Helga Riedel
Ein Beitrag von Helga Riedel, 29.07.2014

Ausstellungsküchen Küche mit Qualität zum günstigen Preis

Küchenstudios verkaufen ihre Ausstellungsküchen mit Preisnachlässen. Einen schnellen Überblick über das Angebot bieten Ausstellungsküchen-Portale im Internet.
Küchenkauf Wohnen Möbel Geldsparen.de

Die Küche ist ein wichtiger Treffpunkt für die ganze Familie

Ausstellungsküchen sind das Aushängeschild der Küchenplaner, sie sollen eyecatcher sein, Kunden verführen. Innenarchitekten von Herstellern und Händlern streben hier nach Originalität und Perfektion, nehmen aktuelle Trends auf, wie den zur Wohnküche, in der gemeinsam gekocht und gefeiert wird, integrieren neueste Technik und ausgefallene Materialien und präsentieren so in jeder Preisklasse das maximal Mögliche. Da viele Hersteller Ausstellungsküchen subventionieren, können die Händler sie bei der regelmäßigen Umgestaltung der Verkaufsflächen mit Preisnachlässen von 50 Prozent und mehr abgeben. Veränderungen und Anpassungen an die individuellen Gegebenheiten sind dabei immer möglich – allerdings gegen Aufpreis und das gilt auch für Lieferung und Aufbau. Dennoch kann man mit einer Ausstellungsküche eine Menge Geld sparen.
 

Der schnellste Weg zur Traum-Ausstellungsküche


Endlose Besichtigungstouren kann man sich heute sparen. Denn die meisten Fachhändler präsentieren ihre Ausstellungsküchen im Internet auf unterschiedlichen Plattformen. Große Möbelhäuser wie etwa Inhofer in Senden bei Ulm, der Einkaufsverband Küchentreff oder der Hersteller Plana mit seinen rund 40 Küchenstudios nutzen dafür die eigenen Websites und häufig zusätzlich wie die meisten Fachhändler eines der großen Küchenportale. Über die Postleitzahl und unterschiedlich differenzierte Detailsuchoptionen wie Preisspanne, Stil, Küchenform, Farbe, Material, Hersteller kann man sich hier sehr schnell einen Überblick verschaffen, ob im näheren Umkreis eine oder sogar mehrere Ausstellungsküchen der Wunschvorstellung entsprechen. Dann heißt es: möglichst bald Beratungstermine vereinbaren, zu denen man einen exakten Grundriss der Küche mit allen Anschlüssen mitbringen sollte. Denn während beim normalen Küchenkauf ein Berater die künftige Küche besichtigt und vermisst, muss man bei Ausstellungsküchen auf diesen Service verzichten oder ihn extra bezahlen.
Das sind die besten Ausstellungsküchen-Portale

KüchenAtlas

Das von Herstellern, Verbänden und Händlern unabhängige Portal versteht sich als Wegweiser durch den Angebotsdschungel. Bei der Suche nach einem serviceorientierten Partner bei der Küchenplanung soll etwa das „Premium-Siegel“ helfen, das nach einem 19 Punkte umfassenden Qualitätscheck der Händler durch den Außendienst von KüchenAtlas verliehen wird. Auf der Seite finden sich ausführliche Porträts von allen Marken-Herstellern, eine umfangreiche Datenbank von Küchenstudios in Deutschland und Österreich und das größte Angebot von Ausstellungs-Küchen. Bei der Suche stehen verschiedene Varianten zur Verfügung wie PLZ, Marke, Kategorie, Stil, Planungsart und Frontdekor. Wie detailreich die Beschreibung der Küchen ausfällt, liegt im Ermessen der Händler. Manche sind da eher knauserig, während andere mit langen Fotostrecken und Skizzen die Vorauswahl erleichtern wie ein Dortmunder Küchenstudio das dank der zehn Detailfotos einen guten Eindruck von der Häcker Hochglanzküche mit Miele und Siemens Einbaugeräten für 3.900 statt der ursprünglich 9.600 Euro vermittelt.

Kitchensales

Kitchensales präsentiert derzeit 350 Ausstellungs-Küchen von Händlern aus ganz Deutschland. Die funktionierende Detailsuche umfasst Hersteller, Postleitzahl, Fronten, Frontfarbe, Küchentyp, -stil, -form und Preisspanne. Zu jeder Küche findet sich eine ausführliche Beschreibung, detaillierte Angaben zu Materialien und Geräten, aber nur selten ein Grundriss. Doch wer sich näher für ein Angebot interessiert, kann natürlich mit dem Händler Kontakt aufnehmen und erhält dort weitere Informationen - zum Beispiel über die moderne Insel-Küche Gala von Schüller in rotem Echtlack für 3.998 Euro. Ehemals kostete diese hochwertige Küche bei einem Händler in Riegel am Kaiserstuhl 8.694 Euro.

