr bis zu 100%. Unbezahlbar, wenn man bedenkt welche Kosten man sich so sp√§ter einmal sparen kann. Die Zahnversicherung f√ľr den Nachwuchs ist eine wirklich sinnvolle Angelegenheit - und jeder kann sie sich leisten: Einfach ein paar S√ľ√üigkeiten weniger pro Monat kau-fen und das Geld in eine Zahnversicherung investieren!
 
Zahnspange & Co
Kieferorthop√§dische Behandlungen werden von der gesetzlichen Krankenversicherung nur bis zum 18. Lebensjahr √ľbernommen. Als Erwachsener kann man sich zwar behandeln lassen, muss die Kosten – und das geht oft in die Tausende – aber selber √ľbernehmen. Oder: Man schlie√üt eine Zahnzu-satzversicherung mit einem Tarif f√ľr Kieferorthop√§die ab. Zum Beispiel leistet die Allianz mit der Tarif-kombination ZahnBest+Zahnfit auch bei erwachsenen Zahnspangen Tr√§gern. Bis zu 90 Prozent der Kosten Therapie und Analyse werden √ľbernommen.

 

Kieferorthopädie bei Kindern
In Deutschland trifft die Diagnose der Zahnkorrektur knapp zwei Drittel aller Kinder im Schulalter. Die gesetzliche Versicherung √ľbernimmt hier die Kosten unter bestimmten Voraussetzungen und nach Indikationsgruppe. Die gesetzliche Krankenkasse leistet ab Stufe drei der Indikationsgruppe = schwere Zahnfehlstellung. Bei leichten Fehlstellungen der Z√§hne spricht man von √§sthetischen oder kosmetischen Gr√ľnden. Die Kosten: selber tragen! Oder Zusatzversicherung ab-schlie√üen: Die √ľbernehmen oder beteiligen sich bereits ab der Indikationsgruppe eins an einer Zahn-korrektur.

Welche Leistung sollte eine Police enthalten?

Kunststofff√ľllungen

Wichtiger Punkt, denn: Amalgam mag kaum jemand, verwendet wird es aber immer noch. M√∂chte man lieber eine hochwertigere Kunststofff√ľllung, muss man ohne Zusatzversi-cherung f√ľr die Mehrkosten selber aufkommen.

 

Wurzelkanalbehandlung

Wurde fr√ľher ein Zahn mit entz√ľndetem Nerv gezogen, kann heute h√§ufig durch eine Wurzelkanalbehandlung der Zahn mit oder ohne Nerv erhalten werden. Die Kosten f√ľr die Behandlung √ľbernimmt die Zahnzusatzversicherung mit dementsprechendem Tarif.
 
Parodontose Behandlung
Taschentiefe ist hier das Stichwort. Die Gesetzliche zahlt dazu und zwar nach der Bewilligung des Behandlungsplanes und einer "Taschentiefe" von 3.5mm. Vielleicht zu sp√§t wie manche Zahn√§rzte meinen. Sie empfehlen ab einer Taschentiefe von 1,5mm ersten Ma√ünahmen. Die Zahnversicherung √ľbernimmt schon ab einer geringen Taschentiefe die Behandlungskosten.
 
Zahnersatz, Kronen, Prothesen oder Implantat
Alle Leistungen und die damit verbundenen Kosten k√∂nnen √ľber die Zahnzusatzversicherung aufgefangen werden. Nur mit einer Police k√∂nnen die teils enormen Kosten auf ein Minimum reduziert werden.
 
Jetzt zum Geldsparen Newsletter anmelden!

Zahnzusatzversicherung Aktuell

Zahnzusatzversicherung 2016 Bessere Zähne - Ihr Weg zum richtigen Versicherer

Zahnzusatzversicherung 2016 Bessere Zähne - Ihr Weg zum richtigen Versicherer

Gesündere Zähne, schöneres Lächeln. Dabei hilft Ihnen finanziell eine Zahnzusatzversicherung. Was Sie dabei beachten sollten.

Tadellose Zähne Schöne Zähne dank Zahnzusatzversicherung

Tadellose Zähne Schöne Zähne dank Zahnzusatzversicherung

Zahnzusatzversicherungen sind komplizierte Policen. Damit Sie als Kunde auch gute Leistungen bekommen, sollten Sie diese fünf Tipps beachten:

Strahlendes Lächeln Zahnzusatzversicherung im Test

Strahlendes Lächeln Zahnzusatzversicherung im Test

Wer auf der Suche nach einer Zahnzusatzversicherung ist, freut sich über eine Entscheidungshilfe im Dickicht der Tarife. Eine solche Hilfe sind sicherlich Tests der Zahnzusatzversicherung.

Strahlendes Lächeln Lohnen sich Zahnzusatzversicherungen?

Strahlendes Lächeln Lohnen sich Zahnzusatzversicherungen?

Zahnersatz kann teuer werden, darum boomen Zahnzusatzversicherungen. Angebote gibt es viele, doch nicht alle taugen etwas:

Zahnzusatz Große Auswahl, große Unterschiede

Zahnzusatz Große Auswahl, große Unterschiede

Die gesetzlichen Kassen zahlen nur noch geringe Festsätze bei Zahnbehandlungen und -ersatz. Bei einer Zahnzusatzversicherung lohnt es sich aber zu vergleichen.

Der Geldsparen-Newsletter

Schon abonniert?

Unser Newsletter versorgt Sie regelmäßig mit aktuellen Themen zu:

Geld
Geld
  Gesundheit
Vorsorge
Wohnen
Wohnen
  Beruf
Beruf/Ausbildung
Internet & Telefon
Internet & Telefon
  Unterwegs
Unterwegs

Anrede

Vorname

Nachname

eMail*

Newsletter (wöchentlich)

Spartipp des Tages (täglich)

Ich erkläre mich mit der Nutzung meiner Daten
    laut Nutzungsbedingungen einverstanden.

 

*Pflichtfelder

 
Bereich: Vorsorge Pagename: Versicherungen-Rechner