Von SP-X, 26.09.2014

Auto und Familie Lexus CT 200h

Es muss nicht immer Golf sein: Der ĂŒberarbeitete Lexus CT 200h ist nicht nur sparsamer und aufgehĂŒbscht geworden, er kostet nun auch weniger.
Familien sind ja KostverĂ€chter - zumindest, was den Verbrauch ihrer Autos angeht: Als besonders sparsam sowie optisch ansprechendes Angebot der Kompaktklasse möchte der ĂŒberarbeitete Lexus CT 200h die Kunden ĂŒberzeugen. Der 2011 vorstellte Vollhybrid verbraucht nun weniger Kraftstoff.

In der gĂŒnstigsten Version mit rollwiderstandsoptimierten 15-Zoll-RĂ€dern begnĂŒgt er sich mit durchschnittlich 3,6 Litern (CO2-Ausstoß: 82 g/km), dass sind 0,2 Liter weniger als zuvor. Das Design wurde zudem verschĂ€rft. AuffĂ€llig ist der stark taillierte KĂŒhlergrill, der an die Front der im Sommer 2013 vorgestellten Mittelklasse-Limousine IS 300h erinnert und zur besseren Wiedererkennung beitrĂ€gt. Aus der IS-Limousine kommt auch das neue Lenkrad. Dazu gibt es noch ein modifiziertes sowie bedienfreundlicheres Infotainment-System sowie neue Polsterstoffe und Außenfarben. FĂŒr grĂ¶ĂŸere Akzeptanz hat Lexus die Preise nach unten angepasst. Je nach Ausstattung ist der CT 200h jetzt zwischen 1.800 und knapp 2.000 Euro gĂŒnstiger geworden, der Einstiegspreis fĂŒr die ab 8.MĂ€rz erhĂ€ltlichen Modelle liegt jetzt bei 27.300 Euro.
Wie beim Schwestermodell Prius arbeiten ein 1,8-Liter-Benziner mit 73 kW/99 PS und ein 60 kW/82 PS starker Elektromotor im Hybridsystem zusammen, sie kommen auf eine Gesamtleistung von 100 kW/136 PS. Nimmt man nicht die Basisversion fließen zwischen 3,8 (16-Zoll-RĂ€dern) und 4,1 Liter (17-Zoll-RĂ€der) durch die Leitungen, die CO2-Emissionen bleiben mit 88 bzw. 94 g/km deutlich unter 100 Gramm.

Zur angenehmeren GerĂ€uschkulisse trĂ€gt eine weitere DetailĂŒberarbeitung bei: Die Drehzahl des Benziners ist nun homogener an die Leistungsanforderung des Fahrers angepasst. Bei geringer Anforderung dreht das Aggregat nicht mit voller Leistung, sondern entfaltet diese erst mit steigendem Leistungsabruf. So agiert der Motor deutlich leiser, erst ab Tempo 130 wird es lauter.

Außerdem haben die Lexus-Ingenieure sich dem Fahrwerk angenommen. Es ist jetzt etwas straffer abgestimmt. Die Lenkung vermittelt nun eine direktere RĂŒckmeldung. Die StĂ€rken des Lexus liegen auch beim Platz fĂŒr vier Personen und dem angenehmen RaumgefĂŒhl. Ablagen gibt es genug. Auch der Kofferraum ist leicht zu beladen.


Lexus CT 200h im Family-Check

StÀrken: extrem sparsam, gut verarbeitet, viele Sicherheitssysteme

SchwÀchen:  teuer, nicht sehr variabel, nur durchschnittlich Platz

Fazit: Auf jedem Fall eine Alternative zum Golf oder Premium-Kompakten
Gesamten Vergleich anzeigenAutokredit Kredit: 20.000 €, Laufzeit: 36 Monate
  Anbieter eff. Zins
p.a.
repr. Beispiel
 
1.
2,49%
bis 4,30%
2,49%
bis 5,99%
2.
2,90%
bis 7,80%
Datenstand: 20.01.2017
Sämtliche Angaben ohne Gewähr
§§ repr. Beispiel

Liebe Leserinnen und Leser,

mein Name ist SP-X.

Suchen Sie ein bestimmtes Thema?

Artikel Suchen

Oder schreiben Sie mir einfach, wenn Sie eine Frage haben.

Mail

Ich freue mich auf eine Mail von Ihnen

» Autoren von geldsparen.de

Leserkommentare

noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben

Name*

Email*

Überschrift*

Kommentar

Ziffernfolge
hier eingeben:
neu laden


*Pflichtfelder

 

Foto: PR ID:5370

Der Geldsparen-Newsletter

Schon abonniert?

Unser Newsletter versorgt Sie regelmĂ€ĂŸig mit aktuellen Themen zu:

Geld
Geld
  Gesundheit
Vorsorge
Wohnen
Wohnen
  Beruf
Beruf/Ausbildung
Internet & Telefon
Internet & Telefon
  Unterwegs
Unterwegs

Anrede

Vorname

Nachname

eMail*

Newsletter (wöchentlich)

Spartipp des Tages (tÀglich)

Ich erklÀre mich mit der Nutzung meiner Daten
    laut Nutzungsbedingungen einverstanden.

 

*Pflichtfelder

 
Bereich: Unterwegs Pagename: auto-und-familie-lexus_ct_200h(5370)