Von SP-X, 05.11.2014

Batterie-Pflege Checkliste fĂŒr den Winter

Im Winter muss die Autobatterie Schwerstarbeit leisten. Kurz vor Einbruch der KĂ€lte lohnt sich daher ein kleiner Check.
Batterie-Pflege Checkliste fĂŒr den Winter

Wenn der erste Frost kommt, machen viele Autobatterien schlapp

Eine entladene Autobatterie ist die hĂ€ufigste Pannenursache in der kalten Jahreszeit. Doch mit ein wenig Vorsorge lĂ€sst sich frostiger Ärger vermeiden. Wer hĂ€ufig Kurzstrecke fĂ€hrt oder eine mehrere Jahre alte Batterie nutzt, kann die KapazitĂ€t des Stromspeichers testen lassen. Das geht bei WerkstĂ€tten, TeilehĂ€ndlern oder auch vielen Automobilclubs – nicht selten ist der Check sogar kostenlos.

Selbst ist der Autofahrer: Wie man die Autobatterie pflegen kann

UnabhĂ€ngig davon kann man aber auch selbst vorsorgen. So empfiehlt es sich, BatteriegehĂ€use und Pole mit einem antistatischen Tuch zu sĂ€ubern. Dadurch vermeidet man nach Angaben des Batterieherstellers Johnson Controls, dass Feuchtigkeit und Schmutz zwischen den Polen fĂŒr schleichenden Stromverlust sorgen. Aus dem gleichen Grund lohnt es sich, den richtigen Sitz der Polklemmen zu ĂŒberprĂŒfen und die Muttern gegebenenfalls nachzuziehen.

Destilliertes Wasser fĂŒr die Autobatterie unerheblich

Destilliertes Wasser muss bei modernen – sogenannten wartungsfreien - Batterien in der Regel nicht mehr nachgefĂŒllt werden. Normalerweise lassen sich diese Akkus auch gar nicht mehr ohne weiteres öffnen. Ist doch noch eine Kontroll- oder BefĂŒllungsöffnung vorhanden, sollte darauf geachtet werden, dass der FlĂŒssigkeitsstand des Akkus immer ĂŒber den sechs Platten liegt. Ist in einer Kammer zu wenig FlĂŒssigkeit, muss destilliertes Wasser nachgefĂŒllt werden.

 "Wartungsfreie" Autobatterien selbst aufladen

Allerdings heißt auch „wartungsfrei“ nicht, dass man sich gar nicht mehr um die Batterie kĂŒmmern muss. Wer möglichst lange etwas von seinem Energiespeicher haben will, schließt ihn von Zeit zu Zeit an ein LadegerĂ€t an. Das gilt speziell fĂŒr Autos die wenig oder nur auf Kurzstrecke bewegt werden. Die Preise starten bei rund 25 Euro, Markenprodukte gibt es ab etwa 50 Euro. Je nach Streckenprofil bleibt eine derart gepflegte Batterie sechs bis sieben Jahre voll gebrauchstĂŒchtig – also mehr als doppelt so lange wie ohne das regelmĂ€ĂŸige Aufladen.

Kurze Strecken sind Energiefresser  

Und auch im Alltag kann man seine Batterie pflegen. Zum Beispiel sollte man ihr nach einem Kaltstart etwas Zeit zum Laden lassen, damit sich der Akku regeneriert. Vor allem dann, wenn man nur eine kurze Strecke fĂ€hrt. Energiefressende Verbraucher wie GeblĂ€se, Radio, Scheiben- und Sitzheizung sollten daher nicht sofort auf voller Kraft laufen. Wer ganz sicher gehen will, schaltet sie vor dem Start aus, denn insbesondere Dieselmotoren benötigen im Winter fĂŒr den Start deutlich mehr Strom als bei milden Temperaturen.
KFZ-Versicherung
Gesamten Vergleich anzeigenAutokredit Kredit: 20.000 €, Laufzeit: 36 Monate
  Anbieter eff. Zins
p.a.
repr. Beispiel
 
1.
2,49%
bis 4,30%
2,49%
bis 5,99%
2.
2,90%
bis 7,80%
Datenstand: 20.01.2017
Sämtliche Angaben ohne Gewähr
§§ repr. Beispiel
Jetzt zum Geldsparen Newsletter anmelden!

Liebe Leserinnen und Leser,

mein Name ist SP-X.

Suchen Sie ein bestimmtes Thema?

Artikel Suchen

Oder schreiben Sie mir einfach, wenn Sie eine Frage haben.

Mail

Ich freue mich auf eine Mail von Ihnen

» Autoren von geldsparen.de

Leserkommentare

noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben

Name*

Email*

Überschrift*

Kommentar

Ziffernfolge
hier eingeben:
neu laden


*Pflichtfelder

 

Foto: Colourbox.de ID:5547

Der Geldsparen-Newsletter

Schon abonniert?

Unser Newsletter versorgt Sie regelmĂ€ĂŸig mit aktuellen Themen zu:

Geld
Geld
  Gesundheit
Vorsorge
Wohnen
Wohnen
  Beruf
Beruf/Ausbildung
Internet & Telefon
Internet & Telefon
  Unterwegs
Unterwegs

Anrede

Vorname

Nachname

eMail*

Newsletter (wöchentlich)

Spartipp des Tages (tÀglich)

Ich erklÀre mich mit der Nutzung meiner Daten
    laut Nutzungsbedingungen einverstanden.

 

*Pflichtfelder

 
Bereich: Unterwegs Pagename: batterie-pflege-checkliste(5547)