Von SP-X, 04.11.2014

Auto und Familie Ford Edge

In Deutschland wird der 4,81 Meter lange Allrader ab 2015 das neue Flaggschiff der Marke - und soll auch Familienherzen erobern.
Mit dem großen SUV Edge tritt Ford ab  2015 in Deutschland gegen Premium-Wettbewerber wie Audi Q5, Volvo XC60 und Co. an. Nun haben die Kölner ihr neues Top-Modell erstmals öffentlich gezeigt und Details genannt.
Bei Anmutung und Platzangebot will sich der Edge der nun vorgestellten zweiten Generation mit den Größten messen: Fahrer und Beifahrer sollen trotz etwas geringerer Karosserieabmessungen mehr Raum haben als in einem VW Touareg oder Audi Q7. Das Gepäckraumvolumen soll ebenfalls in ähnlichen Sphären liegen. Ebenso das Ambiente im edel ausstaffierten und gut verarbeiteten Innenraum. Ford bezeichnet das Modell entsprechend offensiv als „Premium-SUV“. Eigene Akzente setzt das SUV dabei mit seinem amerikanisch-bulligen Design. Vor allem der große vollverchromte Kühler mit seinen zwei breiten glänzenden Lamellen fällt auf.

Der Antrieb hingegen gibt sich dezidiert europäisch. Einziger hierzulande angebotener Motor ist ein 2,0-Liter-Diesel, der wahlweise mit 132 kW/180 PS oder 154 kW/210 PS zu haben ist und zwischen 5,5 und 6,0 Litern Kraftstoff auf 100 Kilometern benötigen soll. Den auf dem Heimatmarkt erhältlichen V6-Benziner wird es nicht geben. Ebenso wenig geplant ist ein Hybridantrieb.

Bei der Ausstattung bietet Ford alles auf, was in den Konzernregalen zu finden ist. Zu den neuesten Posten zählen eine adaptive Lenkung, die sich an die aktuelle Geschwindigkeit anpasst und ein Umfeldüberwachungs-System, das beim Ausparken den vorderen und rückwärtigen Querverkehr überwacht. Für Sicherheit im Fond sorgen Gurt-Airbags, wie sie seit kurzem auch in der Mercedes S-Klasse zu haben sind. Das wird vor allem Familien interessieren.

Preise für sein neues Europa-Flaggschiff nennt Ford ein- bis anderthalb Jahre vor Markteinführung noch nicht. Als Haupt-Konkurrenten hat der Konzern die europäischen Premiummodelle Audi Q5 und Volvo XC60 ausgemacht; sie liegen mit vergleichbarer Motorisierung und Allradantrieb bei knapp 40.000 Euro.

Lorem ipsum dolor sit amet

Stärken:  Raumschiff, gute Preise, viel Sicherheitstechnik

Schwächen:  Für deutsche Innenstädte unhandlich, Widerverkkaufswert unsicher

Fazit: Dieses Auto sollten sich Familien vormerken - aber vielleicht doch einen Ford-Van kaufen
Gesamten Vergleich anzeigenAutokredit Kredit: 20.000 €, Laufzeit: 36 Monate
  Anbieter eff. Zins
p.a.
repr. Beispiel
 
1.
1,92%
bis 4,99%
2.
2,49%
bis 5,89%
2,49%
bis 5,99%
Datenstand: 02.12.2016
Sämtliche Angaben ohne Gewähr
 repr. Beispiel

Liebe Leserinnen und Leser,

mein Name ist SP-X.

Suchen Sie ein bestimmtes Thema?

Artikel Suchen

Oder schreiben Sie mir einfach, wenn Sie eine Frage haben.

Mail

Ich freue mich auf eine Mail von Ihnen

» Autoren von geldsparen.de

Leserkommentare

noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben

Name*

Email*

Überschrift*

Kommentar

Ziffernfolge
hier eingeben:
neu laden


*Pflichtfelder

 

Foto: PR ID:5360

Der Geldsparen-Newsletter

Schon abonniert?

Unser Newsletter versorgt Sie regelmäßig mit aktuellen Themen zu:

Geld
Geld
  Gesundheit
Vorsorge
Wohnen
Wohnen
  Beruf
Beruf/Ausbildung
Internet & Telefon
Internet & Telefon
  Unterwegs
Unterwegs

Anrede

Vorname

Nachname

eMail*

Newsletter (wöchentlich)

Spartipp des Tages (täglich)

Ich erkläre mich mit der Nutzung meiner Daten
    laut Nutzungsbedingungen einverstanden.

 

*Pflichtfelder

 
Bereich: Unterwegs Pagename: auto-und-familie-ford_edge_(5360)