Auch dank der Billigflieger ist Fliegen bezahlbar geworden, manchmal sogar richtig günstig. Doch zu den eigentlichen Ticketpreisen kommen stets die Kosten, die mit der Anreise zum Flughafen verbunden sind. Autofahrer müssen ihren Wagen am Flughafen abstellen – und ihre Parkplätze lassen sich viele Flughafenbetreiber gut bezahlen. Doch mit der Wahl des richtigen Parkplatzes können clevere Fluggäste häufig auch eine Menge Geld sparen.
Parken am Flughafen Wenn parken teurer ist als fliegen ...
Ein Beispiel: Wer am Flughafen Berlin-Tegel sein Auto einen Tag lang auf dem Kurzzeitparkplatz stehen lässt, 140 Euro. Für ganze 26 Euro dagegen kann man das Auto einen Tag lang auf Parkplatz 5 abstellen – zwischen minimalem und maximalem Parkpreis liegen 114 Euro. Ähnlich große Unterschiede gibt es an vielen anderen deutschen Airports auch. Hier gilt: Preise vergleichen!

Eine andere Sparmöglichkeit existiert beispielsweise in Frankfurt am Main oder München: Wer dort seinen Stellplatz vorab online bucht, bekommt Rabatt. Sieben Tage kosten dann auf den Urlauber-Parkplätzen P41 und P80 in München nur 35 statt 182 Euro in den Parkhäusern – 147 Euro gespart. Und auch der reguläre P41/P80-Tarif ist 15 Euro teurer als das Urlauber-Sonderangebot. In Frankfurt lockt der Flughafenbetreiber mit Sparpotenzial von bis zu 53 Prozent. Voraussetzung ist jeweils, dass man das Auto mindestens sieben Tage lang stehen lässt. Die Parkplätze in Frankfurt und in München muss man mindestens vier Wochen vor Abflug im Internet buchen.
Lesen Sie auch

Statt am Flughafen zu parken, können Sie auch "beim Flughafen" parken – bei privaten Anbietern, die in der Nähe Stellflächen und einen kostenlosen Zubringer-Service bieten. 

Urlauber, Vielflieger und Fußballfans parken billiger

Wer in den Urlaub fliegt und seinen Wagen am Flughafen stehen lässt, den ködern viele Flughäfen mit Sonderkonditionen. Mitunter sind auch Vielflieger besser dran, die einen Mengenrabatt auf die Parkplatzpreise bekommen. Tipp für Pauschalreisende: Fragen Sie im Reisebüro bei der Urlaubsbuchung nach Gutscheinen oder Ermäßigungen fürs Parken am Flughafen – manche Veranstalter oder Airlines kooperieren mit den Flughafenbetreibern und bieten die Stellplätze günstiger an.

  • In Dresden gibt es Online-Frühbuchertarife, die nicht nur einen Parkplatz garantieren, sondern auch eine Ersparnis bieten. Auf diese Weise kann man für 15 Euro bis zu elf Tage lang parken. Die Zahl der Plätze ist allerdings begrenzt, und wer sich online vorab einen Stellplatz sichern möchte, zahlt 5 Euro mehr.
  • In Hamburg bietet das "Holiday Parken" Sparpotenzial ab einer Woche Parkdauer (P8 oder P9). 
  • Vielflieger und Vielparker kommen in Bremen günstiger weg. Dort gibt es das Parkticket im Wert von 120 Euro für 100 Euro (20 Euro gespart).
  • In Frankfurt/Main können Urlauber "Holiday Parking" betreiben: Der entsprechende Parkplatz befindet sich im Süden des Airports. Per kostenlosem Shuttlebus gelangen die Urlauber zu den Terminals und zurück. Kosten: ab 64 Euro pro Woche in der Hauptsaison (Nebensaison: ab 49 Euro). Außerdem gibt es vor allem in der Nebensaison immer wieder Sonderangebote; dann kostet die Woche Parken teilweise nur 39 Euro. Theoretisch ist das Parken dort auch bei einer Stunde Parkdauer etwas günstiger (3,60 Euro) als im Parkhaus (4 Euro) – aber wenn man die Shuttle-Zeit mit einrechnet, die bei einer kurzen Parkdauer überproportional hoch ist, dürfte es sinnvoller sein, für 40 Cent mehr im Parkhaus zu parken und kurze Wege zu haben.
  • In Stuttgart gibt es einen Frühbucher-Tarif. Wer seinen Parkplatz frühzeitig online reserviert und lange genug parkt, kommt in den Genuss von ermäßigten Preisen.
  • Auch in Hannover gibt es eine Spar-Variante: Mit dem Touristiktarif III, der vom 1. April bis 31. Oktober angeboten wird, kommen Reisende in den Genuss vergünstigter Parkpreise, vorausgesetzt sie stellen ihr Fahrzeug mindestens sechs Tage lang ab.
  • Der Flughafen Nürnberg nennt sein Angebot "UrlauberParken". Wer seinen Stellplatz mindestens 60 Tage im Voraus bucht, bekommt bis zu 45 Prozent Rabatt. Für Kurzurlauber, die drei bis sechs Tage unterwegs sind, gibt es einen ausschließlich online buchbaren Sondertarif auf der Freiparkfläche P12 (Parken ab 24 Euro).
  • Die Fluggesellschaft Air Mauritius bietet unter dem Namen "Easy Park & Fly" ein Special an, mit dem mindestens zwei gemeinsam Reisende pro Fahrzeug am Flughafen Frankfurt bis zu 15 Tage lang kostenlos parken können. In München sind es sogar 21 Tage.
  • Ein Herz für Fußballfans – zumindest für die Anhänger von Schalke – hat der Flughafen Münster/Osnabrück: Vereinsmitglieder und Mitglieder des Fanclub-Verbandes parken am Airport zum halben Preis.

