Auto und Familie Ford Mondeo

Familientraum: Mit einiger Verzögerung tritt der Ford Mondeo nun in seiner neuesten Auflage gegen den gerade gestarteten neuen VW Passat an.
Er kommt verspätet - aber Familien haben nicht umsonst auf die Neuauflage eines der beliebtesten automobilen Lastesel in Deutschland gewartet: Weil Ford bei der Markteinführung des Mondeo die Schließung des ursprünglichen Produktionsstandortes in Belgien dazwischen kam, kommt die neue Generation des Mittelklassemodells nun ein Jahr später als geplant auf den Markt.

Alt geworden ist das aktuelle Flaggschiff der Marke dabei nicht: Der neue Mondeo kann mit großer Motorenauswahl, verbessertem Fahrwerk und modernen Technik-Highlights überzeugen. Derzeit schlägt das günstigste Modell mit 27.150 Euro zu Buche, für den Benziner mit 118 kW/160 PS Leistung.

Auch optisch hat sich gegenüber dem Vorgänger etwas getan: Großer Kühler, scharfer Knick in der Flanke, Powerdomes auf der Motorhaube und schneidige Scheinwerfer, auf Wunsch in Voll-LED-Technik. Wer die Hightech-Lampen wählt (1.250 Euro), bekommt dazu Blinker in dynamisierter Form, so wie sie auch Audi anbietet. Darüber hinaus offeriert der neue Mondeo alle erdenklichen Komfort- und Sicherheitsfeatures; diese reichen vom klimatisierten Massagesitz für 2.500 Euro Aufpreis über das autonome Bremssystem (ab 250 Euro) bis hin zu hinteren Gurt-Airbags. Das ist gerade für sicherheitsbewusste Familine ein wichtiges Alleinstellungsmerkmal.
Ob preis-, leistungs- oder umweltbewusst - für alle Familientypen bietet Ford im Mondeo den passenden Antrieb: Das Fließheckmodell mit großer Heckklappe sowie der Kombi Turnier können zur Markteinführung mit drei Benzinern mit Leistungswerten zwischen 118 kW/160 PS und 176 kW/240 PS sowie drei Dieselmotoren von 85 kW/115 PS bis 132 kW/180 PS kombiniert werden. Künftige Basismotorisierung ist Fords preisgekrönter 1,0 Liter-Dreizylinder aus der „Ecoboost“-Reihe. Das zuletzt in Deutschland nicht mehr angebotene Stufenheck mit vier Türen ist exklusiv mit einem Hybridantrieb erhältlich.

Ganz auf modern macht der Mondeo mit seinem Infotainmentsystem. Die Topvarianten zeigen mit großflächiger TFT-Fläche im Kombiinstrument, was Stand der Technik ist. Erfreulich, dass es gleich mehrere Infofelder gibt. So können beispielsweise die Bordcomputer-Werte und etwaige Zielführungspiktogramme der Navigation gleichzeitig dargestellt werden. Apropos Navigation: Analog zum gelifteten Focus gibt es ein komplett neues System mit intuitiv bedienbarem Touchscreen und schönem Kartenbild. Hinzu kommt eine Vielzahl an Funktionen, darunter auch die Möglichkeit, diverse Handy-Applikationen auf dem großen Monitor abzubilden und von dort aus zu steuern. Das werden Ihre Kinder lieben.

Genau wie den riesigen Platz im Innenraum - auch hinten. Es sitzt sich hervorragend, und auch Kinder haben einen guten Blick aus großen Seitenscheiben. Der Ein- und Ausstieg ist auch für die kleinen leicht. Und der Kofferraum einfach riesig und sehr leicht zu beladen.

Geldsparen-Familien-Tipp: Schon die praktische Fließheck-Version offeriert ein in der Normalkonfiguration eher durchschnittliches Laderaumvolumen von knapp 460 Litern (mit echtem Reserverad an Bord), bei umgeklappten Sitzen zeigt sich der Vorteil dieser Karosserieform: Knapp 1.450 Liter Volumen – das ist schon Kombi-Niveau. Gerade deswegen, und weniger wegen des eher schmalen Preisunterschieds von 1.000 Euro könnte das Fließheck-Modell eine Alternative zum in Deutschland üblichen Business-Kombi sein.

Rechner

Sie suchen eine günstige
Kfz-Versicherung?

Autobesitzer, die vergleichen, kännen bis zu 1.000 Euro sparen. Wir zeigen Ihnen, mit welchem Tarif Sie am besten fahren.

Ford Mondeo im Family-Check

Stärken: Gute Verarbeitung, riesig Platz, supersicher

Schwächen: Nicht ganz billig, Wiederverkaufswert schlechter als beim Passat

Fazit: Der Ford Mondeo ist für alle Familien die erste Alternative zum Passat - und eine sehr bedenkenswerte.
Gesamten Vergleich anzeigenAutokredit Kredit: 20.000 €, Laufzeit: 36 Monate
  Anbieter eff. Zins
p.a.
repr. Beispiel
 
1.
1,92%
bis 4,99%
2.
2,49%
bis 5,89%
2,49%
bis 5,99%
Datenstand: 02.12.2016
Sämtliche Angaben ohne Gewähr
 repr. Beispiel
Jetzt zum Geldsparen Newsletter anmelden!

Liebe Leserinnen und Leser,

mein Name ist .

Suchen Sie ein bestimmtes Thema?

Artikel Suchen

Oder schreiben Sie mir einfach, wenn Sie eine Frage haben.

Mail

Ich freue mich auf eine Mail von Ihnen

» Autoren von geldsparen.de

Leserkommentare

noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben

Name*

Email*

Überschrift*

Kommentar

Ziffernfolge
hier eingeben:
neu laden


*Pflichtfelder

 

Foto: PR ID:5852

Der Geldsparen-Newsletter

Schon abonniert?

Unser Newsletter versorgt Sie regelmäßig mit aktuellen Themen zu:

Geld
Geld
  Gesundheit
Vorsorge
Wohnen
Wohnen
  Beruf
Beruf/Ausbildung
Internet & Telefon
Internet & Telefon
  Unterwegs
Unterwegs

Anrede

Vorname

Nachname

eMail*

Newsletter (wöchentlich)

Spartipp des Tages (täglich)

Ich erkläre mich mit der Nutzung meiner Daten
    laut Nutzungsbedingungen einverstanden.

 

*Pflichtfelder

 
Bereich: Unterwegs Pagename: auto-und-familie-ford_mondeo(5852)