Anja Lang
Ein Beitrag von Anja Lang, 30.06.2015

Griechenlandkrise Die wichtigsten Tipps für deutsche Urlauber

Griechenland ist ein beliebtes Urlaubsziel der Deutschen. Doch die sich zuspitzende Finanzkrise verunsichert viele Urlauber. Das sollten Urlauber wissen.
Griechenlandkrise Die wichtigsten Tipps für deutsche Urlauber

Griechenland-Touristen sollten einige Punkte beachten

Die schönsten Wochen des Jahres stehen vor der Tür. Auch dieses Jahr wieder verbringen viele Deutsche ihren Urlaub in Griechenland. Angesichts der aktuellen Finanzkrise in Griechenland und der akut drohenden Staatspleite, sind viele Griechenland-Urlauber allerdings verunsichert. In welchen Bereichen die Finanzkrise Griechenlands deutsche Urlauber betrifft und was Sie bei einer Reise nach Griechenland jetzt wissen sollten.

EC-Karte, Kreditkarte, Geldautomat – was funktioniert noch?

Seit Montag sind sämtliche Banken in Griechenland geschlossen. Das soll noch bis mindestens Samstag so bleiben. Griechische Bürger können am Geldautomaten gerade mal noch 60 Euro pro Tag abheben. Urlauber mit einer ausländischen EC- oder Kreditkarte soll diese Einschränkung, nach Aussagen der griechischen Regierung, allerdings nicht betreffen. Sie können mit Ihrer EC- oder Kreditkarte weiterhin Geld in unbegrenzter Höhe abheben. Allerdings nur theoretisch: Denn der Ansturm auf die griechischen Bankautomaten war in den letzten Tagen dermaßen hoch, dass viele Automaten inzwischen leer geräumt sind. Griechenland-Urlaubern wird vom Auswärtige Amt deshalb empfohlen, ausreichend Bargeld von zu Hause mitzunehmen. Gleichzeitig warnt das Amt aber auch vor Taschendieben: Vor allem in in gut besuchten Regionen von Großstädten, wie Athen, Thessaloniki und Piräus kann es jetzt vermehrt zu Diebstählen kommen. Dasselbe gilt für öffentliche Verkehrsmitteln. Tipp: Mixen Sie Geldreserven und nehmen Sie in den Griechenland-Urlaub EC-Karte, Kreditkarte, Bargeld sowieTraveller-Checks mit. Wenn Sie tagsüber unterwegs sind, sollten Sie nicht unnötig viel Bargeld mit sich herumtragen, sondern nur so viel, wie Sie voraussichtlich benötigen. Sie können sich, bei Bedarf, Bargeld übrigens auch schnell und unkompliziert per E-Mail aus Deutschland schicken lassen. Das funktioniert z.B. über Anbieter wie Western Union oder auch PayPal.

Tipp:
Über die Hausratversicherung sind grundsätzlich nicht nur Möbel, Kleidung und Wertgegenstände in der heimischen Wohnung versichert, sondern auch die Gegenstände, die Sie auf die Reise mitnehmen. Kommt es zu Einbruch oder Diebstahl, leistet die Hausratversicherung also grundsätzlich. In welcher Höhe und in welchem Umfang das der Fall ist, ist, je nach Vertrag und Gesellschaft, allerdings äußerst unterschiedlich. Vergleichen Sie deshalb, mit welcher Hausratversicherung auch im Urlaub besonders gut umfangreich leistet:

Was ist mit einer gebuchten Pauschalreise? Kann es Leistungskürzungen geben?

Wer eine Pauschalreise mit Flug und Hotel nach Griechenland gebucht hat, muss sich keine Sorgen machen, dass es - selbst bei einer Staatspleite Griechenlands – zu Leistungskürzungen oder gar Leistungsverweigerungen kommt. "Reise-Leistungen, die über einen Reiseveranstaltungen in Deutschland gebucht wurden, sind sicher", betont Sibylle Zeuch, Pressesprecherin vom Deutschen Reiseverband (DRV) in Berlin. "Bezahlte Leistungen werden von den Reiseveranstaltern auf alle Fälle erfüllt."

Ist mit Verzögerungen und Wartezeiten bei Flügen zu rechnen?

Griechische Flughäfen werden überwiegend vom Staat betrieben. Kommt es zur Staatspleite und werden Flughafen-Mitarbeiter nicht mehr bezahlt, kann es grundsätzlich passieren, dass diese die Arbeit niederlegen. "Kommt es zu Streiks, müssen diese immer vorher angekündigt werden", erklärt Zeuch. "Reiseveranstalter werden dann – wie bei anderen Streiks auch – rechtzeitig reagieren und entsprechende Lösungen finden." Individualreisende können sich an Fluggesellschaft wenden und sollten sich grundsätzlich über die Presse informieren. Informationen zur aktuellen Lage in Griechenland hält auch das Auswärtige Amt bereit. "Bislang gibt es bei Flügen nach und von Griechenland noch aber keinerlei Unregelmäßigkeiten oder Verzögerungen", weiß Zeuch.

Was ist mit Fähren, Museen und antiken Stätten?