Liebe Leserinnen und Leser,

Sandra Petrowitz mein Name ist Sandra Petrowitz. Als begeisterte Weltenbummlerin kümmere ich mich bei geldsparen.de vorrangig um die Themen Reisen und Mobilität.

Suchen Sie ein bestimmtes Thema?

Artikel Suchen

Oder schreiben Sie mir einfach, wenn Sie eine Frage haben.

Mail

Ich freue mich auf eine Mail von Ihnen

» Autoren von geldsparen.de

Flughafen Seite 1/2 »

Seite 1: Beim Parken Geld sparen
Seite 2: Was das Parken an den deutschen Flugplätzen kostet

Leserkommentare

Kommentare können sich auf eine ältere Version des Artikels beziehen.

17.12.2012 12:20 Uhr
Harald: Sehr bequemer Parkservice
Ich schon einige Anbieter ausprobiert, bin seit ein paar Monaten bei www.travel-parking,de und nutze den Valet-Parking Service. Bis jetzt kann ich nur positives berichten. Preis/Leistung stimmen.

18.10.2012 16:56 Uhr
Tornado2000: Parken Flughafen Frankfurt
Wir haben diesen Sommer bei www.flyautoparking.de geparkt es hat Super geklappt. Der Parkplatz befindet sich direkt an der Autobahn A5 Ausfahrt Niederrad und ist nur ca. 8 min. vom Flughafen entfernt. Sehr zu empfehlen.

29.03.2011 10:33 Uhr
sodbrenner: Parken am Flughafen
Am Besten vorher im Internet nachsehen welches öffentliches Verkehrsmittel zum Fluhafen fährt. Das Auto dann in einem Wohngebiet abstellen. Zur Not mit dem Taxi für 5 Euro zum Fluhafen fahren.

27.03.2011 01:11 Uhr
Jeyco40: Parken Flughafen Frankfurt
Wir haben mit unseren Bekannten eine Reise nach Mallorca gebucht. Ich war im Februar auf der Suchen nach einem günstigen Parkplatz am Flughafen Frankfurt. Wir waren 2 Familien und müssten unsere Fahrzeuge am Flughafen Frankfurt dementsprechend irgendwo runterstellen. Ich stoße zuffälligerweise auf Parkandfly-Frankfurt.de, haben dort gebucht und ab gehts! Als wir auf dem gelände waren, wurde uns ein Parkplatz zugewiesen. Nach der Erledigung der Formalitäten fuhren wir dem Shuttle zum Frankfurter Flughafen. Dies dauerte ca.10 Min. Als wir wieder am Flughafen Frankfurt waren,war der Shuttle nach einem Anruf bereits nach 5 Min wieder bei uns. Habe gute Erfahrung gemacht mit dem parken am Flughafen Frankfurt. Wenn ihr auch wirklich einen tollen Service und günstig Parken am Flughafen wollt empfehle ich euch diesen Anbieter.


Kommentar schreiben

Name*

Email*

Überschrift*

Kommentar

Ziffernfolge
hier eingeben:
neu laden


*Pflichtfelder

 

Foto: ddp-direkt ID:1373

Der Geldsparen-Newsletter

Schon abonniert?

Unser Newsletter versorgt Sie regelmäßig mit aktuellen Themen zu:

Geld
Geld
  Gesundheit
Vorsorge
Wohnen
Wohnen
  Beruf
Beruf/Ausbildung
Internet & Telefon
Internet & Telefon
  Unterwegs
Unterwegs

Anrede

Vorname

Nachname

eMail*

Newsletter (wöchentlich)

Spartipp des Tages (täglich)

Ich erkläre mich mit der Nutzung meiner Daten
    laut Nutzungsbedingungen einverstanden.

 

*Pflichtfelder

 
Bereich: Unterwegs Pagename: flughafen-beim-parken-geld-sparen(1373)