Max Geißler
Ein Beitrag von Max Geißler, 17.06.2013

Baugeld Bauherrn sollten sich beeilen

Denken Sie √ľber den Kauf einer Immobilie nach, sollten Sie nicht mehr lange gr√ľbeln. Neben den Preisen steigen nun auch wieder die Zinsen.
Baugeld Bauherrn sollten sich beeilen

Die Baugeldzinsen steigen

Lange Zeit kannten die Bauzinsen nur eine Richtung: nach unten. Doch damit ist vorerst Schluss. Vor gut einem Monat hat der Trend gewechselt, seither klettern die Hypothekenzinsen peu √† peu wieder bergauf. Inzwischen m√ľssen Sie f√ľr zehnj√§hrige Standarddarlehen 0,05 Prozent mehr Zinsen zahlen als noch vor einem Monat. Baugeld mit 15-j√§hriger Zinsbindung verteuerte sich sogar um 0,1 Prozent.

Wie entwickelt sich die monatliche Belastung?

Der scheinbar geringe Anstieg kann schwer auf der Tasche liegen. Angenommen Sie nehmen ein 15-j√§hriges Baudarlehen √ľber 250.000 Euro auf. Die ING-Diba berechnet daf√ľr aktuell 2,80 Prozent Sollzins. Bei zwei Prozent Anfangstilgung m√ľssen Sie monatlich 1.000 Euro an die Bank √ľberweisen. Die Allianz verlangt f√ľr das gleiche Baudarlehen einen um 0,15 Prozent h√∂heren Zinssatz, n√§mlich 2,95 Prozent. Ihre Monatsrate verteuern sich dadurch auf 1.031 Euro. Debeka und Ergo Versicherung berechnen noch ein knappes Zehntel mehr, n√§mlich 3,04 Prozent. Die Monatsrate w√§chst dadurch auf 1.050 Euro. Ergebnis: 2,4 Prozent Zinsaufschlag machen die Baufinanzierung bei Debeka und Ergo um monatlich 50 Euro teurer als bei der ING-Diba. Binnen 15 Jahren summieren sich die Mehrkosten auf 9.000 Euro.

Welche Anbieter ermöglichen Zinsvorteile?

Ein Blick √ľber den Tellerrand kann nie schaden. Das gilt auch bei der Suche nach einem g√ľnstigen Baudarlehen. Informieren Sie sich neben Ihrer Hausbank auch bei fremden Banken und freien Kreditvermittlern nach preiswerten Darlehensangeboten. Viele Kreditinstitute vergeben keine eigenen Baudarlehen, sondern vermitteln Finanzierungen von anderen Banken.

Aufgrund der B√ľndelung mehrerer Kreditanfragen, k√∂nnen solche Kreditmakler h√§ufig sehr g√ľnstige Konditionen anbieten. So berechnet zum Beispiel die M√ľnchner DAB Bank f√ľr eine 15-j√§hrige Baufinanzierung √ľber 250.000 Euro aktuell nur 2,60 Prozent Sollzins, Comdirect und Interhyp fordern 2,69 Prozent und Dr. Klein 2,79 Prozent.
Gesamten Vergleich anzeigenBaugeld Betrag: 200.000 €, Laufzeit: 15 Jahre
  Anbieter gebundener
Sollzins
eff. Zins
 
1.
1,36%
1,38%
2.
1,38%
1,40%
3.
1,39%
1,43%
Datenstand: 23.05.2017
Sämtliche Angaben ohne Gewähr

Liebe Leserinnen und Leser,

Max Geißler mein Name ist Max Geißler. Auf geldsparen.de k√ľmmere ich mich vor allem um die Themen Geldanlage, Altersvorsorge und Immobilien. Ich habe Politikwissenschaften studiert und bin als Journalist und Buchautor t√§tig.

Suchen Sie ein bestimmtes Thema?

Artikel Suchen

Oder schreiben Sie mir einfach, wenn Sie eine Frage haben.

Mail

Ich freue mich auf eine Mail von Ihnen

» Autoren von geldsparen.de

Leserkommentare

noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben

Name*

Email*

√úberschrift*

Kommentar

Ziffernfolge
hier eingeben:
neu laden


*Pflichtfelder

 

ID:3762

Der Geldsparen-Newsletter

Schon abonniert?

Unser Newsletter versorgt Sie regelmäßig mit aktuellen Themen zu:

Geld
Geld
  Gesundheit
Vorsorge
Wohnen
Wohnen
  Beruf
Beruf/Ausbildung
Internet & Telefon
Internet & Telefon
  Unterwegs
Unterwegs

Anrede

Vorname

Nachname

eMail*

Newsletter (wöchentlich)

Spartipp des Tages (täglich)

Ich erkläre mich mit der Nutzung meiner Daten
    laut Nutzungsbedingungen einverstanden.

 

*Pflichtfelder

 
Bereich: Wohnen Pagename: baugeld-teurer-bauherrn-sollten-sich-beeilen(3762)