Sollten die Gehälter von Mitarbeitern der griechischen Fährgesellschaften nicht mehr bezahlt werden können, kann es zu Arbeitsniederlegungen und damit auch zu Ausfällen sowie Verzögerungen beim Fährtransport kommen. "Ob dieser Fall allerdings tatsächlich eintritt und in welchem Ausmaß, ist zum jetzigen Zeitpunkt nicht abschätzbar", erklärt die DRV-Sprecherin. Das gilt auch für Museen und antike Stätten, die vom Staat betrieben werden. Hier kann es im Fall der Staatspleite passieren, dass sie geschlossen werden.

Gibt es noch genügend Benzin?

Griechenland verfügt über keine eigenen Erdölvorkommen. Rohöl muss deshalb fast vollständig importiert werden. "Bislang verfügt Griechenland noch über ausreichend Reserven", sagt Zeuch. Aus Angst vor Verknappung, kommt es an griechischen Tankstellen derzeit aber zu Hamsterkäufen mit langen Schlangen. Griechenland-Urlauber, die mit dem eigenen Auto anreisen, sowie Urlauber, die mit dem Mietwagen unterwegs sind, sollten sich deshalb auf längere Wartezeiten an der Tankstellen einstellen und möglichst nicht bis zum letzten Tropfen fahren, sondern frühzeitig auffüllen.

Muss ich im Urlaub Angst vor Demonstrationen oder Ausschreitungen haben?

"Demonstrationen finden vor allem in den Großstädten, Athen und Thessaloniki statt, wo sie besondere Beachtung finden", so Zeuch. "Auf den Inseln und am Strand werden Urlauber davon wenig bekommen."

Kann ich den Griechenland-Urlaub kostenfrei zu stornieren?

Bislang hat das Auswärtige Amt keinerlei Reisewarnungen für Griechenland ausgesprochen und deutsche Urlauber sind derzeit in Griechenland nicht von Leistungseinschränkungen betroffen. "Die kostenlose Stornierung einer gebuchten Griechenlandreise ist deshalb nicht möglich", sagt Zeuch. Wenn Sie trotzdem von Ihrer Reise zurücktreten möchte, können Sie das natürlich tun. Sie müssen dann allerdings die entsprechenden Stornogebühren zahlen.

Werde ich noch zuverlässig medizinisch behandelt?

Schon jetzt verlangen viele niedergelassene Ärzte bei der Behandlung von ausländischen Patienten, dass bar bezahlt wird. Der ADAC rechnet damit, dass sich diese Situation, im Falle einer Staatspleite, noch weiter verstärkt. Griechenland-Urlauber sollten deshalb auf alle Fälle eine Auslandskrankenversicherung abschließen. Sie kostet nur wenige Euro und erstattet im Krankheitsfall, die für Behandlung und Medizin bezahlten Kost.

Auslandsreisekrankenversicherung

Jetzt Tarife vergleichen und sparen

Hausratversicherung-Vergleich

  Anbieter Tarif Beitrag  
1 Tarif Classic 51,34 Euro weiter  
2 CIF pro Classic 87,58 Euro weiter  
3 SY24-Platinum-L 93,62 Euro weiter  
4 Vit 94,82 Euro weiter  
5 Komfort 119,59 Euro weiter  
Single, 30 Jahre, Wohnung in Großstadt, 80 qm, Versicherungssumme mind. 48.000 Euro, Basisschutz, 1 Jahr Vertragslaufzeit, pro Anbieter nur 1 Top-Tarif, Prämie pro Jahr.
Hier Ihren persönlichen Tarif zur Hausratversicherung berechnen
Jetzt zum Geldsparen Newsletter anmelden!

Liebe Leserinnen und Leser,

Anja Lang mein Name ist Anja Lang. Ich bin Expertin für Mobilität, Gesundheit und Vorsorge auf Ihrem Family-Portal. Hier beantworte ich sämtliche Fragen rund um die Themen Zuzahlung, Gesundheitsvorsorge, aber auch Autokosten.

Suchen Sie ein bestimmtes Thema?

Artikel Suchen

Oder schreiben Sie mir einfach, wenn Sie eine Frage haben.

Mail

Ich freue mich auf eine Mail von Ihnen

» Autoren von geldsparen.de

Leserkommentare

noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben

Name*

Email*

Überschrift*

Kommentar

Ziffernfolge
hier eingeben:
neu laden


*Pflichtfelder

 

Foto: Colourbox.de ID:6056

Der Geldsparen-Newsletter

Schon abonniert?

Unser Newsletter versorgt Sie regelmäßig mit aktuellen Themen zu:

Geld
Geld
  Gesundheit
Vorsorge
Wohnen
Wohnen
  Beruf
Beruf/Ausbildung
Internet & Telefon
Internet & Telefon
  Unterwegs
Unterwegs

Anrede

Vorname

Nachname

eMail*

Newsletter (wöchentlich)

Spartipp des Tages (täglich)

Ich erkläre mich mit der Nutzung meiner Daten
    laut Nutzungsbedingungen einverstanden.

 

*Pflichtfelder

 
Bereich: Unterwegs Pagename: griechenland-tipps(6056)