Florian Junker
Ein Beitrag von Florian Junker, 26.09.2012

Terrassenstrahler Heizpilze besser nutzen

Heizpilze gelten als teuer und umweltschädlich, machen aber auch in kalten Monaten das Leben oft angenehmer. So finden Sie einen sparsamen Wärmespender.
Heizstrahler Umwelt Fr√ľhling Strahler

Grill als Heizpilz-Ersatz?

Als es in Deutschland immer mehr Rauchverbote gab, schossen sie vor vielen Kneipen aus dem Boden, um Rauchern wenigstens das Frösteln im Freien zu ersparen: Heizpilze. Heute gedeihen sie auch abseits von Bistros und Biergärten, zum Beispiel bei Grillpartys auf Terrassen vieler Familien. Über die Kosten sind sich manche aber nicht ganz im Klaren:

Elektro g√ľnstiger als Gas

Eine Gasheizpilz kann nach Berechnungen der Energieagentur NRW an einem Abend Brennstoff im Wert von 15 Euro verbrauchen. Ein √§hnlich leistungsf√§higer Terrassenstrahler zieht dagegen nur etwa Strom im Wert von 11 Euro aus der Steckdose. In der Umweltbilanz schneidet daf√ľr der Gasheizpilz noch etwas besser ab und pustet weniger Kohlendioxid in die Atmosph√§re. Das stimmt allerdings nur, wenn Ihre Familie Strom von einem normalen Versorger bezieht. Kommt aus Ihrer Steckdose √Ėkostrom, ist der elektrische Terrassenstrahler auch hier g√ľnstiger.
Sie suchen einen g√ľnstigen Stromtarif?
Mit dem Strom-Rechner ermitteln Sie einfach und unkompliziert Ihren pers√§nlich g√ľnstigsten Stromtarif.

G√ľnstige Ger√§te erkennen

Terrassenstrahler und Heizpilze gibt es heute auch immer wieder mal beim Discounter oder im Baumarkt g√ľnstig zu kaufen. Nicht alle Ger√§te sind empfehlenswert. Um die Leistung der sehr unterschiedlichen Outdoor-Heizger√§te √ľberhaupt vergleichen zu k√∂nnen, ist die Herstellerangabe f√ľr die beheizbare Fl√§che und die maximale Leistungsaufnahme geeignet. Ein eher effektiver Gas-Heizpilz braucht etwa 160 Watt um einen Quadratmeter mit W√§rme zu versorgen. Eine brauchbarer Elektro-Terrassenstrahler etwa 70 Watt pro Quadratmeter. Lassen Sie sich nicht von den oft deutlich h√∂heren Preisen von effizienten Ger√§ten abschrecken. Ein sparsamer Terrassenstrahler kann auf Dauer viele hundert Euro g√ľnstiger sein als ein stromhungriges Billigangebot, wenn Ihre Familie regelm√§√üig Drau√üen feiert.

Richtig aufstellen

Beide Systeme erwärmen nicht in erster Linie die Luft, sondern senden unsichtbares Infrarotlicht aus. Das klappt nur, wenn eine direkte Sichtverbindung besteht. Mit anderen Worten: Kann ich den Strahler nicht sehen, weil etwas davor steht oder jemand vor mir sitzt, bekomme ich auch keine Wärme ab. Je nach Gestaltung der Terrasse Ihrer Familie können deswegen auch unterschiedliche Geräte sinnvoll sein: Ist eine Veranda zum Beispiel fast quadratisch, kann ein sparsamer Heizpilz in der Mitte viel bringen. Bei kleinen, eher länglichen Balkonen wären mehrere zielgerichtete Elektrostrahler effektiver.

Liebe Leserinnen und Leser,

Florian Junker mein Name ist Florian Junker. Bei geldsparen.de bin f√ľr Geldanlage sowie Bauen und Wohnen zust√§ndig. Als dreifacher Familienvater wei√ü ich aus eigener Erfahrung, wie praxistaugliche L√∂sungen aussehen m√ľssen.

Suchen Sie ein bestimmtes Thema?

Artikel Suchen

Oder schreiben Sie mir einfach, wenn Sie eine Frage haben.

Mail

Ich freue mich auf eine Mail von Ihnen

» Autoren von geldsparen.de

Leserkommentare

 

05.05.2016 03:16 Uhr
Philipp: Lesenswerter Artikel
Der Bericht ist sehr interessant. Besonders das unsichtbare Infrarotlicht ist eine gute Sache.


Kommentar schreiben

Name*

Email*

√úberschrift*

Kommentar

Ziffernfolge
hier eingeben:
neu laden


*Pflichtfelder

 

Foto: Colourbox.de ID:2506

Der Geldsparen-Newsletter

Schon abonniert?

Unser Newsletter versorgt Sie regelmäßig mit aktuellen Themen zu:

Geld
Geld
  Gesundheit
Vorsorge
Wohnen
Wohnen
  Beruf
Beruf/Ausbildung
Internet & Telefon
Internet & Telefon
  Unterwegs
Unterwegs

Anrede

Vorname

Nachname

eMail*

Newsletter (wöchentlich)

Spartipp des Tages (täglich)

Ich erkläre mich mit der Nutzung meiner Daten
    laut Nutzungsbedingungen einverstanden.

 

*Pflichtfelder

 
Bereich: Wohnen Pagename: terrassenstrahler-umweltfreundliche-heizpilze(2506)