Vorteil Volkswagen - auch f√ľr Familien: Der runderneuerte Seat Ibiza ist ein gutes Beispiel daf√ľr, was der Kunde trotz Diesel-Aff√§re vom Konzernverbund hat.
Rollender Einkaufskorb f√ľr die ganze Familie:¬†Der Seat Ibiza ist mit Liebe zum Detail runderneuert worden - und bietet jetzt ab 11.990 Euro mehr Sicherheit und Komfort. Ein Raumwunder ist er nicht, aber schnittiger als mancher Konkurrent. ¬†¬†¬†¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬†¬† ¬† Video: Peter Wei√üenberg
F√ľr Familien, die Ihr Erspartes lieben - aber auch Komfort, Praktikabilit√§t und Sicherheit - ist in ganz normalen Zeiten die wichtigste Antwort nach einer ganz normalen Testfahrt in einem Seat Ibiza die: 11.990 Euro f√ľr das dreit√ľrige Einstiegsmodell mit 75 PS-Benziner - f√ľr alle, die einen feschen Einkaufskorb mit Wochenendausflugs-Potenzial suchen, ist das uneingeschr√§nkt eine empfehlenswerte Wahl.

Aber die Zeiten sind ja nicht ganz normal - weil alle Produkte aus dem VW-Konzern in der öffentlichen  Wahrnehmung gern mal unter Generalverdacht stehen - Sie wissen schon: Diesel-Affäre und so weiter ...

Es ist darum derzeit nicht mehr alles gut, weil es aus Wolfsburgs Entwicklung kommt - aber eben auch nicht alles schlecht. Das beweist die erste Ausfahrt mit dem runderneuerten Ibiza bereits beim Einsteigen. Da verbindet sich sowohl das Android-Handy des Fahrers wie das iPhone des Beifahrers n√§mlich ruckzuck und nahtlos mit dem Ibiza-Multifunktions-Display (ab zweiter Ausstattungsstufe Reference f√ľr 455 Euro Aufpreis). So kennen wir es inzwischen aus VW Polo oder Audi A1. Und auch der Konzernbruder bekommt nun die neueste Connectivity spendiert - in einem Sondermodell “Connect” (ab 15.300 Euro) sogar serienm√§√üig.

Aber auch die klassischen Werte eines wuseligen Einkaufskorbs f√ľr die Cities leistet der beliebte Kleinwagen jetzt noch etwas besser als seine mehr als f√ľnf Millionen Vorg√§nger. Die Lenkung ist feiner abgestimmt und noch exakter als bisher. Im erneuerten Ibiza f√§hrt es sich zudem sanfter. Gerade hinten ist dieser Komfortgewinn zu sp√ľren - wenn es auch trotz F√ľnft√ľrer (700 Euro Aufpreis) enger zugeht als etwa in einem Hyundai i20.

Aber daf√ľr auf Wunsch noch individuell pr√§ziser abgestimmt, wenn der Kunde das adaptive Fahrwerk (310 Euro) w√§hlt, das ebenfalls aus dem Konzernregal kommt und die Feder-D√§mpferkennung zweistufig an das gew√ľnschte Fahrvergn√ľgen anpassen l√§sst. Auch so hilfreiche Sicherheits-Details wie M√ľdigkeitserkennung und Multikollisionsbremse kommen jetzt aus Wolfsburg in die Welt der Ibiza-Fahrer.

Zum Thema aller Themen: den Motoren. Auch bei Benzinern und Dieseln ist der Fortschritt auch hier uneingeschr√§nkt zu begr√ľ√üen: Mehr Kraft, homogenere Entfaltung - und dabei weniger Verbrauch - das l√§sst sich ersp√ľren und an der Zapfs√§ule beweisen. Klar aber, dass sich wie bei allen Herstellern auch im Ibiza die tats√§chlich erzielbaren Verbr√§uche deutlich von den genormten Testergebnissen unterscheiden. Im Einstiegsbenziner sind aber weniger als sechs Liter drin. 95 Newtonmeter Drehmoment reichen zumindest f√ľr ordentliches Bewegen im Gro√üstadtdschungel.

Klar, dass sich in dessen h√∂chster Ausbaustufe mit 110 PS und dem maximalen Drehmoment von 200 Newtonmeter (ab 16.730 Euro) aus diesem Motor ganz andere Fahrerlebnisse generieren lassen. F√ľr die betont sportliche Fraktion gibt es noch einen 1,4-Zylinder mit 150 PS (ab 20.440 Euro). Selbst in diesem Kracher l√§sst sich aber mit sensiblem Gasfu√ü das gleiche Sparniveau beim Verbrauch erzielen wie im Basis-Benziner. Der Verzicht f√§llt aber schwer bei den M√∂glichkeiten. Beim im Fr√ľhjahr kommenden Cupra mit dessen 192 PS wird gelassenes Cruisen dann sicher zur Psycho-Folter.

