Florian Junker
Ein Beitrag von Florian Junker, 03.06.2014

Kinderhobbys Fußball für Kinder

Ihr Kind steckt mitten im WM-Fieber? So finden Eltern einen Fußball-Verein, die coolste Ausrüstung oder eine sportliche Ferienbetreuung für den Profi-Feinschliff:
Kinderhobbys: Fußball für Kinder

Fußballausstattung für Kinder kann cool aussehen, muss aber nicht teuer sein

Fußball für Kinder - der Verein

Für echt kleine Fußballfans gehört der orginalgetreue Profi-Look zur WM dazu. DFB-Trikot  und -Hose gibt es für rund 75 Euro. Der gewichtsreduzierte Junior-Ball in WM-Optik kommt nochmal auf rund 20 Euro. Wird Ihr Kind vor lauter Fußballbegisterung so richtig angesteckt und will in die Schuhe von Lahm, Müller oder Neuer schlüpfen, ist der beste Weg in Deutschland einen Fußball-Verein zu suchen. Und das ist in der Regl nicht so teuer: Mitgliedsbeiträge liegen für Kinder um 40 Euro im Jahr. Über 26.000 Vereine lassen sich hierzulande auf der Seite fussball.de finden (einfach im Suchfeld Namen des eigenen Dorfs oder Stadt eingeben) und viele bieten schon Training für F-Junioren (unter Neun) oder sogar Bambinis (unter Sieben) an.

Bevor Sie Ihr Kind anmelden, aber unbedingt nachfragen, was bereits im Beitrag enthalten ist. In einigen Clubs ist z.B. ein regelmäßiger Beitrag für die Mannschaftskasse üblich oder man muss das Mannschaftstrikot selbst erwerben. Platzpflege und Fußbälle sollten eigentlich immer vom Verein übernommen werden. Bei den Kosten für Auswärtsspiele (Fahrt, Kosten für Teilnahme etc.) nachfragen. Finanziell mit einplanen sollten Eltern noch die Grundausrüstung, wie Schuhe, Stutzen und Schienbeinschoner. Im DFB-Look kostet das nochmal rund 50 Euro, ohne Label geht es aber auch für die Hälfte.
Günstige Ausrüstung für Kinder

Fußball spielen - die Extra-Kosten

Die Technik in den Ferien oder am Wochenende verfeinern können Kinder in Fußballcamps. Beim vom örtlichen Fußballverein organisierten Fußballcamp ist Ihr Kind oft schon mit ca. 30 bis 50 Euro pro Wochenende dabei. Bei überregionalen Anbietern wie ferienfussball.de können Eltern von Kindern zwischen acht und 17 Jahren verschiedenste Fußballcamps in Deutschland (ab 350 Euro/ Woche mit Übernachtungen) buchen.

Für Jugendliche ab elf Jahren gibt es außerdem Angebote für Fußballferien in Spanien oder England. Kostenfaktor pro Woche zwischen 675 und 1.575 Euro. Eine tolle Kombination für Schulkinder sind auch Fußball-Sprachreisen, die den angenehmen Sport mit dem nützlichen Sprachunterricht kombinieren (z.B. europartner.de, panke-sprachreisen.de). Für zwei Wochen zahlen Eltern ab etwa 1.200 Euro.

Liebe Leserinnen und Leser,

Florian Junker mein Name ist Florian Junker. Bei geldsparen.de bin für Geldanlage sowie Bauen und Wohnen zuständig. Als dreifacher Familienvater weiß ich aus eigener Erfahrung, wie praxistaugliche Lösungen aussehen müssen.

Suchen Sie ein bestimmtes Thema?

Artikel Suchen

Oder schreiben Sie mir einfach, wenn Sie eine Frage haben.

Mail

Ich freue mich auf eine Mail von Ihnen

» Autoren von geldsparen.de

Leserkommentare

noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben

Name*

Email*

Überschrift*

Kommentar

Ziffernfolge
hier eingeben:
neu laden


*Pflichtfelder

 

Foto: Colourbox.de ID:3683

Der Geldsparen-Newsletter

Schon abonniert?

Unser Newsletter versorgt Sie regelmäßig mit aktuellen Themen zu:

Geld
Geld
  Gesundheit
Vorsorge
Wohnen
Wohnen
  Beruf
Beruf/Ausbildung
Internet & Telefon
Internet & Telefon
  Unterwegs
Unterwegs

Anrede

Vorname

Nachname

eMail*

Newsletter (wöchentlich)

Spartipp des Tages (täglich)

Ich erkläre mich mit der Nutzung meiner Daten
    laut Nutzungsbedingungen einverstanden.

 

*Pflichtfelder

 
Bereich: Unterwegs Pagename: kinderhobbys-fussball-fuer-kinder(3683)