Musterkauf

Das Internetportal für Ausstellungs- und Aktionsware vermittelt neben Badausstattung, Möbeln und Haushaltsgeräten vor allen Dingen Küchen verschiedener Hersteller und Händler. Per Schnell- oder Detailsuche kann man sich rasch einen Überblick über das aktuelle Angebot verschaffen. Zu allen Küchen stehen Zeichnungen mit den genauen Maßen zur Verfügung.

Unter den derzeit insgesamt rund 300 Küchen findet sich beispielsweise eine Inselküche von Leicht, die ein Küchenstudio in Bad Kreuznach mit 66,9 % Rabatt für 13.950 statt 42.100 Euro anbietet.

Küchenbörse 24

Renommierte Küchenstudios bieten auf diesem gemeinsamen Internet-Marktplatz zur Zeit rund 150 Ausstellungsküchen mit Preisnachlässen bis zu 70 Prozent an. Ob eine darunter den eigenen Wunschvorstellungen entspricht, lässt sich dank einer detailreichen Suchfunktion leicht erkunden oder man lässt sich über die Schnellsuche alle Küchen im Umkreis (PLZ) zeigen. Wie ausführlich die Küchen beschrieben werden, die Anzahl der Fotos und ob es eine Skizze mit Maßen gibt, hängt vom jeweiligen Küchenstudio ab.
Ein Heilbronner Händler bietet hier beispielsweise zur Zeit eine SieMatic BeauxArts mit 71% Rabatt für 4.900 statt 18.280 Euro an.

Küche.de

Auf diesem Portal muss man sich bei der Suche nach einer Ausstellungsküche mit drei Auswahlkriterien begnügen: PLZ, Preisspanne und Form. Die Kombination funktioniert aber leider nicht. Entscheidet man sich für die PLZ, erscheinen alle Ausstellungsküchen in dem Gebiet. Dank der übersichtlichen Bildergalerie sieht man dennoch schnell, ob etwas Passendes dabei ist z.B. in Weinheim die edle Wohnküche von Nobilia mit 67 Prozent Rabatt für 6300 Euro. Leider erfährt man in der Schnellübersicht nur Küchenform, Preis und Standort, nicht aber den Hersteller. Dafür sowie für weitere Details muss man eine Küche anklicken. Wie ausführlich die Informationen ausfallen, ob etwa eine Skizze mit genauen Maßen dabei ist, entscheidet der jeweilige Händler.

Sie können die Küche nicht aus der Haushaltskasse in bar bezahlen? Hier finden Sie einen günstigen Ratenkredit in unserem Vergleich.
Gesamten Vergleich anzeigenWohnkredit Kredit: 20.000 €, Laufzeit: 36 Monate
  Anbieter eff. Zins
p.a.
repr. Beispiel
 
1.
1,92%
bis 4,99%
2.
1,95%
bis 5,25%
3.
2,20%
bis 5,35%
Datenstand: 07.12.2016
Sämtliche Angaben ohne Gewähr
 repr. Beispiel
Jetzt zum Geldsparen Newsletter anmelden!

Liebe Leserinnen und Leser,

Helga Riedel mein Name ist Helga Riedel. Bei geldsparen.de kümmere ich mich um die Themen rund um Haus und Garten. Damit Sie und ihre Familie Qualität und Nachhaltigkeit kostengünstig unter einen Hut bekommen.

Suchen Sie ein bestimmtes Thema?

Artikel Suchen

Oder schreiben Sie mir einfach, wenn Sie eine Frage haben.

Mail

Ich freue mich auf eine Mail von Ihnen

» Autoren von geldsparen.de

Leserkommentare

noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben

Name*

Email*

Überschrift*

Kommentar

Ziffernfolge
hier eingeben:
neu laden


*Pflichtfelder

 

Foto: colourbox.de ID:359

Der Geldsparen-Newsletter

Schon abonniert?

Unser Newsletter versorgt Sie regelmäßig mit aktuellen Themen zu:

Geld
Geld
  Gesundheit
Vorsorge
Wohnen
Wohnen
  Beruf
Beruf/Ausbildung
Internet & Telefon
Internet & Telefon
  Unterwegs
Unterwegs

Anrede

Vorname

Nachname

eMail*

Newsletter (wöchentlich)

Spartipp des Tages (täglich)

Ich erkläre mich mit der Nutzung meiner Daten
    laut Nutzungsbedingungen einverstanden.

 

*Pflichtfelder

 
Bereich: Wohnen Pagename: kuechenkauf(359)