Die Diesel (ab 15.800 Euro) liegen beide bei normalem Bewegen unter der F√ľnfliter-Marke. Und sie erf√ľllen wie alle Ibiza-Motoren die Euro-6-Norm. Den kleineren Diesel gibt es wie den 110-PS-Benziner auch mit empfehlenswertem DSG. Wichtige Extras wie Bi-Xenon-Licht (550 Euro), Fahrassistenz-Paket (190 Euro) oder Licht-und-Sicht-Paket (295 Euro) kommen fair bepreist dazu. Bei derart langstreckentauglicher Wahl ist aber stets die 20.000-Euro-Schallmauer durchbrochen.

Was der Ibiza auch schon in der Basis leistet ist seine Qualit√§t als Shopping-Begleiter. Das Angebot mit der gr√∂√üten Zuladung, niedrigsten Ladekante oder gr√∂√üten Variabilit√§t wird der Spanier nie werden - aber als Lifestyle-Kombi ST nimmt es der Ibiza auch mit dem gro√üen Urlaubsgep√§ck der Kleinfamilie auf. Der sch√∂nen Gestalt wird auch da zwar mancher Millimeter Kofferraum-√Ėffnung oder Dachneigung geopfert. Beengt geht es aber mit kleinen Kindern auf der R√ľckbank nicht zu.

Seat-Deutschlandchef Bernhard Bauer sagt Geldsparen.de, Seat habe den Ibiza bei der Modellpflege “von links auf rechts gedreht”. Ein “facelift” ist die Runderneuerung des Ibiza aber eher nicht. Bessere Materialien im Innenraum, Zweiton-R√§der, schick kontrastierende Sitzbez√ľge und mehr M√∂glichkeiten zur indiviuellen Gestaltung der sechs Ausstattungsvarianten sind Beleg liebvoller Arbeit an st√§ndiger Verbesserung - dem Normalkunden werden optische und haptische Unterschiede zwischen Ibiza 2014 und 2015 dennoch kaum auffallen.

Das wird erst mit dem Nachfolger in zwei Jahren anders. Der n√§mlich ist eine komplette Neukonstruktion und steht auf der n√§chsten Plattform im VW-Konzern, wie sie auch VW, Skoda und Audi nutzen. Und das ist ja eine gute Nachricht f√ľr alle Ibiza-Freunde. Eigentlich.
Rechner

Sie suchen eine g√ľnstige
Kfz-Versicherung?

Autobesitzer, die vergleichen, kännen bis zu 1.000 Euro sparen. Wir zeigen Ihnen, mit welchem Tarif Sie am besten fahren.

Seat Ibiza im Family-Check

Stärken: Gute Verarbeitung, sehr gute Lenkung, mehr Sicherheit

Schwächen: Hohe Ladekante, kein Preisbrecher

Fazit: Der Ibiza ist genau da √ľberarbeitet, wo es bisher Kritik gab. Ein pfiffiges Auto f√ľr den Stadtverkehr ist bereits die preiswerte Basis.
Gesamten Vergleich anzeigenAutokredit Kredit: 20.000 €, Laufzeit: 36 Monate
  Anbieter eff. Zins
p.a.
repr. Beispiel
 
1.
1,92%
bis 4,99%
2.
2,49%
bis 5,89%
2,49%
bis 5,99%
Datenstand: 09.12.2016
Sämtliche Angaben ohne Gewähr
ßß repr. Beispiel
Jetzt zum Geldsparen Newsletter anmelden!

Liebe Leserinnen und Leser,

Peter Weißenberg mein Name ist Peter Weißenberg. Ich bin seit mehr als 20 Jahren Journalist, habe in M√ľnchen Volkswirtschaft, Geschichte und Politik studiert und mehrere B√ľcher zu Wirtschaftsthemen verfasst. Auf geldsparen.de schreibe ich vor allem √ľber Geldanlage, Immobilien und Mobilit√§t.

Suchen Sie ein bestimmtes Thema?

Artikel Suchen

Oder schreiben Sie mir einfach, wenn Sie eine Frage haben.

Mail

Ich freue mich auf eine Mail von Ihnen

» Autoren von geldsparen.de

Leserkommentare

noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben

Name*

Email*

√úberschrift*

Kommentar

Ziffernfolge
hier eingeben:
neu laden


*Pflichtfelder

 

Foto: PR ID:6207

Der Geldsparen-Newsletter

Schon abonniert?

Unser Newsletter versorgt Sie regelmäßig mit aktuellen Themen zu:

Geld
Geld
  Gesundheit
Vorsorge
Wohnen
Wohnen
  Beruf
Beruf/Ausbildung
Internet & Telefon
Internet & Telefon
  Unterwegs
Unterwegs

Anrede

Vorname

Nachname

eMail*

Newsletter (wöchentlich)

Spartipp des Tages (täglich)

Ich erkläre mich mit der Nutzung meiner Daten
    laut Nutzungsbedingungen einverstanden.

 

*Pflichtfelder

 
Bereich: Unterwegs Pagename: seat_ibiza_familie_test(6207)