Fritz Himmel
Ein Beitrag von Fritz Himmel, 13.01.2017

Hausratversicherung Was WGs beachten m√ľssen

Wer zahlt, wenn es in einer Wohngemeinschaft brennt? Wenn Sie sich gegen finanzielle Sch√§den sch√ľtzen wollen, sind klare Mietverh√§ltnisse wichtig.
Wohngemeinschaft Hausrat Versicherung

Die Mitglieder einer Wohngemeinschaft sollten sich absprechen, ob sie ihre Habseligkeiten √ľber eine Hausratversicherung absichern m√∂chten

In vielen Wohngemeinschaften sind zunehmend kostspielige Gegenst√§nde in der Wohnung zu finden, wie Computer- und Musikanlagen oder das edle Mountain-Bike. Ein Grund, √ľber eine Hausratversicherung nachzudenken.

Die Hausratversicherung versichert und sch√ľtzt im Schadensfall sowohl gegen finanzielle Risiken durch Einbruch, Diebstahl und Leitungswassersch√§den, als auch bei Verlust oder Besch√§digung durch Brand, Blitz, Explosion, Sturm, Hagel oder Vandalismus. Und gerade weil in einer WG oft sehr viele Leute ein- und ausgehen, besteht hier h√§ufig ein h√∂heres Diebstahlrisiko als √ľblicherweise.

Hausratversicherung

Die besten Anbieter finden

Wer braucht in einer WG eine Hausratversicherung?

Grundsätzlich umfasst eine Hausratversicherung sämtliche Gegenstände, die im Haushalt genutzt werden oder der Einrichtung dienen, und zwar unabhängig davon, ob sie dem Versicherungsnehmer gehören oder nicht. Davon ausgeschlossen ist aber das Eigentum von Untermietern.

Im Klartext: Steht nur ein WG-Mitglied als Hauptmieter im Mietvertrag und alle anderen sind Untermieter, so m√ľssen diese jeweils eine eigene Hausratversicherung f√ľr ihr Zimmer abschlie√üen. Wichtig ist dabei, dass in diese Hausratversicherung zus√§tzlich auch alle Wertgegenst√§nde aufgenommen werden, die zwar dem Untermieter geh√∂ren, jedoch in einem Gemeinschaftsraum stehen, etwa ein K√ľhlschrank.

Sind dagegen alle WG-Bewohner als gleichberechtigte Mieter im Mietvertrag aufgef√ľhrt, so ist in diesem Fall auch der Abschluss einer gemeinschaftlichen Hausratversicherung m√∂glich.

Hausratversicherung √ľber die Eltern - geht das?

In einigen F√§llen kann sogar noch ein Versicherungsschutz √ľber die Hausratversicherung der Eltern bestehen. Verlassen junge Leute w√§hrend der Ausbildung oder dem Studium vor√ľbergehend das Elternhaus, so sind sie in der Regel weiterhin √ľber die sogenannte Au√üenversicherung der elterlichen Hausratversicherung gesch√ľtzt. Meist betr√§gt hier die Versicherungssumme f√ľr die Hausratversicherung mindestens zehn Prozent der elterlichen Versicherungssumme.

Einige Hausratversicherungen bieten sogar deutlich mehr. Bei der Axa beträgt der Außenversicherungsschutz im Tarif "Hausrat" beispielweise 30 Prozent bis zu einem Betrag von 15.000 Euro. Ebenfalls bis zu 30 Prozent zahlt die Ergo im Tarif "Rundumschutz". Sogar bis zu 40 Prozent zahlen die Allianz (SicherheitPlus), die Janitos (Best Selection) oder die HUK24 (Hausrat Classic). Dies ist bei jungen WG-Bewohnern in der Hausratversicherung sicher ausreichend. Man sollte aber unbedingt im Vertrag der Hausratversicherung nachsehen, wie lange der Außenversicherungsschutz jeweils gilt.
Geldsparen-Tipp: Es lohnt sich, vor Abschluss einer Hausratversicherung Angebote zu vergleichen. Denn es finden sich Preisunterschiede von bis zu 100 Euro und mehr im Jahr. Allerdings ist nicht nur allein der Preis maßgeblich sondern vor allem die vertragliche Leistung, denn auch da gibt es erhebliche Unterschiede.
Jetzt zum Geldsparen Newsletter anmelden!

Liebe Leserinnen und Leser,

Fritz Himmel mein Name ist Fritz Himmel. Bei geldsparen.de k√ľmmere ich mich um alles, was Telekommunikation, Altersvorsorge und Versicherungen betrifft. Zudem schreibe ich regelm√§√üig f√ľr Tageszeitungen.

Suchen Sie ein bestimmtes Thema?

Artikel Suchen

Oder schreiben Sie mir einfach, wenn Sie eine Frage haben.

Mail

Ich freue mich auf eine Mail von Ihnen

» Autoren von geldsparen.de

Leserkommentare

noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben

Name*

Email*

√úberschrift*

Kommentar

Ziffernfolge
hier eingeben:
neu laden


*Pflichtfelder

 

Foto: Monkey Business Images/Shutterstock.com ID:2649

Der Geldsparen-Newsletter

Schon abonniert?

Unser Newsletter versorgt Sie regelmäßig mit aktuellen Themen zu:

Geld
Geld
  Gesundheit
Vorsorge
Wohnen
Wohnen
  Beruf
Beruf/Ausbildung
Internet & Telefon
Internet & Telefon
  Unterwegs
Unterwegs

Anrede

Vorname

Nachname

eMail*

Newsletter (wöchentlich)

Spartipp des Tages (täglich)

Ich erkläre mich mit der Nutzung meiner Daten
    laut Nutzungsbedingungen einverstanden.

 

*Pflichtfelder

 
Bereich: Wohnen Pagename: wg(2649)