Max Geißler
Ein Beitrag von Max Geißler, 28.09.2015

Maklerprovision Vermieter zahlen nicht immer

Mieter sind fein raus: Die Maklercourtage zahlt jetzt der Vermieter. Doch das gilt nicht immer. Welche Neuerungen gelten seit dem neuen Maklergesetz?
Maklerprovision Vermieter zahlen nicht immer

So mancher Vermieter möchte die Maklerprovision nicht bezahlen

Vorbei die Zeiten, als Mieter die Maklerprovision f√ľr die neue Mietwohnung selbst zahlen mussten. Seit 1. Juni 2015 sind Vermieter in der Pflicht. Das gilt auch, falls der Maklervertrag bereits vor dem 1. Juni unterschrieben wurde. Ein Umlegen der Maklerprovision auf den Mieter ist nicht mehr erlaubt, das gilt auch f√ľr gro√üe Wohnungsgesellschaften.

So viel kostet die Maklerprovision: Die Maklergeb√ľhr bei Vermietungen darf zwei Nettokaltmieten plus Mehrwertsteuer nicht √ľbersteigen. Vermieter k√∂nnen die Maklerprovision aber komplett steuerlich beim Finanzamt geltend machen.

Schlupfl√∂cher f√ľr Vermieter

Au√üerdem bestehen Hintert√ľren: Eine ist die Mieterh√∂hung. Vermieter d√ľrfen weiterhin die Miete anheben, und sich so zumindest einen Teil der Maklerprovision wieder zur√ľckholen. Schutz f√ľr Mieter bietet hier seit kurzem die Mietpreisbremse. Sie greift in Gegenden mit angespanntem Wohnungsmarkt. Danach darf der Mietzins bei Neuvermietungen die orts√ľbliche Vergleichsmiete nicht mehr als zehn Prozent √ľbersteigen.
Trickreiche Vermieter: Einige Vermieter versuchen seit neuestem mittels erh√∂hter Abstandszahlungen f√ľr K√ľchen oder teure Einbaum√∂bel die Maklerkosten abzufedern. Hier sollten Mieter durch geschicktes Verhandeln gegensteuern. Tipp: Die Gerichte sehen Abstandszahlungen als √úbervorteilung an, wenn die Abl√∂se den tats√§chlichen M√∂belwert um mehr als 50 Prozent √ľbersteigt.

In Ausnahmefällen zahlen Mieter die Maklerprovision

Das neue Gesetz schreibt unmissverständlich vor: Wer einen Makler bestellt, der zahlt. Das heißt nicht, dass der Besteller grundsätzlich der Vermieter sein muss, auch Mieter können einen Makler beauftragen. Dies ist zum Beispiel der Fall, wenn Mieter vorzeitig aus ihrem Mietvertrag heraus wollen und einen Makler mit der Suche nach einem Nachmieter beauftragen. Das gleiche gilt, wenn der Mieter einem Makler den Auftrag erteilt, ihm eine neue Mietwohnung zu suchen. In beiden Fällen muss der Mieter die Maklerprovision begleichen.

Was gilt beim Verkauf der Immobilie?

Beim Verkauf einer Immobilie greift das sogenannte Bestellerprinzip nicht. Hier gilt nach wie vor: Verk√§ufer und Immobilienmakler k√∂nnen frei aushandeln, wer den Makler zahlt. Dies kann der Verk√§ufer, aber auch der K√§ufer sein. In der Praxis haben sich in den einzelnen Bundesl√§ndern feste, aber unterschiedliche Gepflogenheiten etabliert. So zahlt beispielsweise in den L√§ndern Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg und Hessen in der Regel der K√§ufer die Provision, in den √ľbrigen Bundesl√§ndern teilen sich hingegen K√§ufer und Verk√§ufer die Kosten.

So hoch ist die Maklerprovision beim Verkauf: Die H√∂he der Provision schwankt je nach Bundesland. Die Geb√ľhren liegen zwischen 5,95 und 7,14 Prozent.

Wann ist die Maklerprovision fällig?

Die meisten Maklerbedingungen schreiben vor, dass die Provision mit Abschluss eines Miet- oder notariellen Kaufvertrags f√§llig wird. Als Zahlungsziel sind meist ein oder zwei Wochen vereinbart. Immobilienverk√§ufer erhalten oft mehr Zeit. Hier wird die Maklergeb√ľhr in der Regel erst nach Eingang des Kaufpreises auf dem Konto entrichtet.
Gesamten Vergleich anzeigenBaugeld Betrag: 200.000 €, Laufzeit: 10 Jahre
  Anbieter gebundener
Sollzins
eff. Zins
 
1.
0,89%
0,89%
2.
0,91%
0,94%
3.
1,00%
1,01%
Datenstand: 02.12.2016
Sämtliche Angaben ohne Gewähr
Jetzt zum Geldsparen Newsletter anmelden!

Liebe Leserinnen und Leser,

Max Geißler mein Name ist Max Geißler. Auf geldsparen.de k√ľmmere ich mich vor allem um die Themen Geldanlage, Altersvorsorge und Immobilien. Ich habe Politikwissenschaften studiert und bin als Journalist und Buchautor t√§tig.

Suchen Sie ein bestimmtes Thema?

Artikel Suchen

Oder schreiben Sie mir einfach, wenn Sie eine Frage haben.

Mail

Ich freue mich auf eine Mail von Ihnen

» Autoren von geldsparen.de

Leserkommentare

noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben

Name*

Email*

√úberschrift*

Kommentar

Ziffernfolge
hier eingeben:
neu laden


*Pflichtfelder

 

Foto: Colourbox.de ID:6055

Der Geldsparen-Newsletter

Schon abonniert?

Unser Newsletter versorgt Sie regelmäßig mit aktuellen Themen zu:

Geld
Geld
  Gesundheit
Vorsorge
Wohnen
Wohnen
  Beruf
Beruf/Ausbildung
Internet & Telefon
Internet & Telefon
  Unterwegs
Unterwegs

Anrede

Vorname

Nachname

eMail*

Newsletter (wöchentlich)

Spartipp des Tages (täglich)

Ich erkläre mich mit der Nutzung meiner Daten
    laut Nutzungsbedingungen einverstanden.

 

*Pflichtfelder

 
Bereich: Wohnen Pagename: maklerprovision-1(6055)