Peter Wei├čenberg
Ein Beitrag von Peter Wei├čenberg, 12.06.2015

Auto und Familie Citroen Berlingo Multispace

Der franz├Âsische Hochdachkombi wieder ein bisschen Pkw-├Ąhnlicher geworden - und beh├Ąlt seine klassischen Vorz├╝ge f├╝r Familien; vor allem beim Kapitel Kosten.
Im Innenraum hat das Feintuning des Citroen Berlingo Multispace die Ergonomie verbessert, die Rundumsicht ist noch etwas besser geworden, der Wohnraum f├╝r die ganze Familie dank gro├čer steiler Glasfl├Ąchen luftig - und auch hinten sitzt der Passagier bequem und hoch. ┬á┬á┬á┬á┬á ┬á ┬á ┬á Video: Peter Wei├čenberg

Der Berlingo war schon immer ein Freund der kostenbewussten Familie mit gro├čem Platzbed├╝rfnis: Citroen hat ihn deswegen zu einem Bestseller mit fast drei Millionen verkauften Exemplaren machen k├Ânnen. Auch, weil die Franzosen das Konzept immer mehr Richtung Pkw weiterentwickelt haben.

Die zweite ├ťberarbeitung des aktuell seit 2008 gebauten Berlingo soll zeigen, dass die Franzosen auch diesmal wieder ihren Kunden gut zugeh├Ârt haben. Mehr Komfort, mehr Ruhe, mehr Konnektivit├Ąt, mehr Sicherheit und weniger Verbrauch sind die zentralen Versprechen des 4,38 Meter langen und 1,80 hohen Berlingo. Und das f├╝r nicht mehr Geld; ab 17.600 Euro gibt es das Fahrzeug.

Besonders viel getan hat sich durch die kr├Ąftige ├ťberarbeitung der Diesel-Motoren. Schon der Basis-Selbstz├╝nder BlueHDi 100 (73 kW/99 PS, ab 21.350 Euro) geht mit seinen 254 Newtonmeter Drehmoment ordentlich zur Sache. Der kompakte Franzose macht zwar aus seiner Herkunft keinen Hehl, dr├Âhnt aber erheblich weniger als sein Vorg├Ąnger HDi 90, der in der Handwerker-Variante weiterbrummen darf. Das neue Aggregat ist einfach merklich kultivierter und besser gekapselt. Es l├Ąsst sich auch bei Tempo 130 noch manierlich mit den Kleinen in Reihe zwei parlieren. Danach regiert akustisch der Fahrtwind. Aber bei 163 Stundenkilometern ist eh Schluss.

Den Basis-Diesel gibt es ├╝brigens statt F├╝nfgangschalter auch mit einem automatisierten Sechsganggetriebe f├╝r moderate 1.000 Euro Aufpreis (inklusive Start-Stopp-System). Die Vollautomatik, wie sie ab jetzt auch im C4-Picasso arbeitet, bleibt dem einfachen Bruder Berlingo aber vorenthalten. Dennoch ist es auch mit der halben Automatik und vorausschauendem Fahren bestimmt m├Âglich, auch den Berlingo unter sechs Litern Sprit bewegen.

Auch der st├Ąrkere Selbstz├╝nder BlueHDi 120 mit 88 kW/120 PS ist ├╝brigens kein S├Ąufer, sondern in ├Ąhnlichen Verbrauchsgefilden unterwegs - wenn sich der Fahrer von den 300 Newtonmetern Drehmoment nicht dazu verf├╝hren l├Ąsst, die sechs G├Ąnge etwas knalliger auszufahren. Die Benziner mit 72 kW/98 PS oder 88 kW/120 PS werden bereits im kommenden Jahr durch 1,2-Liter-Dreizylinder ersetzt, dessen aufgeladene Version bis zu 81 kW/110 PS leistet; auch den gibt es ├╝brigens ab sofort in den Picasso-Vans auf Pkw-Basis des C4. Die sollen schlie├člich die edlere, ruhigere und innovativere Art bleiben, einen Gro├čraum von Citroen zu fahren.
Bet├Âren durch seine edle Gestalt wird der Citroen Familien eher nicht: ├äu├čerlich hat sich beim Berlingo nichts Wesentliches ge├Ąndert: ein wenig aerodynamischer Feinschliff und eine neue K├╝hlerpartie, zwei neue Farben, auf Wunsch LED-Tagfahrlichter, Parkpiepser auch vorn. Das war’s.

Wichtiger ist f├╝r Familien seit jeher, was drin steckt beim Berlingo. Im Innenraum hat das Feintuning die Ergonomie verbessert, die Rundumsicht ist noch etwas besser geworden, der Wohnraum dank gro├čer steiler Glasfl├Ąchen luftig - und auch hinten sitzt der Passagier bequem und hoch. Nur die drei Einzelsitze (ab Ausstattung Shine) sind auch schon f├╝r gr├Â├čere Kinder sehr schmal. Die Kniefreiheit von 24,5 Zentimeter f├╝r die Fond-Passagiere ist aber beeindruckend - der riesige Kofferraum von 675 Litern ohnehin. 3.000 Liter werden es nach dem recht einfachen Ausbau der R├╝cksitze.

