Anja Lang
Ein Beitrag von Anja Lang, 25.06.2014

Krankenkasse Akupunktur: Nadelstiche auf Kassenleistung

Familien vertrauen auf Naturheilverfahren wie Akupunktur. Auch die gesetzlichen Krankenkassen übernehmen viele Kosten. Ein Überblick:
Krankenkasse Akupunktur: Nadelstiche auf Kassenleistung

Akupunktur lässt die Energie im Körper wieder fließen

Anders als in Europa, wird Akupunktur in China bereits seit tausenden von Jahren praktiziert. Das Setzten feiner Nadeln auf festgelegten Punkten ist ein Teilbereich der traditionellen chinesischen Medizin. Sie geht von dem Grundgedanken aus, dass bei Krankheiten der harmonische Energiefluss oder Qi gestört ist und durch Reize auf den Energiebahnen wieder zum Fließen gebracht werden kann. Was in der westlichen Welt noch bis vor wenigen Jahrzehnten als Scharlatanerie und Quacksalberei abgetan wurde, wird inzwischen, neben der klassischen Schulmedizin, auch hierzulande als anerkannte Heilmethode angesehen.

Wie Akupunktur wirkt

Die weltweit größte Untersuchung zur Wirksamkeit von Akupunktur im Vergleich zur schulmedizinischen Standardtherapie wurde in Deutschland zwischen 2002 und 2007 in den GERAC-Studien durchgeführt. Darin wurden rund 3.500 Patienten mit chronischen Rücken-, Knie- und Kopfschmerzen in drei Gruppen geteilt und jeweils unterschiedlich behandelt: Eine Gruppe mit traditioneller Akupunktur, eine mit "Scheinakupunktur", sowie eine dritte Gruppe mit schulmedizinischer Standardtherapie. Dabei zeigte sich, dass Akupunktur, vor allem bei chronischen Rücken- und Knieschmerzen, der schulmedizinischen Behandlung weit überlegen war. Zwischen der traditionellen Akupunktur und der "Scheinakupunktur" aber zeigten sich kaum Unterschiede in der Wirkung. Von Kritikern wird die besondere Wirksamkeit der klassischen Akupunktur deshalb immer noch nicht ernst genommen und ein gewisser Placebo-Effekt angenommen.

Welche Kosten übernimmt die Krankenkasse?

Dennoch entschied der Gemeinsamer Bundesausschuss bei chronischen Rückenschmerzen sowie chronischen Gelenkschmerzen, Akupunktur in den Leistungskatalog der gesetzlichen Krankenkassen aufzunehmen. Seit 1. Januar 2007 ist die Behandlung mit Akupunktur für diese beiden Krankheitsbilder also eine Kassenleistung. Bezahlt werden die Kosten für maximal zehn Sitzungen innerhalb von maximal sechs Wochen, in Ausnahmefällen auch 15 Sitzungen, innerhalb von zwölf Wochen. Damit die Krankenkasse leistet, muss sie von einem Arzt mit qualitativ besonders hochwertiger Akupunkturausbildung durchgeführt werden. Akupunktur durch einen Heilpraktiker wird nicht erstattet.
Zum großen Krankenkassen-Check

Keine Kostenübernahme bei Migräne

Für die Behandlung von Spannungskopfschmerzen und Migräne wurden in den GERAC-Studien, zwischen den beiden Akupunkturformen und der Standardtherapie zur Vorbeugung dieser Beschwerden, keine eklatanten Unterschiede festgestellt. Akupunkturbehandlungen für diese Erkrankungen wurden deshalb nicht in den Leistungskatalog der gesetzlichen Krankenkassen aufgenommen. Das Gleiche gilt für Akupunkturbehandlungen für sämtliche anderen Beschwerden. Diese müssen Kassenpatienten immer noch selbst bezahlen.

Was kostet Akupunktur?

Eine Akupunkturbehandlung dauert etwa zwischen 30 und 45 Minuten und kostet pro Sitzung, je nach Aufwand und Dauer etwa zwischen 30 und 80 Euro. Je nach Tarif übernehmen aber viele private Krankenkassen die Kosten hierfür. Auch private Zusatzversicherungen, wie von der Ergo Versicherung, erstatten die Kosten. In der Regel wird hier auch die Behandlung durch einen Heilpraktiker bezahlt. Ein kostenloses Angebot für eine Krankenzusatzversicherung, die Ihre speziellen Wünsche abdeckt, können Sie hier anfordern. 

Liebe Leserinnen und Leser,

Anja Lang mein Name ist Anja Lang. Ich bin Expertin für Mobilität, Gesundheit und Vorsorge auf Ihrem Family-Portal. Hier beantworte ich sämtliche Fragen rund um die Themen Zuzahlung, Gesundheitsvorsorge, aber auch Autokosten.

Suchen Sie ein bestimmtes Thema?

Artikel Suchen

Oder schreiben Sie mir einfach, wenn Sie eine Frage haben.

Mail

Ich freue mich auf eine Mail von Ihnen

» Autoren von geldsparen.de

Leserkommentare

noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben

Name*

Email*

Überschrift*

Kommentar

Ziffernfolge
hier eingeben:
neu laden


*Pflichtfelder

 

Foto: Colourbox.de ID:3554

Der Geldsparen-Newsletter

Schon abonniert?

Unser Newsletter versorgt Sie regelmäßig mit aktuellen Themen zu:

Geld
Geld
  Gesundheit
Vorsorge
Wohnen
Wohnen
  Beruf
Beruf/Ausbildung
Internet & Telefon
Internet & Telefon
  Unterwegs
Unterwegs

Anrede

Vorname

Nachname

eMail*

Newsletter (wöchentlich)

Spartipp des Tages (täglich)

Ich erkläre mich mit der Nutzung meiner Daten
    laut Nutzungsbedingungen einverstanden.

 

*Pflichtfelder

 
Bereich: Vorsorge Pagename: krankenkasse-akupunktur(3554)