Max Geißler
Ein Beitrag von Max Geißler, 27.01.2015

Ökologisch modernisieren KfW erhöht Zuschüsse

Wer sein Eigenheim energetisch auf Vordermann bringen will, sollte einen Blick zur KfW Bank werfen. Die gibt jetzt mehr Geld für umweltfreundliche Sanierungen.
Ökologisch modernisieren KfW erhöht Zuschüsse

Gute Dämmung kann den Heizenergiebedarf halbieren

Die staatliche KfW-Förderbank verbessert die Konditionen für klimafreundliche Baufinanzierungen. Das Förderprogramm Energieeffizient Sanieren hält nun neben zinsgünstigen Baukrediten ab 0,75 Prozent Zinsen deutlich höhere Tilgungszuschüsse bereit. Die bisherigen Förderbeträge wurden um jeweils fünf Prozent aufgestockt. Wenn Sie ihr Eigenheim auf das höchste energetische Niveau, das sogenannte KfW-Effizienz-Haus 55 modernisieren, erhalten Sie bis zu 22,5 Prozent Tilgungszuschuss. Damit übernimmt die KfW mehr als ein Fünftel der Investitionskosten für Energiesparmaßnahmen an Häusern und Wohnungen. Der maximale Förderbetrag pro Baufinanzierung liegt jetzt bei 18.750 Euro.
Geldsparen-Tipp: Möchten Sie ein denkmalgeschütztes Gebäude umbauen, spendiert die KfW seit Januar einen Tilgungszuschuss von bis zu 7,5 Prozent der zugesagten Kreditsumme.

Bauberater unterstützt Modernisierung und Baufinanzierung

Ein zweiter Förderpunkt betrifft die professionelle Baubegleitung durch einen Experten. Erhalten Sie eine Zusage für ein ökologisches Förderprogramm der KfW, können Sie zugleich einen Zuschuss für einen externen Bauberater beantragen. Die KfW übernimmt in diesem Fall 50 Prozent der Kosten für Fachplanung und Baubegleitung. Der Maximalbetrag für den unabhängigen Experten liegt bei 4.000 Euro. "Deutschland kann weiterhin viel Energie im Gebäudebereich einsparen. Mit den Verbesserungen im Programm Energieeffizient Sanieren machen wir ökologische Modernisierungen noch attraktiver", sagt Ingrid Hengster, Vorstandsmitglied der KfW Bankengruppe.
Geldsparen-Tipp: Weitere Informationen über die Fördermöglichkeiten der KfW erhalten Sie unter kfw.de oder im Infocenter der Förderbank unter der kostenfreien Rufnummer 0800/539 9002.

Baufinanzierung bei Privatbanken unter ein Prozent

Auf der Suche nach Zuschüssen oder einer preiswerten Baufinanzierung sollten Sie auch die Angebote privater Banken und Sparkassen sondieren. Dort ist zum Beispiel eine fünfjährige Baufinanzierung bereits für weniger als ein Prozent Sollzinsen im Jahr zu haben – das ist preiswerter als eine KfW-Finanzierung! 1822 direkt und ING-Diba bieten Baudarlehen ab 100.000 Euro schon ab 0,85 Prozent Sollzins an. Für kleinere Darlehen ab 50.000 Euro bietet sich eine Baufinanzierung der Debeka für 0,99 Prozent Sollzins an. Auch einige Sparkassen sind unter den Topanbietern. So glänzt zum Beispiel die Sparkasse Neuss mit 0,95 Prozent Zinsen für eine kurzlaufende Baufinanzierung oder die Mittelbrandenburgische Sparkasse mit 1,15 Prozent.
Geldsparen-Tipp: Vor einer Baufinanzierung im Zuge einer Sanierungs- oder Modernisierungsmaßnahme sollten Sie einen umfassenden Kreditvergleich durchführen. Zugleich empfiehlt sich eine Beratung durch einen Finanzierungsspezialisten, um eine maßgeschneiderte Finanzierungslösung zu finden.
Gesamten Vergleich anzeigenBaugeld Betrag: 200.000 €, Laufzeit: 10 Jahre
  Anbieter gebundener
Sollzins
eff. Zins
 
1.
0,88%
0,88%
2.
0,95%
0,98%
3.
1,10%
1,13%
Datenstand: 09.12.2016
Sämtliche Angaben ohne Gewähr
Jetzt zum Geldsparen Newsletter anmelden!

Liebe Leserinnen und Leser,

Max Geißler mein Name ist Max Geißler. Auf geldsparen.de kümmere ich mich vor allem um die Themen Geldanlage, Altersvorsorge und Immobilien. Ich habe Politikwissenschaften studiert und bin als Journalist und Buchautor tätig.

Suchen Sie ein bestimmtes Thema?

Artikel Suchen

Oder schreiben Sie mir einfach, wenn Sie eine Frage haben.

Mail

Ich freue mich auf eine Mail von Ihnen

» Autoren von geldsparen.de

Leserkommentare

noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben

Name*

Email*

Überschrift*

Kommentar

Ziffernfolge
hier eingeben:
neu laden


*Pflichtfelder

 

Foto: Colourbox.de ID:5735

Der Geldsparen-Newsletter

Schon abonniert?

Unser Newsletter versorgt Sie regelmäßig mit aktuellen Themen zu:

Geld
Geld
  Gesundheit
Vorsorge
Wohnen
Wohnen
  Beruf
Beruf/Ausbildung
Internet & Telefon
Internet & Telefon
  Unterwegs
Unterwegs

Anrede

Vorname

Nachname

eMail*

Newsletter (wöchentlich)

Spartipp des Tages (täglich)

Ich erkläre mich mit der Nutzung meiner Daten
    laut Nutzungsbedingungen einverstanden.

 

*Pflichtfelder

 
Bereich: Wohnen Pagename: kfw(5735)