Max Gei├čler
Ein Beitrag von Max Gei├čler, 13.08.2015

Altersvorsorge So wird aus Fondsgewinnen Zusatzrente

Aktienfonds sind die Gewinner der letzten Jahre. Das Geld sollten Sie aber nicht verfr├╝hst├╝cken, sondern in die Altersvorsorge stecken.
Altersvorsorge So wird aus Fondsgewinnen Zusatzrente

Bevor Sie Ihr Geld verfr├╝hst├╝cken, k├Ânnen Sie es sinnvoll f├╝r die Rente sparen

Der deutsche Aktien-Index Dax steht auf Jahressicht fast 30 Prozent im Plus, f├╝r die vergangenen f├╝nf Jahre verzeichnet er ein Kursplus von rund 85 Prozent. Wenn Sie in einen deutschen Indexfonds investiert waren, zum Beispiel in den iShares DivDax USITS ETF, dann d├╝rfen Sie sich ├╝ber eine Jahresrendite von gut 13 Prozent freuen. Aus 20.000 Euro Anfangskapital wurden so binnen f├╝nf Jahren fast 37.000 Euro.
Geldsparen.de-Tipp: Noch erfolgreicher waren einige aktiv gemanagte Fonds. Der DWS Aktien Strategie Deutschland erzielte zum Beispiel ├╝ber 19 Prozent Rendite, der Concentra von Allianz Global Investors schaffte knapp 16 Prozent. Aus 20.000 Euro w├Ąren so binnen f├╝nf Jahren 42.000 Euro bis 47.000 Euro geworden.

Fondsgewinne f├╝rs Altersvorsorge verwenden

Die erzielten Gewinne k├Ânnen Sie f├╝r den Kauf eines neuen Autos oder neuer Einrichtungsgegenst├Ąnde verwenden. M├Âglich ist auch, dass Sie das Eigenkapital f├╝r die Wunschimmobilie aufstocken oder eine tolle Reise machen. Eines sollten Sie dabei aber nicht vergessen: Die gesetzliche Rente deckt nur einen Teil der im Alter ben├Âtigten Finanzen ab. Ohne private Altersvorsorge k├Ânnen die meisten ihren gewohnten Lebensstandard im Alter kaum halten. Stecken Sie deshalb einen Teil der erzielten Gewinne in sichere und ertragreiche Geldanlagen und bauen Sie Kapital f├╝r sp├Ąter auf. Welche Produkte bieten sich an?
Festgeld und Sparbriefe: Diese Bankprodukte kosten keinen Cent, sind sicher und fest verzinst. Allerdings sind die Renditen derzeit nicht ├╝ppig. Zehnj├Ąhriges Festgeld wirft aktuell maximal 2,5 Prozent Zinsen ab, zum Beispiel bei der J&T Bank. F├╝r zehnj├Ąhrige Sparbriefe zahlt die IKB Bank 2,15 Prozent Zinsen, die Deutsche Pfandbriefbank pbb direkt 2,1 Prozent. Das Problem: Steigen die Zinsen, verbessert sich die Rendite von Festgeld und Sparbriefe wegen der festgeschriebenen Verzinsung nicht.

Geldsparen.de-Tipp: Auf Festgeld und Sparbriefe sollten Sie erst wieder setzen, wenn die Sparzinsen gestiegen sind.
Aufgeschobene Sofortrente: Bei dieser Form der Geldanlage zahlen Sie einen gr├Â├čeren Geldbetrag in eine Versicherung ein. Vereinbaren Sie eine Aufschubzeit, startet die Rentenversicherung nicht sofort, sondern zum Beispiel erst in zehn oder f├╝nfzehn Jahren. Bis dahin w├Ąchst das Kapital j├Ąhrlich um den aktuellen Garantiezins von 1,25 Prozent plus ├ťberschussbeteiligung der Versicherung. Unterm Strich k├Ânnen Sie j├Ąhrlich zwei oder drei Prozent Rendite vereinnahmen, bei Topgesellschaften etwas mehr.
  • Vorteil einer Sofortrente: Die Versicherer gelten als sichere Kapitalverwalter, die Rentenzahlungen flie├čen ein Leben lang.
  • Nachteil der Sofortrente: Hohe Abschlusskosten.

Ein Beispiel: Investiert ein 50-j├Ąhriger 50.000 Euro in eine dynamische Sofortrente, die mit dem 67. Lebensjahr startet, so erh├Ąlt er bei 10-j├Ąhriger Rentengarantiezeit anfangs gut 200 Euro Monatsrente, etwa bei der Europa Versicherung, Condor, Continentale und Neue Leben. Nach zehn Jahren liegen die Zahlungen rund 100 Euro h├Âher. Einen exakten Policenvergleich erstellt unser Vergleichsrechner Sofortrente.
 
Verm├Âgensverwaltende Fonds: Sicher und ertragreich sind Mischfonds zur Verm├Âgensverwaltung. Investieren Sie am besten in ausgewogen anlegende Fonds. Diese legen die Gelder in verschiedene Verm├Âgensklassen an und setzen dabei weder zu aggressiv auf Aktien, noch zu defensiv auf Anleihen. Je nach Marktlage gewichten die Fondsmanager nach der einen oder anderen Seite um. Sehr sch├Âne Gewinne erzielten in den vergangenen f├╝nf Jahren zum Beispiel der Ampega Balanced 3 mit einer Rendite von fast 14 Prozent oder der FvS Sicav Multiple Opportunities R mit einer Performance von knapp 13 Prozent.

Geldsparen.de-Tipp: Zu Beginn der Rentenphase das Geld in einen Fonds-Auszahlplan umschichten. Achten Sie dabei auf ein preiswertes Fondsdepot. Hilfe bietet unser Aktien-Depotvergleich.
Gesamten Vergleich anzeigenFestgeld Betrag: 10.000 €, Laufzeit: 36 Monate
  Anbieter Zinssatz
Zinsertrag
 
1.
1,15%
348,98
2.
1,11%
 336,71
3.
1,05%
 318,32
Sämtliche Angaben ohne Gewähr
Jetzt zum Geldsparen Newsletter anmelden!

Liebe Leserinnen und Leser,

Max Geißler mein Name ist Max Geißler. Auf geldsparen.de k├╝mmere ich mich vor allem um die Themen Geldanlage, Altersvorsorge und Immobilien. Ich habe Politikwissenschaften studiert und bin als Journalist und Buchautor t├Ątig.

Suchen Sie ein bestimmtes Thema?

Artikel Suchen

Oder schreiben Sie mir einfach, wenn Sie eine Frage haben.

Mail

Ich freue mich auf eine Mail von Ihnen

» Autoren von geldsparen.de

Leserkommentare

noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben

Name*

Email*

├ťberschrift*

Kommentar

Ziffernfolge
hier eingeben:
neu laden


*Pflichtfelder

 

Foto: Colourbox.de ID:6118

Der Geldsparen-Newsletter

Schon abonniert?

Unser Newsletter versorgt Sie regelm├Ą├čig mit aktuellen Themen zu:

Geld
Geld
  Gesundheit
Vorsorge
Wohnen
Wohnen
  Beruf
Beruf/Ausbildung
Internet & Telefon
Internet & Telefon
  Unterwegs
Unterwegs

Anrede

Vorname

Nachname

eMail*

Newsletter (w├Âchentlich)

Spartipp des Tages (t├Ąglich)

Ich erkl├Ąre mich mit der Nutzung meiner Daten
    laut Nutzungsbedingungen einverstanden.

 

*Pflichtfelder

 
Bereich: Vorsorge Pagename: altersvorsorge(6118)