Auto und Familie Kia Ceed Sportswagon

Der Kombi bei Kia - der Ceed Sportswagon. Familien erhalten mit dem Kombi solide Automobilkunst.
Der Kia Ceed Sportswagon braucht sich nicht hinter den deutschen Wettbewerbern verstecken. Die Kombi-Version des Kompaktmodells ist bei den Kia-Händlern ab einem  Grundpreis von 15.690 Euro zu haben.

Vier Motoren, zwei Diesel und zwei Benziner, stehen für den Kia und damit auch für die Kombi-Variante Sportswagon zur Auswahl. Neben dem kleinen Benziner bietet Kia - die Schwestermarke von Hyundai - einen 1,6-Liter-Ottomotor mit 99 kW/135 PS und Direkteinspritzung an. Bei den Dieseln stehen ebenfalls 1,4 und 1,6 Liter zur Wahl (66 kW/90 PS und 94 kW/128 PS). Nur letzterer ist auch mit einer Sechsgang-Automatik kombinierbar, für den großen Benziner steht ein Doppelkupplungsgetriebe optional zur Verfügung.

Im Vergleich hat der Kia aber eine recht lahme Motorleistung und das Fahrwerk wirkt nicht ganz ausgewogen - auf schlechten Straßen regelrecht umkomfortabel. Fahrspaß geht anders.
Der Kia Ceed Sportswagon wurde technisch in Rüsselsheim entwickelt und wird im slowakischen Werk in Zilina gebaut - also ein europäisches Auto. Der Kombi hat zwar eine nach hinten abfallende Dachlinie und schmal zulaufende Fenster - damit hat es der Designer jedoch nicht übertrieben. Auch größer gewachsene Kinder haben auf den Rücksitzen gut Platz.

Der Kofferraum hat mit seinen 528 Litern die klassenüblichen Maße. Wenn mal mehr Gepäck mit muss - etwa zu einer Sportveranstaltung - kann der Laderaum auf 1.642 Liter ausgebaut werden. Dafür müssen aber die Rücksitze umgelegt werden. Eine Ablagefläche im Boden bietet zusätzlich 40 Liter Stauraum.

Was die Eltern außerdem freuen wird, ist die hohe Kopffreiheit von 1,90 Meter: Die meisten können daher beim Ent- oder Beladen des Kofferraums problemlos unter der Klappe stehen - vor allem bei Regen werden dies viele zu schätzen wissen. 

Der Kia Ceed Sportwagon ragt zwar technisch nicht aus der Masse der Kombis heraus. Er kann jedoch problemlos mit den Importmarken mithalten. Vor allem beim Design und dem hochwertig wirkenden Innenraum sticht der Kia Ceed Sportwgon seine Mitbewerber aus. Zudem gibt Kia sieben Jahre Vollgarantie (bis 150.000 Kilometer) - damit hat der Hersteller ein Alleinstellungsmerkmal kreiert. (SP-X)

Kfz-Versicherung

Günstige Kfz-Versicherung finden

Der Kia Ceed Sportswagon im Family-Check

Stärken: gutes Preis-Leistungsverhältnis, sieben Jahre Vollgarantie
Schwächen: schwache Motorisierung, unausgewogenes Fahrwerk
Fazit: Ein solider Kombi, der dem Käufer für eine lange Zeit eine gewisse Sorgenfreiheit garantiert
 
Gesamten Vergleich anzeigenAutokredit Kredit: 20.000 €, Laufzeit: 36 Monate
  Anbieter eff. Zins
p.a.
repr. Beispiel
 
1.
1,92%
bis 4,99%
2.
2,49%
bis 5,89%
2,49%
bis 5,99%
Datenstand: 09.12.2016
Sämtliche Angaben ohne Gewähr
 repr. Beispiel

Liebe Leserinnen und Leser,

mein Name ist .

Suchen Sie ein bestimmtes Thema?

Artikel Suchen

Oder schreiben Sie mir einfach, wenn Sie eine Frage haben.

Mail

Ich freue mich auf eine Mail von Ihnen

» Autoren von geldsparen.de

Leserkommentare

noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben

Name*

Email*

Überschrift*

Kommentar

Ziffernfolge
hier eingeben:
neu laden


*Pflichtfelder

 

Foto: PR ID:4235

Der Geldsparen-Newsletter

Schon abonniert?

Unser Newsletter versorgt Sie regelmäßig mit aktuellen Themen zu:

Geld
Geld
  Gesundheit
Vorsorge
Wohnen
Wohnen
  Beruf
Beruf/Ausbildung
Internet & Telefon
Internet & Telefon
  Unterwegs
Unterwegs

Anrede

Vorname

Nachname

eMail*

Newsletter (wöchentlich)

Spartipp des Tages (täglich)

Ich erkläre mich mit der Nutzung meiner Daten
    laut Nutzungsbedingungen einverstanden.

 

*Pflichtfelder

 
Bereich: Unterwegs Pagename: auto-und-familie-kia-ceed-sportswagon(4235)