Alexander Sedlak
Ein Beitrag von Alexander Sedlak, 22.01.2015

MS Office Alternativen Es muss nicht MS Office sein

Microsoft Office kennt jeder. Doch es gibt gute Alternativen zu den MS Office-Programmen, die deutlich günstiger oder sogar ganz kostenlos sind.
Windows Betriebssystem Software

Es gibt viele kostenlose Microsoft-Alternativen - auch für das Tablet

Microsoft Office 2010 und 2013 (Word, Excel, Powerpoint, OneNote) geht in der einfachsten Version Home and Student ab 100 Euro bzw. 115 Euro (für Version 2013) über den Ladentisch. Benötigt man auch Outlook, wird es teurer: Die MS Office Standardlizenz kostet zwischen 210 und 250 Euro, je nach Version. Es gibt aber auch attraktive Office Alternativen, von kostenlos über günstig bis teuer:

MS Office oder die kostenlosen Apache OpenOffice und LibreOffice?

Die MS Office Alternativen müssen in punkto Bedienerfreundlichkeit den Vergleich mit MS Office von Microsoft nicht scheuen. Apache OpenOffice und LibreOffice sind aber komplett kostenlos erhältlich. Die Programme sind stark miteinander verwandt, LibreOffice ist sozusagen der Ableger von Apache OpenOffice.

Beide Programme sind für alle gängigen PC Systeme erhältlich, also für Microsoft Windows, Linux und Mac, was bei MS Office nicht der Fall ist. Das Öffnen und Speichern von und ins Microsoft-Dateiformat ist problemlos möglich und beide Programme bieten, wie MS Office, einen integrierten und hochwertigen PDF-Export.

Ist Google eine gute Alternative zu MS Office?

Ja. Mit Google Docs können bei Google Textdokumente (Docs), Tabellen und Präsentationen erstellt, importiert, bearbeitet und auch wieder exportiert werden. Die Nutzung erfolgt, anders als bei MS Office, online - im Internetbrowser. Hier zeigt sich der große Vorteil gegenüber dem "herkömmlichen" MS Office, den das Arbeiten auf diese Weise haben kann:

Anstatt Dokumente auf dem PC zu erstellen und anschließend an verschiedene Empfänger zu versenden, werden die Dokumente bei Google Docs zentral auf einem Webserver erstellt und gleich mit E-Mailadressen versehen. Alle Empfänger erhalten Zugriff auf das Dokument. Die Registrierung bei Google mit einer gültigen E-Mailadresse ist notwendig. Google Docs ist für Privatanwender kostenlos nutzbar. Der scheinbare Nachteil, zumindest gegenüber der gewöhnlichen MS Office-Nutzung, liegt auf der Hand: Ohne bestehende Online-Verbindung, kann Google Docs nicht genutzt werden.

Ist Ashampoo Office 2012 auch eine Alternative zu MS Office?

Die einzelnen Bestandteile dieser Office Alternative können es zwar mit dem Funktionsumfang von Microsoft Office nicht aufnehmen, doch liegt der Kaufpreis mit knapp 60 Euro deutlich darunter. Diese MS Office Alternative kann PDFs direkt erzeugen und kann zum Beispiel auch auf einem Stick installiert werden, ohne lokale Installation auf dem Rechner. Ashampoo Office 2012 hat, nicht wie MS Office, geringe Anforderungen an die Hardware, es ist folglich auch für Rechner geeignet, die nicht neuesten Datums sind.

Word Perfect Office X7 - eine Alternative zu MS Office?

Word Perfect Office X7 ist eher keine Alternative zu MS Office. Der Softwarekonzern Corel war einst der größte Konkurrent von Microsoft Office. Mit über 410 Euro für die Vollversion ist es teurer als MS Office, und damit eindeutig zu teuer. Aufgewertet wird Word Perfect Office X7 aber durch Zusätze, wie z.B. ein Zeichenprogramm, ein Adressbuch, jede Menge Clipart-Bilder, Videobearbeitung, Brennsoftware für CDs und DVDs, PDF-Bearbeitung, eBook-Erstellung und noch einiges mehr.
Jetzt zum Geldsparen Newsletter anmelden!

