Florian Junker
Ein Beitrag von Florian Junker, 23.01.2015 (Aktualisiert 11.01.2017)

Radfahren Sicher mit dem Fahrrad durch den Schnee

Blätter, Matsch und Schnee: Radfahren außerhalb des Sommers ist nicht immer sicher, so schützen Sie sich vor Gefahren - mit handfesten Tipps und Versicherungen.
Fahrrad:Sicheres Winter-Radeln

Frostige Temperaturen verwandeln die Fahrradtour zu einer Herausforderung

Radfahren und schlechtes Wetter, das passt für viele überhaupt nicht zusammen. Dabei ist der treue Drahtesel auch bei Regen, Matsch und selbst Schnee eine günstige Alternative zu überfüllten Nahverkehrsangeboten mit Bus und Bahn oder dem im Stau stehenden Auto.

Wer außerhalb des Sommers Radfahren möchte, sollte diese Standards beachten, um auch heil und sicher am Ziel anzukommen und die richtige Versicherung für Notfälle im Gepäck haben:

Bereifung

Ähnlich wie beim Auto gibt es fürs Radfahren auch für Matsch und Schnee speziell entwickelte Reifen, die einfach einen deutlich besseren Grip bei kalten Temperaturen haben. Wer wirklich auch bei Minusgraden sicher unterwegs sein will, ist gut beraten, hier rund 70 Euro pro Paar zu investieren. Wer sich nur ab und zu aufs Radl schwingt, sollte zumindest eine Luftpumpe einstecken.

Denn man kann die Haftung seiner normalen Reifen auf Schnee durch ein Absenken des Luftdrucks auf etwa zwei Bar (je nach Reifen und Gewicht) verbessern. Taut es und wird eher matschig, sind härter aufgepumpte Reifen mit rund 2,5 Bar wieder besser geeignet.

Behandlung

In der frostigen Jahreszeit ist es sicher sinnvoll, dem Drahtesel ein paar Spritzer mehr Öl zu gönnen. Denn das Schmiermittel schützt nicht nur vor der oft verstärkten Korrosion und Rost durch salzigen Schneematsch, sondern hält auch Feuchtigkeit ab. Gerade die Seilzüge von Bremsen und Schaltung sollten deswegen zum Radfahren bei nasskalter Witterung besser ordentlich eingefettet werden. So dringt weniger Feuchtigkeit ein, die im schlechtesten Fall festfrieren und die Funktion gefährlich beeinträchtigen kann.

Beleuchtung

Gerade in der dunklen Jahreszeit sollten Radfahrer gut sichtbar sein und selbst gut sehen können. Deshalb sollte die Lichtanlage einwandfrei funktionieren. Helle Kleidung und Reflektionsstreifen tragen ebenfalls zur Sichtbarkeit bei. Statt teurer Spezialfahrradbekleidung mit Reflektoren können Sie auch eine günstige Autowarnweste zum Radfahren überziehen und ein möglichst farbiger Helm ist auf rutschigen Wegen sicher auch für jeden empfehlenswert.

Fahrweise

Abstand halten, Tempo reduzieren und besonders bei fester Schneedecke und Glätte in Kurven weder treten noch bremsen. Das empfiehlt der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) auf seiner Internetseite.

Geht das sichere Radfahren schief, springt auf dem Schul- und Arbeitsweg bei vielen die gesetzliche Unfallversicherungen ein. In der Freizeit hilft da nur eine private Unfallversicherung, die allein reicht aber zum Radfahren oft nicht.

Denn kommen andere zu Schaden, können Personenschäden sich schnell zu abertausenden Euro addieren. Hier hilft eine Haftpflichtversicherung, die es in unserem Vergleich nicht nur zum sicher Radfahren bereits für deutlich unter hundert Euro im Jahr für die ganze Familie gibt:

Haftpflichtversicherung-Vergleich

  Anbieter Tarif Beitrag  
1 BlueLine-Tip-5Mio-Single 42,01 Euro weiter  
2 max-Plus-Single-6Mio 48,35 Euro weiter  
3 Exclusiv Single 49,98 Euro weiter  
4 Tarif TOP-VIT Single 50,55 Euro weiter  
5 Klassik-Garant14 Single 51,17 Euro weiter  
Single ohne Kinder, 30 Jahre, mind. 5 Mio. Euro Versicherungssumme, Top-Tarife mit 1 Jahr Vertragslaufzeit, mit Forderungsausfall, pro Anbieter nur 1 Tarif, Prämie pro Jahr.
Hier Ihren persönlichen Tarif zur Haftpflichtversicherung berechnen
Jetzt zum Geldsparen Newsletter anmelden!

Liebe Leserinnen und Leser,

Florian Junker mein Name ist Florian Junker. Bei geldsparen.de bin für Geldanlage sowie Bauen und Wohnen zuständig. Als dreifacher Familienvater weiß ich aus eigener Erfahrung, wie praxistaugliche Lösungen aussehen müssen.

Suchen Sie ein bestimmtes Thema?

Artikel Suchen

Oder schreiben Sie mir einfach, wenn Sie eine Frage haben.

Mail

Ich freue mich auf eine Mail von Ihnen

» Autoren von geldsparen.de

Leserkommentare

noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben

Name*

Email*

Überschrift*

Kommentar

Ziffernfolge
hier eingeben:
neu laden


*Pflichtfelder

 

Foto: kaca kaca/Shutterstock.com ID:3047

Der Geldsparen-Newsletter

Schon abonniert?

Unser Newsletter versorgt Sie regelmäßig mit aktuellen Themen zu:

Geld
Geld
  Gesundheit
Vorsorge
Wohnen
Wohnen
  Beruf
Beruf/Ausbildung
Internet & Telefon
Internet & Telefon
  Unterwegs
Unterwegs

Anrede

Vorname

Nachname

eMail*

Newsletter (wöchentlich)

Spartipp des Tages (täglich)

Ich erkläre mich mit der Nutzung meiner Daten
    laut Nutzungsbedingungen einverstanden.

 

*Pflichtfelder

 
Bereich: Unterwegs Pagename: fahrrad-sicheres-winter-radeln(3047)