Florian Junker
Ein Beitrag von Florian Junker, 24.11.2014

Wintersport Sind Skiversicherungen sinnvoll?

Wintersport hat nicht wenige Risiken, aber was leistet eine Skiversicherung überhaupt und brauchen Familien diese?
Wintersport Sind Skiversicherungen sinnvoll?

Skiversicherungen zahlen zum Beispiel für den Hubschrauber

Was kann eine Skiversicherung?

Jedem kann es passieren, eine Sekunde unachtsam sein oder die unsanfte Begegnung mit einer Pistensau: Unfälle gehören zum Skifahren dazu und ab hier kann es richtig teuer werden. Bergung per Hubschrauber, Krankenhausaufenthalt oder sogar bleibende Invalidität mit hohen Folgekosten können drohen. Davor kann ein Skiversicherung zum Beispiel beim DSV (ab 27 Euro pro Jahr, ganze Familie 65,75 Euro) oder beim ADAC (ab 27 Euro für reine Ski- und 55 Euro für Snowboardfahrer pro Jahr, ganze Familie 55 Euro bzw. 112 Euro) zum Teil schützen. Die Skiversicherung springt auch ein, wenn die Ausrüstung gestohlen oder beschädigt wird oder beim Wintersport ein Haftpflichtschaden verursacht wird. Aber auch die beste Skiversicherung hat in der Regel Lücken.

Wo liegen die Grenzen einer Skiversicherung?

Ein Rundumsorglospaket ist eine Skiversicherung nicht. Ein erheblicher Kostenfaktor können etwa Arztkosten im Ausland sein, die oft nur zu einem geringen Teil von den gesetzliche Krankenkassen übernommen werden. Hier springt – wenn überhaupt - die einfache Skiversicherung in der Regel nur ein, wenn ein direkter Zusammenhang mit dem Wintersport besteht.

Eine Auslandskrankenversicherung, die für die ganze Familie und alle Reisen oft nur 25 Euro pro Jahr kostet, kann durch eine reine Skiversicherung nicht ersetzt werden. Auch die Versicherungssummen bei tatsächlicher Invalidität oder einem von Ihnen verursachten Personenschaden sind im Vergleich zu einer normalen Unfall- oder Haftpflichtversicherung zu gering. Wer sich und seine Familie hier wirklich finanziell absichern möchte, sollte eine Skiversicherung gerade bei Kindern durch eine günstige Unfallpolice, die Wintersport einschließt, und eine Haftpflichtversicherung aus unserem Vergleich ergänzen. Sinnvoll ist gerade für den Hauptverdiener einer Familie zusätzlich eine Berufsunfähigkeitsversicherung, um den finanziellen Standard auch über Jahre halten zu können.
 
Bedingungen der Skiversicherung kennen!
Auch wenn eine Skiversicherung vor Diebstahl und Geräteschäden grundsätzlich schützt, lohnt sich ein genauer Blick in die Bedingungen. Bei der DSV Skiversicherung gilt der Diebstahlschutz zum Beispiel nur tagsüber, nachts wird nur gezahlt, wenn die Bretter eingeschlossen waren. In der ADAC Skiversicherung müssen Skier auch bei der Einkehr in der Hütte gesichert abgestellt werden, was erfahrungsgemäß nicht immer möglich ist. Ist die Ausrüstung schon ein paar Jahre älter, wird bei beiden auch nur noch ein Zeitwert ersetzt, zum Beispiel nach fünf Jahren 20 Prozent. Eine Skiversicherung lohnt sich deswegen eher für neue Ausrüstung oder bei Vermietern, wo Diebstahlschutz nicht sowieso im Mietpreis inklusive ist.

Alternative zur Skiversicherung für Familien
Wer eventuell sowieso schon eine Familienhaftpflicht, Auslandskrankenversicherung und eine Unfallversicherung abgeschlossen hat, braucht in der Regel nicht unbedingt noch eine Skiversicherung nur für das Sportgerät.

Kontrollieren Sie aber unbedingt, ob Skifahren nicht als Risikosportart ausgeschlossen ist und ob auch Bergungskosten von über 10.000 Euro, die es im Gebirge öfter mal gibt, übernommen werden. Mit einem Trick lässt sich auch das Diebstahlrisiko von Skiern deutlich reduzieren: Tauschen Sie einfach für die Hütteneinkehr einen Ski mit einem Familienmitglied und wählen einen einige Meter entfernten Abstellplatz. Kaum ein Dieb klaut einzelne Ski und Suchen ist viel zu aufwendig. So können Sie sich die Skiversicherung in vielen Fällen einfach sparen.
 
Jetzt zum Geldsparen Newsletter anmelden!

Liebe Leserinnen und Leser,

Florian Junker mein Name ist Florian Junker. Bei geldsparen.de bin für Geldanlage sowie Bauen und Wohnen zuständig. Als dreifacher Familienvater weiß ich aus eigener Erfahrung, wie praxistaugliche Lösungen aussehen müssen.

Suchen Sie ein bestimmtes Thema?

Artikel Suchen

Oder schreiben Sie mir einfach, wenn Sie eine Frage haben.

Mail

Ich freue mich auf eine Mail von Ihnen

» Autoren von geldsparen.de

Leserkommentare

noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben

Name*

Email*

Überschrift*

Kommentar

Ziffernfolge
hier eingeben:
neu laden


*Pflichtfelder

 

Foto: Colourbox.de ID:5579

Der Geldsparen-Newsletter

Schon abonniert?

Unser Newsletter versorgt Sie regelmäßig mit aktuellen Themen zu:

Geld
Geld
  Gesundheit
Vorsorge
Wohnen
Wohnen
  Beruf
Beruf/Ausbildung
Internet & Telefon
Internet & Telefon
  Unterwegs
Unterwegs

Anrede

Vorname

Nachname

eMail*

Newsletter (wöchentlich)

Spartipp des Tages (täglich)

Ich erkläre mich mit der Nutzung meiner Daten
    laut Nutzungsbedingungen einverstanden.

 

*Pflichtfelder

 
Bereich: Unterwegs Pagename: wintersport-skiversicherung(5579)