Fritz Himmel
Ein Beitrag von Fritz Himmel, 18.10.2016

Zinssenkung Garantiezins f├╝r Riester-Rente sinkt 2017

Wenn Sie die den Abschluss einer Riester-Rentenversicherung planen, sollten Sie dies noch im Jahr 2016 tun - denn ab 2017 sinkt der Garantiezins.
Zinssenkung Garantiezins f├╝r Riester-Rente sinkt 2017

Die n├Ąchste Senkung des Garantiezinses kommt. Wer noch einen Riester-Vertrag mit dem bisherigen Garantiezins haben will, muss sich sputen

Zum Jahresanfang 2017 sinkt der sogenannte gesetzliche Garantiezins f├╝r Lebens- und Rentenversicherungen von 1,25 auf 0,9 Prozent. Das steht schon mal fest. Falls Sie den Abschluss einer Riester-Rentenversicherung planen, sollten Sie also noch 2016 handeln, um sich den h├Âheren Garantie-Zinssatz zu sichern. Dieser gilt dann f├╝r die gesamte Vertragslaufzeit. Altvertr├Ąge sind von der ├änderung nicht betroffen.

Dass sollten Sie wissen:
┬áBei einem Riester-Rentenversicherungsvertrag wird nicht die gesamte Pr├Ąmie verzinst, sondern lediglich der Sparanteil. Das bedeutet konkret: Verzinst werden die Einzahlungen abz├╝glich der Kosten f├╝r Vertrieb, Verwaltung sowie Risikoschutz. So d├╝rfte bei 0,9 Prozent Garantiezins nicht mehr viel ├╝brig bleiben. Die Versicherungsgesellschaften zahlen ihren Riester-Sparern jedoch zus├Ątzlich sogenannte ├ťbersch├╝sse, die sie am Kapitalmarkt erwirtschaften. Diese sind jedoch nicht garantiert, sondern werden jedes Jahr neu bestimmt.

Auf die Riester-Zulagen kommt es an

Im Grunde sind bei der Riester-Rente die Zulagen vom Staat vorrangig die eigentliche Rendite. Um sie zu erhalten, sind jedoch bestimmte Auflagen zu erf├╝llen. So m├╝ssen Sie vier Prozent des Bruttovorjahreseinkommens im Jahr in den Riester-Vertrag einzahlen. Maximal jedoch 2.100 Euro. Diese Summe brauchen Sie aber nicht komplett selbst aufbringen, sondern die staatlichen Riester-Zulagen z├Ąhlen hier mit. Diese sind:┬áEine Grundzulage von 154 Euro pro Person sowie je 185 Euro f├╝r Kinder, die vor 2008 geboren wurden und je 300 Euro f├╝r jedes danach geborene Kind.

Die Kinderzulagen bringen Ihnen bei Riester viel Geld

Riester-Beispiel:┬áEine alleinerziehende Mutter mit einem vierj├Ąhrigen Kind verdient 18.000 Euro brutto im Jahr. F├╝r ihren Riester-Vertrag erh├Ąlt sie die Grundzulage von j├Ąhrlich 154 Euro und f├╝r ihr Kind noch einmal 300 Euro dazu. Somit braucht die Frau nur 266 Euro im Jahr aus eigenem Geld in ihren Riester-Vertrag einzuzahlen, um zusammen mit der Riester-F├Ârderung von 454 Euro auf den notwendigen Betrag von 720 Euro j├Ąhrlich zu kommen. Im Monat sind das nur 22,17 Euro. In ihrem Fall zahlt der Staat fast doppelt so viel in ihren Riester-Vertrag ein wie sie selbst. Die Kinderzulage erh├Ąlt sie so lange, wie auch Kindergeld gezahlt wird.
Geldsparen-Tipp: Riester-Sparer haben die Wahl zwischen einer klassischen oder einer fondsgebundenen Riester-Rentenversicherung. Dabei ist ein interessanter Vorteil zu beachten: Bei allen Riester-Modellen mit Fonds f├Ąllt in der gesamten Ansparphase keine Abgeltungsteuer wie beim herk├Âmmlichen Fondssparen an.
Sämtliche Angaben ohne Gewähr
Jetzt zum Geldsparen Newsletter anmelden!

Liebe Leserinnen und Leser,

Fritz Himmel mein Name ist Fritz Himmel. Bei geldsparen.de k├╝mmere ich mich um alles, was Telekommunikation, Altersvorsorge und Versicherungen betrifft. Zudem schreibe ich regelm├Ą├čig f├╝r Tageszeitungen.

Suchen Sie ein bestimmtes Thema?

Artikel Suchen

Oder schreiben Sie mir einfach, wenn Sie eine Frage haben.

Mail

Ich freue mich auf eine Mail von Ihnen

» Autoren von geldsparen.de

Leserkommentare

noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben

Name*

Email*

├ťberschrift*

Kommentar

Ziffernfolge
hier eingeben:
neu laden


*Pflichtfelder

 

Foto: Master1305 / Shutterstock.com ID:5449

Der Geldsparen-Newsletter

Schon abonniert?

Unser Newsletter versorgt Sie regelm├Ą├čig mit aktuellen Themen zu:

Geld
Geld
  Gesundheit
Vorsorge
Wohnen
Wohnen
  Beruf
Beruf/Ausbildung
Internet & Telefon
Internet & Telefon
  Unterwegs
Unterwegs

Anrede

Vorname

Nachname

eMail*

Newsletter (w├Âchentlich)

Spartipp des Tages (t├Ąglich)

Ich erkl├Ąre mich mit der Nutzung meiner Daten
    laut Nutzungsbedingungen einverstanden.

 

*Pflichtfelder

 
Bereich: Vorsorge Pagename: garantiezins-sinkt-2015(5449)