Florian Junker
Ein Beitrag von Florian Junker, 02.02.2015

Haushaltsbuch Haushaltsplan als Sparhilfe

Überblick über die Familien-Finanzen? Mit einem kostenlosen Haushaltsbuch gar kein Problem. So können Familien durch einen Haushaltsplan eine Menge Geld sparen.
Haushaltsbuch Haushaltsplan als Sparhilfe

Dank moderner Software lässt sich ein Haushaltsbuch auch elektronisch führen

Nach einer Umfrage führen nur noch 18 Prozent der deutschen Familien ein Haushaltsbuch, obwohl ein straffer Haushaltsplan ganz kostenlos beim Sparen helfen kann. „Ein Haushaltsbuch zu führen, scheint im Elektronikzeitalter überholt zu sein. Doch weit gefehlt. Denn das Finanzmanagement im 'Unternehmen Haushalt' ist von vielfältigen und komplizierten Abläufen und Verpflichtungen geprägt“, rät auch die Verbraucherzentrale NRW. Wissen Sie genau was Sie zum Beispiel für Waschmittel ausgeben? Wie viel monatlich für Telefon, Fernsehen und Internet im Haushaltsplan fällig wird? Oder was Sie das zweite Auto wirklich kostet? Nur wer darauf präzise Antworten hat, weiß auch wo die Familie ansetzen muss um durch einen Haushaltsplan effektiv zu sparen. Hier hilft es sehr, ein klassisches Haushaltsbuch zu führen und das gibt es kostenlos.

Als erster Schritt zu einem Haushaltsplan ist es sinnvoll, ein zweites Girokonto für die Familie zu eröffnen und die Fixkosten von den variablen Ausgaben zu trennen. Das erleichtert schnell die Übersicht über die Familien-Finanzen und muss nicht mal teuer sein, wenn Sie dafür unseren Girokontenrechner nutzen. Noch mehr Sparchancen entlarvt dann ein konsequent geführtes Haushaltsbuch und das geht heute ganz komfortabel und kostenlos per PC.

Die wichtigsten kostenlosen Haushaltsbuch-Programme

MyMicroBalance

Das kostenlose Haushaltsbuch ist ideal, um Ihr "Familien-Unternehmen" finanziell zu optimieren und kann kostenlos für Windows und Android auf der Herstellerseite heruntergeladen werden. Je detaillierter das Haushaltsbuch ab jetzt mit Einnahmen und Ausgaben gefüttert wird, desto genauer lassen sich Sparmöglichkeiten für einen Haushaltsplan ermitteln. Einziger Nachteil des eigentlichen kostenlosen Programms sind die Werbeeinblendungen. Wer hier sehr empfindlich ist, kann für 19,90 Euro diese auch für die nächsten zwölf Monate abschalten.

GnuCash

Wer es noch professioneller, noch werbefreier, aber auch noch komplexer haben möchte, kann auf GnuCash als Haushaltsbuch setzen. Das von einer großen Entwicklergemeinde erstellte Programm kann hier kostenlos sowohl für Windows, Linux- und Apple-Systeme heruntergeladen werden und eignet sich auch für einen Haushaltsplan. Selbst kleinere Unternehmen und Freiberufler dürften damit kaum an buchhalterische Grenzen stoßen, da es sogar eine doppelte Buchführung, aber auch die Verwaltung von Mitarbeitern unterstützt. Private Nutzer könnten neben den Funktionen rund um den Haushaltsplan zum Beispiel die Option für sicheres Onlinebanking (HBCI) schätzen. Damit können sie direkt mit dem kostenlosen GnuCash auch ihre Bankgeschäfte bis hin zum Online-Management mehrerer Aktiendepots abwickeln. Für den Gebrauch als elektronisches Haushaltsbuch, das nur zur Optimierung eines privaten Haushaltsplan dient, bietet das Programm aber fast schon zu viel.

Euchler Haushaltsbuch

Einfacher aufgebaut ist das Euchler Haushaltsbuch, das es ebenfalls als kostenlosen Download gibt. Die Freeware ist als Haushaltsbuch bereits ausreichend, lässt sich aber für günstige 3,99 Euro auch noch zur Vollversion mit Extrafunktionen für einen perfekten Haushaltsplan aufrüsten. In der Bedienung ist das Euchler Haushaltsbuch auch in der kostenlosen Variante denkbar unkompliziert. Einfach die Einnahmen und Ausgaben pro Tag eintragen, wählen ob fix oder variabel und in eine Kategorie wie Miete oder Lebensmittel einordnen. Unter Einstellungen können auch eigene Unterteilungen für das Haushaltsbuch eingegeben werden. Ein Klick auf Auswertung und Familien sehen mit diesem Haushaltsbuch sofort, wo die größten Sparpotentiale für einen Haushaltsplan liegen.

  Anbieter Ertrag pro Jahr
Sie sparen pro Jahr 
 
1.
+6,10 € 
87,75 gespart
2.
+5,34 € 
86,99 gespart
3.
+4,58 € 
86,23 gespart
Datenstand: 08.12.2016
Sämtliche Angaben ohne Gewähr
Jetzt zum Geldsparen Newsletter anmelden!

Liebe Leserinnen und Leser,

Florian Junker mein Name ist Florian Junker. Bei geldsparen.de bin für Geldanlage sowie Bauen und Wohnen zuständig. Als dreifacher Familienvater weiß ich aus eigener Erfahrung, wie praxistaugliche Lösungen aussehen müssen.

Suchen Sie ein bestimmtes Thema?

Artikel Suchen

Oder schreiben Sie mir einfach, wenn Sie eine Frage haben.

Mail

Ich freue mich auf eine Mail von Ihnen

» Autoren von geldsparen.de

Leserkommentare

Kommentare können sich auf eine ältere Version des Artikels beziehen.

20.01.2010 12:15 Uhr
Yvonne: Weitere Websites
weitere kostenlose Haushaltsbücher im Internet: www.summate.de, www.kontoblick.de, www.geldundhaushalt.de


Kommentar schreiben

Name*

Email*

Überschrift*

Kommentar

Ziffernfolge
hier eingeben:
neu laden


*Pflichtfelder

 

Foto: Colourbox.de ID:2356

Der Geldsparen-Newsletter

Schon abonniert?

Unser Newsletter versorgt Sie regelmäßig mit aktuellen Themen zu:

Geld
Geld
  Gesundheit
Vorsorge
Wohnen
Wohnen
  Beruf
Beruf/Ausbildung
Internet & Telefon
Internet & Telefon
  Unterwegs
Unterwegs

Anrede

Vorname

Nachname

eMail*

Newsletter (wöchentlich)

Spartipp des Tages (täglich)

Ich erkläre mich mit der Nutzung meiner Daten
    laut Nutzungsbedingungen einverstanden.

 

*Pflichtfelder

 
Bereich: Wohnen Pagename: haushaltsplan(2356)