Florian Junker
Ein Beitrag von Florian Junker, 24.11.2014

Wintersport Sind Skiversicherungen sinnvoll?

Wintersport hat nicht wenige Risiken, aber was leistet eine Skiversicherung √ľberhaupt und brauchen Familien diese?
Wintersport Sind Skiversicherungen sinnvoll?

Skiversicherungen zahlen zum Beispiel f√ľr den Hubschrauber

Was kann eine Skiversicherung?

Jedem kann es passieren, eine Sekunde unachtsam sein oder die unsanfte Begegnung mit einer Pistensau: Unf√§lle geh√∂ren zum Skifahren dazu und ab hier kann es richtig teuer werden. Bergung per Hubschrauber, Krankenhausaufenthalt oder sogar bleibende Invalidit√§t mit hohen Folgekosten k√∂nnen drohen. Davor kann ein Skiversicherung zum Beispiel beim DSV (ab 27 Euro pro Jahr, ganze Familie 65,75 Euro) oder beim ADAC (ab 27 Euro f√ľr reine Ski- und 55 Euro f√ľr Snowboardfahrer pro Jahr, ganze Familie 55 Euro bzw. 112 Euro) zum Teil sch√ľtzen. Die Skiversicherung springt auch ein, wenn die Ausr√ľstung gestohlen oder besch√§digt wird oder beim Wintersport ein Haftpflichtschaden verursacht wird. Aber auch die beste Skiversicherung hat in der Regel L√ľcken.

Wo liegen die Grenzen einer Skiversicherung?

Ein Rundumsorglospaket ist eine Skiversicherung nicht. Ein erheblicher Kostenfaktor k√∂nnen etwa Arztkosten im Ausland sein, die oft nur zu einem geringen Teil von den gesetzliche Krankenkassen √ľbernommen werden. Hier springt – wenn √ľberhaupt - die einfache Skiversicherung in der Regel nur ein, wenn ein direkter Zusammenhang mit dem Wintersport besteht.

Eine Auslandskrankenversicherung, die f√ľr die ganze Familie und alle Reisen oft nur 25 Euro pro Jahr kostet, kann durch eine reine Skiversicherung nicht ersetzt werden. Auch die Versicherungssummen bei tats√§chlicher Invalidit√§t oder einem von Ihnen verursachten Personenschaden sind im Vergleich zu einer normalen Unfall- oder Haftpflichtversicherung zu gering. Wer sich und seine Familie hier wirklich finanziell absichern m√∂chte, sollte eine Skiversicherung gerade bei Kindern durch eine g√ľnstige Unfallpolice, die Wintersport einschlie√üt, und eine Haftpflichtversicherung aus unserem Vergleich erg√§nzen. Sinnvoll ist gerade f√ľr den Hauptverdiener einer Familie zus√§tzlich eine Berufsunf√§higkeitsversicherung, um den finanziellen Standard auch √ľber Jahre halten zu k√∂nnen.
 
Bedingungen der Skiversicherung kennen!
Auch wenn eine Skiversicherung vor Diebstahl und Ger√§tesch√§den grunds√§tzlich sch√ľtzt, lohnt sich ein genauer Blick in die Bedingungen. Bei der DSV Skiversicherung gilt der Diebstahlschutz zum Beispiel nur tags√ľber, nachts wird nur gezahlt, wenn die Bretter eingeschlossen waren. In der ADAC Skiversicherung m√ľssen Skier auch bei der Einkehr in der H√ľtte gesichert abgestellt werden, was erfahrungsgem√§√ü nicht immer m√∂glich ist. Ist die Ausr√ľstung schon ein paar Jahre √§lter, wird bei beiden auch nur noch ein Zeitwert ersetzt, zum Beispiel nach f√ľnf Jahren 20 Prozent. Eine Skiversicherung lohnt sich deswegen eher f√ľr neue Ausr√ľstung oder bei Vermietern, wo Diebstahlschutz nicht sowieso im Mietpreis inklusive ist.

Alternative zur Skiversicherung f√ľr Familien
Wer eventuell sowieso schon eine Familienhaftpflicht, Auslandskrankenversicherung und eine Unfallversicherung abgeschlossen hat, braucht in der Regel nicht unbedingt noch eine Skiversicherung nur f√ľr das Sportger√§t.

Kontrollieren Sie aber unbedingt, ob Skifahren nicht als Risikosportart ausgeschlossen ist und ob auch Bergungskosten von √ľber 10.000 Euro, die es im Gebirge √∂fter mal gibt, √ľbernommen werden. Mit einem Trick l√§sst sich auch das Diebstahlrisiko von Skiern deutlich reduzieren: Tauschen Sie einfach f√ľr die H√ľtteneinkehr einen Ski mit einem Familienmitglied und w√§hlen einen einige Meter entfernten Abstellplatz. Kaum ein Dieb klaut einzelne Ski und Suchen ist viel zu aufwendig. So k√∂nnen Sie sich die Skiversicherung in vielen F√§llen einfach sparen.
 
Jetzt zum Geldsparen Newsletter anmelden!

Liebe Leserinnen und Leser,

Florian Junker mein Name ist Florian Junker. Bei geldsparen.de bin f√ľr Geldanlage sowie Bauen und Wohnen zust√§ndig. Als dreifacher Familienvater wei√ü ich aus eigener Erfahrung, wie praxistaugliche L√∂sungen aussehen m√ľssen.

Suchen Sie ein bestimmtes Thema?

Artikel Suchen

Oder schreiben Sie mir einfach, wenn Sie eine Frage haben.

Mail

Ich freue mich auf eine Mail von Ihnen

» Autoren von geldsparen.de

Leserkommentare

noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben

Name*

Email*

√úberschrift*

Kommentar

Ziffernfolge
hier eingeben:
neu laden


*Pflichtfelder

 

Foto: Colourbox.de ID:5579

Der Geldsparen-Newsletter

Schon abonniert?

Unser Newsletter versorgt Sie regelmäßig mit aktuellen Themen zu:

Geld
Geld
  Gesundheit
Vorsorge
Wohnen
Wohnen
  Beruf
Beruf/Ausbildung
Internet & Telefon
Internet & Telefon
  Unterwegs
Unterwegs

Anrede

Vorname

Nachname

eMail*

Newsletter (wöchentlich)

Spartipp des Tages (täglich)

Ich erkläre mich mit der Nutzung meiner Daten
    laut Nutzungsbedingungen einverstanden.

 

*Pflichtfelder

 
Bereich: Unterwegs Pagename: wintersport-skiversicherung(5579)