Liebe Leserinnen und Leser,

Alexander Sedlak mein Name ist Alexander Sedlak. Themen wie der private Computer, Fernsehen, Internet, Handys und Smartphone, Infotainment, neue Medien ganz allgemein und alles, was den Bereich auf interessante Weise streift – um das kümmere ich mich bei geldsparen.de.

Suchen Sie ein bestimmtes Thema?

Artikel Suchen

Oder schreiben Sie mir einfach, wenn Sie eine Frage haben.

Mail

Ich freue mich auf eine Mail von Ihnen

» Autoren von geldsparen.de

Leserkommentare

Kommentare können sich auf eine ältere Version des Artikels beziehen.

04.11.2011 16:19 Uhr
goodboy: MS Office - unterschätzt und teuer gemacht
Mir sind die ganzen Artikel zu blöd. Wer über die ersten 3 Monate bei MS Office 2007/2010 kommt, der will aus Usabilitygründen nichts anderes mehr. Wer beruflich mit MS Office schafft, den bringen die 12,50 Euro für den Einsatz zu Hause über das MS HUP auch nicht um. Zu MS Office 2010 Prof. Plus gibt es im Vergleich nur OpenOffice und Softmaker die funktional mitspielen wollen. Jedoch gibt es keine Integration in die MS-Welt. MS ist auch deshalb Standard, weil es in der Volumenlizenzierung selbst mit SA erschwinglich ist. Vor allem bei EA-Lizenzierung.

20.09.2011 09:34 Uhr
Redaktion: Star-Office wird Oracle-Open-Office
Star-Office gibt es offiziell gar nicht mehr. Der Softwarehersteller Sun wurde im letzten Jahr von Oracle übernommen, und Oracle hat im April bekannt gegeben, dass das Produkt nicht mehr vertrieben und auch nicht mehr weiter entwickelt wird. Es heißt vorübergehend "Oracle Open Office".

15.09.2011 18:31 Uhr
sunrise: Soweit so gut . . .
Der Artikel über alternative Officeprogramme ist soweit so gut. Leider fehlt mir hier der Hinweis auf "Staroffice". Das ist eine nahezu mehr las 100%ige Alternative zu Microsoft. Die etwas abgespeckte Version gibt es schon zwischen knapp 10 und 20 Euro. Die Vollversion die mehr als Microsoft hat für ca. 65 Euro. Ich arbeite schon seit der Übernahme von Sun von den deutschen Entwicklern aus der Atarizeit damit und bin sehr zufrieden.

24.11.2009 09:58 Uhr
PC-Kümmerer: Soft Maker
Eine starke Konkurrenz aus Nürnberg wurde nicht aufgeführt: Das Soft Maker Office Paket aus Nürnberg. Mehrfach wegen der Schnelligkeit und hohen Kompatibilität zu MS Office ausgezeichnet, läuft dieses Paket bei vielen Kunden problemlos. Preis: 70 Euro.


Kommentar schreiben

Name*

Email*

Überschrift*

Kommentar

Ziffernfolge
hier eingeben:
neu laden


*Pflichtfelder

 

Foto: Colourbox.de ID:2360

Der Geldsparen-Newsletter

Schon abonniert?

Unser Newsletter versorgt Sie regelmäßig mit aktuellen Themen zu:

Geld
Geld
  Gesundheit
Vorsorge
Wohnen
Wohnen
  Beruf
Beruf/Ausbildung
Internet & Telefon
Internet & Telefon
  Unterwegs
Unterwegs

Anrede

Vorname

Nachname

eMail*

Newsletter (wöchentlich)

Spartipp des Tages (täglich)

Ich erkläre mich mit der Nutzung meiner Daten
    laut Nutzungsbedingungen einverstanden.

 

*Pflichtfelder

 
Bereich: Telefon & Internet Pagename: office-alternativen-es-muss-nicht-immer-microsoft-sein(2360)