Caroline Benzel
Ein Beitrag von Caroline Benzel, 18.09.2014

Studienleben digital Tablets für Studenten

Tablets sind teuer und eigentlich überflüssig. Falsch. Mit den richtigen Anwendungen helfen sie ordentlich beim Sparen.
Studienleben digital Tablets für Studenten

Dank des Studentenrabatts bleibt noch Taschengeld für den Urlaub übrig

Apples iPad und andere Tablet-PCs sind weder Smartphone noch Computer – ersetzen also weder das eine noch das andere. Trotzdem sind sie mit den richtigen Anwendungen ein nützliches Arbeits- und Lerninstrument.

Fast alle Smartphone-Apps funktionieren auf Smartphones und Tablets gleichermaßen. Die Anwendungen sind so programmiert, dass sie sich an die Größe des jeweiligen Bildschirms anpassen. Viele praktische Apps lassen sich auf dem Tablet letztendlich wesentlich komfortabler nutzen.

Tablet ersetzt Ebook-Reader

Sparen können Studenten, die ihr Tablet wie einen Ebook-Reader nutzen. So können sie Bücher, Zeitschriften und Zeitungen über Bibliotheken ausleihen, anstatt die Ausgaben zu kaufen. Aber auch bezahlte Abos sind über ein Tablet günstiger zu haben, als die gedruckte Ausgabe zu beziehen.

Beispiel Süddeutsche Zeitung: Das Digital-Abo der Süddeutschen Zeitung mit Studentenrabatt 14,90 Euro im Monat. Das Abo der gedruckten Ausgabe kostet Studenten dagegen schon 25,90 Euro.

Smartphone Tarife Vergleich

Finden Sie günstige Smartphone Tarife

Tablet-Kauf mit Studentenrabatt

Studenten, die das Tablet lieber über einen Vertrag subventionieren lassen wollen, haben die Wahl zwischen Angeboten der Mobilfunker und von Zeitungs- und Zeitschriftenverlagen. Welche Variante günstiger ist, hängt letztendlich vom Preis und der Frage ab, wofür man das Gerät eigentlich braucht. Wer vor allem unterwegs online gehen will, braucht ein Tablet, dass nicht nur über WLAN, sondern auch über eine Sim-Karte ins Internet kommt. Wer vor allem Bücher und Zeitungen lesen will, kommt auch mit einem reinen WLAN-Tablet aus.

Studenten, die lieber keinen Vertrag abschließen wollen und über das nötige Kleingeld verfügen, bekommen auch direkt bei den Herstellern Rabatt. Wer das iPad Air 16 GB Wifi + Cellular bei Apple mit Studentenrabatt kauft, zahlt statt 599 Euro nur noch 568,82 Euro.

Handy-Tarif Vergleich

Dieser Tarif passt am besten zu Ihnen

Mobilfunkanbieter mit Studenten-Tarifen

E-Plus-Discounter Yourfone bietet mit der Basic Flat für junge Leute einen speziellen Datentarif für Studenten an. Entscheiden sich Studenten für den Tarif und ein subventioniertes Tablet, so können sie jeden Monat ein Gigabyte versurfen. Je nachdem für welches Tablet sie sich entscheiden, so liegt der Monatspreis bei 19,90 Euro oder 24,90 Euro. Studenten, die sich über Yourfone ein iPad Air kaufen, zahlen in zwei Jahren insgesamt rund 630 Euro.

Bei Vodafone kostet der Studententarif mit iPad schon ganze 900 Euro in zwei Jahren. Dafür gibt es pro Monat 500 MB mehr Surfvolumen als bei Yourfone.

Studenten sollten sich sehr sicher sein, dass sie die monatlichen Gebühren auch wirklich zwei Jahre lang bezahlen können und nicht ungewollt in die Schuldenfalle tappen. Andernfalls empfiehlt sich eher der Kauf eines gebrauchten Tablets in Kombination mit einem Prepaid-Tarif.
Tablets finden Sie hier im Gelsparen-Shop
Tablets für Studenten
Anbieter Vodafone Yourfone Süddeutsche Zeitung
Netz Vodafone E-Plus Ohne Mobilfunkvertrag
Tarif (Online-Buchung) Mobile Internet Flat 7,2 light mit Studentenrabatt Basic Flat für Junge Leute Digital Studenten-Abo
Im Tarif enthalten 1,5 GB schnelles Surfen 1 GB schnelles Surfen, Sprachflat zu Yourfone Süddeutsche Zeitung digital 
LTE Ja Nein Nein / Ja
Maximale Bandbreite 7,2 Mbit/s 7,2 Mbit/s -
Anschaffungspreis 229,90 Euro 19,00 Euro / 49,00 Euro 125,00 Euro / 250,00 Euro
Tablet-Modell iPad Air 16 GB iPad Air 16 GB / Galaxy Tab 4.10  iPad Air 16 GB / iPad Air 16 GB Wifi + LTE 
Bereitstellung 29,99 Euro 19,90 Euro 3,90 Euro
Monatsgebühr 26,99 Euro 19,90 Euro / 24,90 Euro 24,90 Euro
Vertragsdauer 24 Monate 24 Monate 24 Monate
Gesamtkosten in 2 Jahren 907,65 Euro 546,50 Euro / 636,50 Euro 726,50 Euro / 851,50 Euro
Quelle: Geldsparen.de, Stand: 02.09.2014

Liebe Leserinnen und Leser,

Caroline Benzel mein Name ist Caroline Benzel. Nach meinem Studium der Publizistik habe ich mich auf Verbraucherthemen spezialisiert. Auf Ihrem Family-Portal geldsparen.de informiere ich Sie zum Thema Mobilfunk. Ob LTE, NFC oder UMTS – ich weiß, was diese Abkürzungen bedeuten und wann sie für Sie wichtig sind.

Suchen Sie ein bestimmtes Thema?

Artikel Suchen

Oder schreiben Sie mir einfach, wenn Sie eine Frage haben.

Mail

Ich freue mich auf eine Mail von Ihnen

» Autoren von geldsparen.de

Leserkommentare

noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben

Name*

Email*

Überschrift*

Kommentar

Ziffernfolge
hier eingeben:
neu laden


*Pflichtfelder

 

Foto: Colourbox.de ID:5390

Der Geldsparen-Newsletter

Schon abonniert?

Unser Newsletter versorgt Sie regelmäßig mit aktuellen Themen zu:

Geld
Geld
  Gesundheit
Vorsorge
Wohnen
Wohnen
  Beruf
Beruf/Ausbildung
Internet & Telefon
Internet & Telefon
  Unterwegs
Unterwegs

Anrede

Vorname

Nachname

eMail*

Newsletter (wöchentlich)

Spartipp des Tages (täglich)

Ich erkläre mich mit der Nutzung meiner Daten
    laut Nutzungsbedingungen einverstanden.

 

*Pflichtfelder

 
Bereich: Telefon & Internet Pagename: tablets-fuer-studenten(5390)