Peter Weißenberg
Ein Beitrag von Peter Weißenberg, 15.09.2014

Auto und Familie Neue Polo-Generation

VW will mit dem Polo den idealen Zweitwagen fĂŒr Familien bieten - und hat ihn gerade grĂŒndlich ĂŒberarbeitet. Die Wolfsburger haben sich dabei vor allem auf die inneren Werte konzentriert.
Familien suchen bei der Wahl des neuen Zweitwagens Substanz - statt ein paar anders geschwungener Heckleuchten. Viele Hersteller ĂŒberarbeiten ihre Modelle nach einigen Jahren dennoch betont an Scheinwerfern, KĂŒhlergrill oder Farben – und verkaufen diesen Facelift als „neu“. Volkswagens „neuer Polo“ ist dagegen vom bisherigen Modell Ă€ußerlich kaum zu unterscheiden. Unterhalb der Bleche hat sich allerdings grundlegend Neues getan.


Vor allem bei den elektronischen Helferlein, Fahrwerk und Motoren ist den Wolfsburgern ein Leistungssprung gelungen – und das bei einem gleichbleibenden Einstiegspreis von 12.450 Euro fĂŒr den Einliter-Benziner, der aus drei Zylindern 44 kW/60 PS holt. Wie alle vier Benziner und zwei Diesel erfĂŒllt er bereits ab dem Marktstart in diesen Tagen die kommende Euro-6-Norm. Dazu gibt es durchgĂ€ngig bessere Fahrleistungen und bis zu einem FĂŒnftel weniger Verbrauch als in der alten Generation.


Die beiden Einliter-Benziner werden durch zwei Leistungsstufen von 1,2-Liter-Benzinern (bis zu 110 PS) und zwei 1,4-Liter-Diesel (75 und 90 PS) ergÀnzt. Die stÀrkeren Benziner sind auch mit DSG-Automaten zu haben. Es folgt ein Bluemotion-Sparbenziner (4,1 Liter Verbrauch), ein Blue-GT mit 150 PS und der GTI mit 192 PS.
Starke Verbesserungen sind auch beim FahrgefĂŒhl bemerkbar. Der knapp unter vier Meter kurze Polo ist nun wie sein großer Bruder Golf auch mit verstellbarem Fahrwerk (380 Euro) und elektromechanischer Lenkung zu bekommen. Straßenlage und LenkprĂ€zision legen krĂ€ftig zu. Die Diesel rattern hörbar los, werden dann viel leiser und vibrieren nie. Fein gemacht.

Sicherheit ist fĂŒr Familien besonders wichtig: Aus dem Golf erbt der Polo die meisten Assistenzsysteme – etwa den automatischen Abstandsregler (500 Euro), das selbststĂ€ndig bremsende Umfeldbeobachtungssystem Front Assist und die City-Notbremsfunktion (290 Euro). Ein StĂŒck voraus ist der Polo seinem Bruder sogar beim Infotainmentsystem. Hier kommt schon die Einbindung spezieller Smartphone-Apps ĂŒber den 12,7-Zentimeter-Touchscreen zu Einsatz, was aber nur mit neuesten Android-Handys klappt. Und viele populĂ€re Apps wie Facebook oder Whatsapp sind noch nicht oder nur eingeschrĂ€nkt verfĂŒgbar.

Ganz ohne optische Verschönerungen kommt natĂŒrlich auch der neue Polo nicht daher: Bessere Kunststoffe, schönere Instrumente, ein knackiges Multifunktions-Lenkrad (325 Euro Aufpreis) und sogar LED-Scheinwerfer heben das LebensgefĂŒhl im Polo.

Und wer sich selbst heben will, der bekommt das Modell auch wieder als Cross-Polo (ab 18.425 Euro). Zum Einstieg ist der 1,2-Liter-Benziner an Bord – und vier TĂŒren, dunklen Applikationen, Höherlegung um 1,5 Zentimeter und die DachtrĂ€gerleisten. Offroad ist aber nur die Optik.

Der VW Polo im Family-Check

StÀrken: perfekt verarbeitet, höchste Sicherheit, hoher Wiederverkaufswert

SchwÀchen:  eingeschrÀnkt variabel, hoher Preis

Fazit: Das sicherste Auto seiner Klasse - das ist ein starkes Argument fĂŒr Familien
Gesamten Vergleich anzeigenAutokredit Kredit: 20.000 €, Laufzeit: 36 Monate
  Anbieter eff. Zins
p.a.
repr. Beispiel
 
1.
0,97%
bis 2,99%
2.
2,17%
bis 8,49%
3.
2,20%
bis 4,75%
Datenstand: 24.03.2017
Sämtliche Angaben ohne Gewähr
§§ repr. Beispiel

Liebe Leserinnen und Leser,

Peter Weißenberg mein Name ist Peter Weißenberg. Ich bin seit mehr als 20 Jahren Journalist, habe in MĂŒnchen Volkswirtschaft, Geschichte und Politik studiert und mehrere BĂŒcher zu Wirtschaftsthemen verfasst. Auf geldsparen.de schreibe ich vor allem ĂŒber Geldanlage, Immobilien und MobilitĂ€t.

Suchen Sie ein bestimmtes Thema?

Artikel Suchen

Oder schreiben Sie mir einfach, wenn Sie eine Frage haben.

Mail

Ich freue mich auf eine Mail von Ihnen

» Autoren von geldsparen.de

Leserkommentare

noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben

Name*

Email*

Überschrift*

Kommentar

Ziffernfolge
hier eingeben:
neu laden


*Pflichtfelder

 

Foto: PR ID:5368

Der Geldsparen-Newsletter

Schon abonniert?

Unser Newsletter versorgt Sie regelmĂ€ĂŸig mit aktuellen Themen zu:

Geld
Geld
  Gesundheit
Vorsorge
Wohnen
Wohnen
  Beruf
Beruf/Ausbildung
Internet & Telefon
Internet & Telefon
  Unterwegs
Unterwegs

Anrede

Vorname

Nachname

eMail*

Newsletter (wöchentlich)

Spartipp des Tages (tÀglich)

Ich erklÀre mich mit der Nutzung meiner Daten
    laut Nutzungsbedingungen einverstanden.

 

*Pflichtfelder

 
Bereich: Unterwegs Pagename: auto-und-familie-polo(5368)