Caroline Benzel
Ein Beitrag von Caroline Benzel, 02.01.2012 (Aktualisiert 21.09.2015)

Drahtlos online Was es für Dauersurfer kostet

Laptop, Netbooks und mobiles Internet per Surfstick machen es möglich – heutzutage kann man praktisch überall arbeiten, E-Mails abrufen und die neuesten Nachrichten online lesen. Damit das mobile Surfen nicht zu einem teuren Kostenfaktor wird, lohnt es sich, eine Datenflatrate abzuschließen.
Internet Tarife Computer Mobil
Gerade für den Dauersurfer ist es wichtig, nicht nur auf den Preis, sondern auch auf das gewählte Netz zu achten. Ist das Datennetz des Anbieters schlecht ausgebaut, dauert der Seitenaufbau einer Website entsprechend länger – das kostet Zeit und Nerven. E-Plus hat im Vergleich zu den anderen Netzbetreibern das langsamste und am schlechtesten ausgebaute Datennetz. Während T-Mobile, Vodafone und O2 alle bereits Edge, HSDPA und HSUPA anbieten, baut E-Plus sein Netz erst entsprechend aus.

Gerade wer deutschlandweit und außerhalb von Städten unterwegs ist, sollte deshalb lieber auf die anderen Netzbetreiber setzen. Einen Wermutstropfen haben alle Anbieter gemeinsam: Ab einem Datenvolumen von fünf GB pro Monat wird die Übertragungsgeschwindigkeit auf GPRS-Niveau gedrosselt. Tipp: Oft ist es günstiger einen Tarif nicht direkt beim Netzbetreiber, sondern über einen Discounter abzuschließen.
 
Sie suchen einen günstigen DSL-Anbieter?
Durchblick im Tarifdschungel der schnellen Internetanschlüsse. In zwei Schritten zum günstigen DSL/Kabel-Anschluss.
Zugangsarten:    DSL     Kabel  
Günstige Flatrate-Angebote

 

Der Discounter Fastim bietet verschiedene Datenflatrates im T-Mobile-Netz an. Die Tarife haben keine Mindestvertragslaufzeit und können vier Wochen zum Monatsende schriftlich gekündigt werden.  Bei Vertragsabschluss fällt eine Anschlussgebühr von 24,95 Euro an, optional kann ein Sim- und Netlock-freier Datenstick für 39,95 Euro dazubestellt werden.

Fastsim hat drei Tarif-Varianten für unterschiedliche Nutzer-Profile im Programm, S, M und L. Alle drei Tarifeenthalten ein unbegrenztes monatliches Surf-Volumen. Innerhalb Deutschlands fallen also keine zusätzlichen Kosten an, egal wie oft der Kunde ins Internet geht. Ab einem bestimmten Verbrauch wird aber die Übertragungsrate auf GPRS-Niveau gesenkt. Im S-Tarif für monatlich 7,95 Euro sind 500 MB in voller Surfgeschwindigkeit enthalten.  Fastsim M enthält ein Gigabyte für 9,95 Euro pro Monat und L fünf Gigabyte für 19,95 Euro monatlich. Die Anschlussgebühr von 24,95 Euro entfällt nur, wenn man sich anstatt für die monatlich kündbare Variante für Fastsim 24 entscheidet. Im Zweijahresvertrag gibt es fünf Gigabyte unbegrenztes Surfen für monatlich 12,95 Euro.

Alditalk bietet eine 30-Tages-Flat für 14,99 Euro, einen Simlock-freien Datenstick gibt es für 39,99 Euro dazu. Nachteil: Der Tarif läuft über das E-Plus-Netz.

Netzbetreiber O2 bietet zwei mobile Datenflats ohne feste Vertragslaufzeit an. Die Mobile Internet Flatrate für Normalsurfer bietet für 15 Euro pro Monat ungebremstes Surfen bis zu einem Datenvolumen von ein Gigabyte. Die mobile Internet Flatrate für Vielsurfer kostet 25 Euro pro Monat. Hier wird die Geschwindigkeit erst ab einem verbrauchten Volumen von fünf Gigabyte gedrosselt.


Wer mal mehr, mal weniger mobil ins Internet geht, profitiert von der Tagesflatrate des Discounter Fonic (ebenfalls im O2-Netz). Die Flat kostet 2,50 Euro pro Surftag, im Monat werden maximal zehn Tage berechnet. Mehr als 25 Euro pro Monat geben mobile Surfer also auf gar keinen Fall aus.

Liebe Leserinnen und Leser,

Caroline Benzel mein Name ist Caroline Benzel. Nach meinem Studium der Publizistik habe ich mich auf Verbraucherthemen spezialisiert. Auf Ihrem Family-Portal geldsparen.de informiere ich Sie zum Thema Mobilfunk. Ob LTE, NFC oder UMTS – ich weiß, was diese Abkürzungen bedeuten und wann sie für Sie wichtig sind.

Suchen Sie ein bestimmtes Thema?

Artikel Suchen

Oder schreiben Sie mir einfach, wenn Sie eine Frage haben.

Mail

Ich freue mich auf eine Mail von Ihnen

» Autoren von geldsparen.de

Drahtlos online Seite 1/2 »

Seite 1: Was es für Dauersurfer kostet
Seite 2: Bandbreiten im mobilen Internet

Leserkommentare

noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben

Name*

Email*

Überschrift*

Kommentar

Ziffernfolge
hier eingeben:
neu laden


*Pflichtfelder

 

Foto: Colourbox.de ID:2380

Der Geldsparen-Newsletter

Schon abonniert?

Unser Newsletter versorgt Sie regelmäßig mit aktuellen Themen zu:

Geld
Geld
  Gesundheit
Vorsorge
Wohnen
Wohnen
  Beruf
Beruf/Ausbildung
Internet & Telefon
Internet & Telefon
  Unterwegs
Unterwegs

Anrede

Vorname

Nachname

eMail*

Newsletter (wöchentlich)

Spartipp des Tages (täglich)

Ich erkläre mich mit der Nutzung meiner Daten
    laut Nutzungsbedingungen einverstanden.

 

*Pflichtfelder

 
Bereich: Telefon & Internet Pagename: unterwegs-online-tarife-fuer-den-dauersurfer(2380)