Wolfgang Thomas Walter
Ein Beitrag von Wolfgang Thomas Walter, 02.12.2014

Adventskalender Wohin mit dem Weihnachtsgeld?

Bis Weihnachten beantworten wir 24 Fragen rund ums Geld zum Fest. Verpassen Sie keinen Tag und abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter.
Adventskalender Wohin mit dem Weihnachtsgeld?

Der Geldsparen Adventskalender

Wer das Weihnachtsgeld für eine Sondertilgung seiner Baufinanzierung nutzt, gewinnt gleich in zweierlei Hinsicht: Zum einen können mit dem Geld mehr Sollzinsen gesprart werden, als man dafür auf einem Sparbuch erwirtschaften könnte. Zum anderen erhöht sich sprungartig der Tilgungsanteil in der Kreditrate. Denn die fixe Kreditrate berechnet sich immer aus der Restschuld. Wird die Baufinanzierungs-Restschuld durch eine Sondertilgung verringert, müssen weniger Zinsen gezahlt werden und der Tilgungsanteil kann steigen. Wer eine Sondertilgung leistet, ist also schneller von seinen Schulden befreit.

So viel Zinsen und Zeit spart sich der Sondertilger

Beispiel: Das Weihnachtsgeld in Höhe von 2.500 Euro wird in eine 200.000-Euro-Baufinanzierung eingebracht. Der Sollzins beträgt 3,5 Prozent im Jahr. Bei einer Zinsbindung, die sich über 20 Jahre erstreckt und einer anfängliche Tilgung von zwei Prozent, spart sich ein Baufinanzieruer stolze 21.000 Euro. Und nicht zu vernachlässigen: Die Baufinanzierung ist acht Jahre früher zurückbezahlt - der Baufinanzierungs-Sondertilgung sei Dank.

In der Regel gestatten Banken und Sparkassen ihren Kunden die Möglichkeit der Sondertilgung. Meist sind hierfür pro Jahr maximal fünf Prozent der Darlehenssumme vorgesehen, bei einigen Anbietern sogar zehn Prozent. Dabei reicht es im Normallfall, die schriftliche Vorankündigung bei der Bank einzureichen.
Geldsparen-Tipp: Wie viel Prozent Sondertilgung tatsächlich erlaubt sind, wird im Kreditvertrag festgelegt. Achten Sie bei Abschluss der Baufinanzierung darauf, so viel kostenlose Sondertilgungsmöglichkeiten im Vertrag mit der Bank festzuschreiben wie möglich - ob Sie es letztendlich nutzen, bleibt am Schluss schließlich Ihnen überlassen.
Jetzt zum Geldsparen Newsletter anmelden!

Liebe Leserinnen und Leser,

Wolfgang Thomas Walter mein Name ist Wolfgang Thomas Walter. Nach dem Studium der Germanistik, Geographie und Geschichte arbeitete ich im Online-Produktmarketing. 2002 wechselte ich in den Online-Journalismus, wo ich zunächst als freier Autor und Lektor tätig war.

Suchen Sie ein bestimmtes Thema?

Artikel Suchen

Oder schreiben Sie mir einfach, wenn Sie eine Frage haben.

Mail

Ich freue mich auf eine Mail von Ihnen

» Autoren von geldsparen.de

Leserkommentare

noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben

Name*

Email*

Überschrift*

Kommentar

Ziffernfolge
hier eingeben:
neu laden


*Pflichtfelder

 

Foto: Colourbox.de ID:5613

Der Geldsparen-Newsletter

Schon abonniert?

Unser Newsletter versorgt Sie regelmäßig mit aktuellen Themen zu:

Geld
Geld
  Gesundheit
Vorsorge
Wohnen
Wohnen
  Beruf
Beruf/Ausbildung
Internet & Telefon
Internet & Telefon
  Unterwegs
Unterwegs

Anrede

Vorname

Nachname

eMail*

Newsletter (wöchentlich)

Spartipp des Tages (täglich)

Ich erkläre mich mit der Nutzung meiner Daten
    laut Nutzungsbedingungen einverstanden.

 

*Pflichtfelder

 
Bereich: Unterwegs Pagename: geldsparen-adventskalender-weihnachtsgeld(5613)