Max Geißler
Ein Beitrag von Max Geißler, 18.08.2015

Serie: Was kostet eigentlich... ... eine Risikolebensversicherung

Das Leben ist nicht immer fair. Ein tragischer Unfall – und schon kann es vorbei sein. Die Risikolebensversicherung mindert zumindest die finanziellen Folgen.
Serie: Was kostet eigentlich... ... eine Risikolebensversicherung

Die Risikolebensversicherung ist ein Airbag für den Härtefall

Wir Deutsche leben auf der Sonnenseite des Planeten und freuen uns über eine immer längere Lebenserwartung. Doch nicht jeder hat Glück. Manchmal reist eine schlimme Krankheit oder ein fataler Unfall einen lieben Menschen viel zu früh aus dem Leben. So kommen laut Zahlen des Statistischen Bundesamtes jährlich Tausende von Menschen auf deutschen Straßen ums Leben. Handelt es sich dabei um den Ehemann oder Familienvater, ist das Unglück groß. Denn neben aller Trauer steht die Familie plötzlich ohne Hauptverdiener da. Damit das Leben auch im größten familiären Unglück halbwegs geordnet weitergehen kann, dafür sorgt die Risikolebensversicherung.

Für wen oder was ist die Risikolebensversicherung gedacht?

Die Risikolebensversicherung sichert die Familie im Todesfall finanziell ab. Stirbt der Versicherte, zahlt die Versicherung die vereinbarte Todesfallsumme auf einen Schlag an Angehörige aus. So geraten Hinterbliebene nicht in finanzielle Nöte. Das gilt insbesondere für junge Familien, bei denen kleine Kinder im Haushalt leben oder die gerade den Traum vom Eigenheim verwirklicht haben. In beiden Fällen ist die Haushaltkasse erheblich finanziell strapaziert – ein Ausfall des Hauptverdieners kann man da kaum verkraften. Fließt das Geld aus der Risikolebensversicherung, können Hinterbliebene über einen langen Zeitraum alle finanziellen Verpflichtungen weiter bedienen.

Wie funktioniert die Risikolebensversicherung?

Die Risikolebensversicherung ist ein reiner Todesfallschutz. Anders als bei der Kapital-Lebensversicherung werden die Beiträge nicht angespart. Es entsteht kein Ablaufguthaben, eingezahlten Prämien verbleiben nach Vertragsende bei der Versicherung. Die monatlichen Beiträge richten sich nach der Höhe der Versicherungssumme, dem Alter und dem Gesundheitszustand der versicherten Person, der Vertragslaufzeit sowie nach Art und Weise von Beruf und Hobbys. Für riskante Berufe und Hobbys, wie Dachdecker oder Gleitschirmfliegen, zahlen Sie in der Regel einen Aufschlag.

Wie hoch sollte die Versicherungssumme sein?

Als Faustregel gilt: Ehepaare ohne Kinder sollten wechselseitig das Dreifache des Brutto-Jahreseinkommens absichern. Für Familien mit kleinen Kindern empfehlen Versicherungsexperten das Fünffache des Jahreseinkommens. Beträgt das Jahresgehalt 50.000 Euro, so wäre demnach eine Versicherungssumme von 250.000 Euro angemessen. Sind außerdem große Verbindlichkeiten wie ein Immobiliendarlehen offen, sollten Sie diesen Betrag ebenfalls berücksichtigen.

Was kostet eine Risikolebensversicherung?

Die Risikolebensversicherung bietet viel Schutz für wenig Geld. Allerdings lohnt der Preisvergleich, denn die Prämien klaffen weit auseinander. So zeigt unser Versicherungsvergleich, dass ein 35-jähriger Angestellter und Nichtraucher für eine Versicherungssumme von 250.000 Euro bei einer Vertragslaufzeit von 25 Jahren bei Gesellschaften wie Zurich Life und Canada Life weniger als 25 Euro monatlich zahlen, die Stuttgarter Versicherung berechnet gut 30 Euro. Bei Ergo direkt ist hingegen mit rund 76 Euro das Dreifache fällig.
Vergleich Risikolebensversicherung
Sämtliche Angaben ohne Gewähr
Jetzt zum Geldsparen Newsletter anmelden!

Liebe Leserinnen und Leser,

Max Geißler mein Name ist Max Geißler. Auf geldsparen.de kümmere ich mich vor allem um die Themen Geldanlage, Altersvorsorge und Immobilien. Ich habe Politikwissenschaften studiert und bin als Journalist und Buchautor tätig.

Suchen Sie ein bestimmtes Thema?

Artikel Suchen

Oder schreiben Sie mir einfach, wenn Sie eine Frage haben.

Mail

Ich freue mich auf eine Mail von Ihnen

» Autoren von geldsparen.de

Leserkommentare

noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben

Name*

Email*

Überschrift*

Kommentar

Ziffernfolge
hier eingeben:
neu laden


*Pflichtfelder

 

Foto: ADAC, PR ID:4935

Der Geldsparen-Newsletter

Schon abonniert?

Unser Newsletter versorgt Sie regelmäßig mit aktuellen Themen zu:

Geld
Geld
  Gesundheit
Vorsorge
Wohnen
Wohnen
  Beruf
Beruf/Ausbildung
Internet & Telefon
Internet & Telefon
  Unterwegs
Unterwegs

Anrede

Vorname

Nachname

eMail*

Newsletter (wöchentlich)

Spartipp des Tages (täglich)

Ich erkläre mich mit der Nutzung meiner Daten
    laut Nutzungsbedingungen einverstanden.

 

*Pflichtfelder

 
Bereich: Vorsorge Pagename: risikolebensversicherung(4935)