Von SP-X, 19.02.2015

Mängelstatisitk Schwache Bremse, mattes Licht

Bei der Hauptuntersuchung fallen den Prüfern der KÜS immer die gleichen notorischen Schwachstellen auf. Auch 2014 gab es keine Besserung.
Mängelstatisitk Schwache Bremse, mattes Licht

Ob dieses Gefährt noch durch den TÜV kommt?

Bremsen und Beleuchtung bleiben die Schwachstellen am Auto. Wie aus der nun veröffentlichten Hauptuntersuchungs-Statistik der Sachverständigen-Organisation KÜS hervorgeht, liegen falsch eingestellte oder defekte Scheinwerfer und Leuchten mit einem Anteil von knapp 25 Prozent vorne in der Mängelbilanz. Die Bremsanlage ist für rund 21 Prozent der von den Prüfern angemerkten Mängel die Ursache. Auf dem dritten Rang fanden sich mit gut 19 Prozent Umweltmängel wie Ölverlust oder Defekte an der Abgasanlage.

Alle drei Baugruppen lagen auch in der Vorjahren an der Spitze der Negativliste. Es sei bemerkenswert, dass einige Mängel wie etwa bei den Bremsen über viele Jahre hinweg in der Bilanz immer ganz oben auftauchen, findet die KÜS. Da seien auch die Hersteller und Zulieferer gefragt. Insgesamt hat die Organisation 2,8 Millionen Hauptuntersuchungen ausgewertet.

Statistik zum Werkstattbesuch

Die Autos der Deutschen waren im vergangenen Jahr so selten in der Werkstatt wie noch nie seit der Wiedervereinigung. Insgesamt wurden laut dem DAT-Report lediglich 73,3 Millionen Wartungs- und Reparaturarbeiten vorgenommen, 9,2 Prozent weniger als vor einem Jahr. Das entspricht 0,83 Wartungen pro Fahrzeug (Vorjahr: 0,91) und 0,55 Reparaturen (Vorjahr: 0,46). Auch die durchschnittlichen Werkstattkosten pro Pkw sind gesunken: Bei Wartungen von 261 auf 245 Euro, bei Reparaturen von 191 auf 171 Euro.

Seit 1995 ist die Zahl der Wartungen und Reparaturen von Fahrzeugen im Fallen. Damals kamen pro Jahr noch 1,20 Wartungen auf ein Auto, die Reparaturquote lag bei 0,82. Im Gegenzug stieg jedoch der finanzielle Aufwand pro Werkstattbesuch. Der Rückgang im vergangenen Jahr könnte daher auch teilweise darauf zurückzuführen sein, dass Fahrzeughalter sich eigentlich nötige Reparaturen und Wartungen sparen.
 
Gesamten Vergleich anzeigenAutokredit Kredit: 20.000 €, Laufzeit: 36 Monate
  Anbieter eff. Zins
p.a.
repr. Beispiel
 
1.
1,92%
bis 4,99%
2.
2,49%
bis 5,89%
2,49%
bis 5,99%
Datenstand: 02.12.2016
Sämtliche Angaben ohne Gewähr
 repr. Beispiel
Jetzt zum Geldsparen Newsletter anmelden!

Liebe Leserinnen und Leser,

mein Name ist SP-X.

Suchen Sie ein bestimmtes Thema?

Artikel Suchen

Oder schreiben Sie mir einfach, wenn Sie eine Frage haben.

Mail

Ich freue mich auf eine Mail von Ihnen

» Autoren von geldsparen.de

Leserkommentare

noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben

Name*

Email*

Überschrift*

Kommentar

Ziffernfolge
hier eingeben:
neu laden


*Pflichtfelder

 

Foto: Colourbox.de ID:5792

Der Geldsparen-Newsletter

Schon abonniert?

Unser Newsletter versorgt Sie regelmäßig mit aktuellen Themen zu:

Geld
Geld
  Gesundheit
Vorsorge
Wohnen
Wohnen
  Beruf
Beruf/Ausbildung
Internet & Telefon
Internet & Telefon
  Unterwegs
Unterwegs

Anrede

Vorname

Nachname

eMail*

Newsletter (wöchentlich)

Spartipp des Tages (täglich)

Ich erkläre mich mit der Nutzung meiner Daten
    laut Nutzungsbedingungen einverstanden.

 

*Pflichtfelder

 
Bereich: Unterwegs Pagename: maengelstatisitk(5792)