Auto und Familie Dacia Duster

Schöner, aber nicht teurer. Der Dacia Duster bleibt billig. Die gute Nachricht: Er wird trotzdem schicker und bietet mehr Sicherheit für die ganze Familie.
Ein billiges Familienauto muss nicht auch so aussehen, hat sich Dacia gedacht und seinen SUV Duster zur zweiten Lebenshälfte optisch aufgewertet. Und auch einen neuen Top-Motor gibt es für den Rumänen. Dennoch schont der Preis die Familienkasse: Die  Kosten für den Duster starten unverändert bei günstigen 10.490 Euro für die Version mit dem Einstiegsbenziner und Frontantrieb.Das ist weit billiger als sämtliche Mitbewerber - der Dacia konkurriert da eher mit jungen Gebrauchten.
Und inzwischen konkurriert er da auch optisch. Denn der Duster hat ein Facelift bekommen: Seit Januar fährt er unter anderem mit einem chromglänzenden Kühlergrill und neu gestaltete Schweinwerfern vor. Dazu gibt es neu geformte Rückleuchten und eine etwas markanter gestaltete Dachreling. Die ist immer noch für den ganz großen Familieneinkauf oder den Umzug der flügge gewordenen Kinder ein ideales Zubehör.

Aufgewertet wird auch der Innenraum: Auf Wunsch kann der Kunde jetzt auch abgesteppte Sitzpolster im Bentley-Look und ein paar neue Zierkonsolen ordern. Ebenfalls neu gestaltetet zeigt sich die Mittelkonsole, die eine Handvoll zusätzlicher praktischer Ablagen für das gesamte Familien-Equipment und obendrein Platz für das günstige Touchscreen-Navi bietet, das man schon aus Sandero & Co kennt. Die Serienausstattung umfasst nun auch den sicheren Schleuderschutz ESP sowie Seitenairbags, die besonderns den Nachwuchs auf der breiten Rücksitzbank im Kindersitz schützen. Der sitzt hoch über dem Verkehr, Nachteile hat diese Position aber immer beim Ein- und Aussteigen.

Gegen Aufpreis gibt es einen Tempomat und eine Einparkhilfe für das große Heck. Das lässt sich sehr gut beladen. Der Kofferraum ist allerdings bis auf das Umklappen der Rücksitze nicht weiter variabel und die Ladekante SUV-typisch hoch. Das können Vans besser - aber die meisten anderen SUV auch nicht anders. (SP-X/biallo)

Autokredit-Rechner

Was rechnet sich: Barkauf, Leasing, Kredit?

Dacia Duster im Family-Check

Stärken: Super-Preis, ordentliche Ausstattung, verbesserte Sicherheit.

Schwächen: Hohe Ladekante, kaum Assistenzsysteme, wenig Variabilität.

Fazit: Der Duster ist ein Familien-SUV, dessen Preis unschlagbar ist - und der bei Verarbeitung und Ausstattung gereift ist.
Gesamten Vergleich anzeigenAutokredit Kredit: 20.000 €, Laufzeit: 36 Monate
  Anbieter eff. Zins
p.a.
repr. Beispiel
 
1.
1,92%
bis 4,99%
2.
2,49%
bis 5,89%
2,49%
bis 5,99%
Datenstand: 08.12.2016
Sämtliche Angaben ohne Gewähr
 repr. Beispiel

Liebe Leserinnen und Leser,

mein Name ist .

Suchen Sie ein bestimmtes Thema?

Artikel Suchen

Oder schreiben Sie mir einfach, wenn Sie eine Frage haben.

Mail

Ich freue mich auf eine Mail von Ihnen

» Autoren von geldsparen.de

Leserkommentare

noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben

Name*

Email*

Überschrift*

Kommentar

Ziffernfolge
hier eingeben:
neu laden


*Pflichtfelder

 

Foto: Spotpress ID:4578

Der Geldsparen-Newsletter

Schon abonniert?

Unser Newsletter versorgt Sie regelmäßig mit aktuellen Themen zu:

Geld
Geld
  Gesundheit
Vorsorge
Wohnen
Wohnen
  Beruf
Beruf/Ausbildung
Internet & Telefon
Internet & Telefon
  Unterwegs
Unterwegs

Anrede

Vorname

Nachname

eMail*

Newsletter (wöchentlich)

Spartipp des Tages (täglich)

Ich erkläre mich mit der Nutzung meiner Daten
    laut Nutzungsbedingungen einverstanden.

 

*Pflichtfelder

 
Bereich: Unterwegs Pagename: auto-und-familie-dacia-duster(4578)