Im Armaturenbrett hat nun auch die bei Citroen ├╝bliche Pkw-Technik Einzug gehalten: Sieben-Zoll-Touchscreen, Navigation mit Vogelperspektive-Ansicht, Bluetooth-Freisprechanlage, Radio-Steuerung und Spiegelung der Smartphone-Apps via Mirror-Screen. Zudem gibt es jetzt auch eine R├╝ckfahrkamera und eine Einparkhilfe vorn (City-Paket im Selection f├╝r 550 Euro). Was Citroen von jeher auszeichnet, sind praktische Ablagen - und da gibt der Berlingo ja genug Platz f├╝r Ideen her - etwa das Dachfach mit Glasdach (ab 890 Euro f├╝r XTR und Shine) oder die herausnehmbare Mittelkonsole. Ab November gibt es zudem einen aktiven City-Bremsassistent, der Hindernisse wie etwa vorausfahrende Fahrzeuge erkennt und bis zu einer Geschwindigkeit von 30 km/h den Berlingo automatisch bremst.

Die Basisausstattung Live, die es allein mit dem etwas schlappen Einstiegsbenziner gibt, ist ein klassisches Verzichtauto. Eine Klimaanlage gibt es hier nur gegen Aufpreis - und auch die zweite seitliche Schiebet├╝r fehlt. Immerhin gibt es inzwischen eine Heckklappe mit Scheibenwischer und Heckscheibenheizung statt der fr├╝heren und unpraktischen T├╝r.
Bei der mittleren Ausstattung Feel (ab 21.200Euro, nur mit dem Basis-Diesel) sind dann bereits Gep├Ącktrennnetz, die praktische Schiebet├╝r links, Geschwindigkeitsregler und -begrenzer, Klimaanlage, und Soundsystem mit Connecting-Box an Bord. Diese, oder die f├╝r alle Motoren erh├Ąltliche Ausstattung Selection (ab 20.150 Euro) sind sicher die vern├╝nftigste Wahl.

Die Topausstattung Shine wertet das Ambiente durch Parkpieser hinten, Licht- und Regensensor, Klimaautomatik und den Sieben-Zoll-Touchscreen auf (ab 23.900 Euro), bei XTR gibt es f├╝r 22.400 Euro ein bisschen Offroad-Beplankung auf Feel-Niveau. Aber eigentlich braucht ein eingefleischter Berlingo-Fahrer sowas nicht. Mehr Schein als Sein ist ihm sicher auch in der neuesten Version wesensfremd.
Rechner

Sie suchen eine g├╝nstige
Kfz-Versicherung?

Autobesitzer, die vergleichen, k├Ąnnen bis zu 1.000 Euro sparen. Wir zeigen Ihnen, mit welchem Tarif Sie am besten fahren.

Citroen Berlingo Multispace im Family-Check

St├Ąrken: Super-Preis, extrem viel Platz, ordentliche Verarbeitung

Schw├Ąchen: Wenig Assistenzsysteme, schlapper Benzinmotor, relativ laut

Fazit: Der Citroen Berlingo Multispace ist f├╝r Familien in dieser Klasse eine echte Alternative zum Van - und bietet extrem viel Platz f├╝r wenig Geld.
Gesamten Vergleich anzeigenAutokredit Kredit: 20.000 €, Laufzeit: 36 Monate
  Anbieter eff. Zins
p.a.
repr. Beispiel
 
1.
1,92%
bis 4,99%
2.
2,49%
bis 5,89%
2,49%
bis 5,99%
Datenstand: 08.12.2016
Sämtliche Angaben ohne Gewähr
žž repr. Beispiel
Jetzt zum Geldsparen Newsletter anmelden!

Liebe Leserinnen und Leser,

Peter Weißenberg mein Name ist Peter Weißenberg. Ich bin seit mehr als 20 Jahren Journalist, habe in M├╝nchen Volkswirtschaft, Geschichte und Politik studiert und mehrere B├╝cher zu Wirtschaftsthemen verfasst. Auf geldsparen.de schreibe ich vor allem ├╝ber Geldanlage, Immobilien und Mobilit├Ąt.

Suchen Sie ein bestimmtes Thema?

Artikel Suchen

Oder schreiben Sie mir einfach, wenn Sie eine Frage haben.

Mail

Ich freue mich auf eine Mail von Ihnen

» Autoren von geldsparen.de

Leserkommentare

noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben

Name*

Email*

├ťberschrift*

Kommentar

Ziffernfolge
hier eingeben:
neu laden


*Pflichtfelder

 

Foto: PR ID:6023

Der Geldsparen-Newsletter

Schon abonniert?

Unser Newsletter versorgt Sie regelm├Ą├čig mit aktuellen Themen zu:

Geld
Geld
  Gesundheit
Vorsorge
Wohnen
Wohnen
  Beruf
Beruf/Ausbildung
Internet & Telefon
Internet & Telefon
  Unterwegs
Unterwegs

Anrede

Vorname

Nachname

eMail*

Newsletter (w├Âchentlich)

Spartipp des Tages (t├Ąglich)

Ich erkl├Ąre mich mit der Nutzung meiner Daten
    laut Nutzungsbedingungen einverstanden.

 

*Pflichtfelder

 
Bereich: Unterwegs Pagename: citroen-berlingo(6023)