Florian Junker
Ein Beitrag von Florian Junker, 11.08.2014

Rasenpflege Rasenroboter finanzieren

Automatisch gepflegtes Grün? Das ist kein unerfüllbarer Traum, dank bezahlbarer Rasenroboter. Worauf Familien beim Auswählen und Finanzieren achten sollten.
Rasenpflege Rasenroboter finanzieren

Wie von Geisterhand mäht zum Beispiel der Bosch Idego Rasenroboter den Garten

Wer einen eigenen Garten mit Grünfläche hat, kennt gerade mit Kindern die Vorteile, aber auch den Nachteil von Rasen. Familien, die makelloses Grün haben möchten, kommen um regelmäßiges Mähen, Düngen und die Unkrautbekämpfung fast nicht herum. Das kostet Geld und vor allem kostbare Zeit. Ein Rasenroboter, der ganz automatisch durch ständigen Schnitt Unkraut im Zaun hält und mit dem gehäkselten Schnittgut auch noch die Düngung übernimmt, ist aber sicher nicht zu finanzieren, denken Sie? Von wegen, denn heute gibt es die elektronischen Heinzelmännchen für kleinere Gärten schon ab 419 Euro, wie den Rasenroboter Rotenbach Robotic Mower 460. Mit den derzeit günstigen Ratenkrediten lassen sich auch teurere Markenmodelle günstig finanzieren. Aber auf was sollten Familien bei der Auswahl achten?

Rasenroboter eignen sich nicht für jeden Garten

Zunächst kommt es auf die Beschaffenheit des Gartens an, ob es sich überhaupt lohnt einen Rasenroboter zu finanzieren. Verwinkelte, unebene Rasenflächen mit vielen Wurzeln, Beeteinbuchtungen und Steigungen sind große Herausforderungen für die Einrichtung. Hier macht es Sinn, erst einmal den Rat eines Fachmanns einzuholen und ihm auch die Installation zu überlassen. Für Grundstücke mit über 1.000 Quadratmeter Grünfläche gibt es auch stärkere Geräte wie denn Sabo MOWiT 500 F oder den Robomow RS630, die aber mit 2.149 Euro bzw. 2.747 Euro auch ihren Preis haben.
Auf kleineren, mehr oder weniger rechteckigen Flächen geht es günstiger zu finanzieren und auch ein Laie kann einen Rasenroboter ohne große Probleme installieren. Achten Sie am besten schon beim Kauf darauf, dass ausreichend Fixierhaken und Begrenzungsdraht, an dem sich der Rasenroboter orientiert, mitgeliefert werden. Für Familien ist auch die Sicherheit der Geräte entscheidend, das Messer sollte für Kinderhände möglichst nicht erreichbar sein und beim Anheben des Geräts sofort stoppen. Hier könnte es sich lohnen, ein paar Euro mehr zu finanzieren und auf Markengeräte zu setzen.

Rasenroboter finanzieren

Zum Beispiel den Bosch Indego (ab 1.140 Euro) oder den Gardena R 70 Li (ab 1.228 Euro), die 2014 bei Stiftung Warentest mit Note 2,5 bzw. 2,8 insgesamt gut bis befriedigend abschnitten. Ganz verlassen auf die Sicherungsfunktionen sollten sich Eltern aber bei keinem Gerät und am besten den Rasenroboter eher zu Kindergarten- oder Schulzeiten laufen lassen. Wer besonderen Wert auf das Mähergebnis legt, wird wahrscheinlich mit den Husqvarna Automower am glücklichsten, die besten Ergebnisse beim Rasenschnitttest hatte und ab 1.464 Euro zu haben ist. Wer unseren Ratenkreditvergleich nutzt, um seinen Rasenroboter möglichst günstig zu finanzieren, zahlt zum Beispiel für den Husqvarna auf drei Jahre bei den besten Anbietern weniger als 45 Euro Monatsrate.
Hier geht´s zu den Rasenrobotern
Gesamten Vergleich anzeigenRatenkredit Kredit: 3.000 €, Laufzeit: 36 Monate
  Anbieter eff. Zins
p.a.
repr. Beispiel
 
1.
1,92%
bis 4,99%
2.
1,95%
bis 5,25%
3.
2,20%
bis 5,35%
Datenstand: 07.12.2016
Sämtliche Angaben ohne Gewähr
 repr. Beispiel

Liebe Leserinnen und Leser,

Florian Junker mein Name ist Florian Junker. Bei geldsparen.de bin für Geldanlage sowie Bauen und Wohnen zuständig. Als dreifacher Familienvater weiß ich aus eigener Erfahrung, wie praxistaugliche Lösungen aussehen müssen.

Suchen Sie ein bestimmtes Thema?

Artikel Suchen

Oder schreiben Sie mir einfach, wenn Sie eine Frage haben.

Mail

Ich freue mich auf eine Mail von Ihnen

» Autoren von geldsparen.de

Leserkommentare

noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben

Name*

Email*

Überschrift*

Kommentar

Ziffernfolge
hier eingeben:
neu laden


*Pflichtfelder

 

Foto: Bosch ID:5259

Der Geldsparen-Newsletter

Schon abonniert?

Unser Newsletter versorgt Sie regelmäßig mit aktuellen Themen zu:

Geld
Geld
  Gesundheit
Vorsorge
Wohnen
Wohnen
  Beruf
Beruf/Ausbildung
Internet & Telefon
Internet & Telefon
  Unterwegs
Unterwegs

Anrede

Vorname

Nachname

eMail*

Newsletter (wöchentlich)

Spartipp des Tages (täglich)

Ich erkläre mich mit der Nutzung meiner Daten
    laut Nutzungsbedingungen einverstanden.

 

*Pflichtfelder

 
Bereich: Wohnen Pagename: rasenroboter(5259)