Smartphones verraten viel √ľber ihre Besitzer. Passw√∂rter sind auf ihnen genauso gespeichert wie SMS und E-Mails. Sie sollten ihr Ger√§t daher sch√ľtzen.
Daten einfach sichern: Schutz f√ľrs Smartphone

Auch die Daten auf Ihrem Smartphone sollten Sie sch√ľtzen

Die gute Nachricht: Bislang sind Smartphones noch nicht so anf√§llig wie Computer, doch das kann sich schnell √§ndern. Der Grund: Damit sich Angriffe f√ľr Hacker lohnen, muss es eine hohe Anzahl von Ger√§ten mit dem gleichen Betriebssystem geben. Mit der rasanten Verbreitung der kleinen Telefon-Mini-Computer steigt aber auch die Zahl der Angriffe. Besonders betroffen sind Android-Telefone, da rund 70 Prozent aller Smartphones mit Googles Betriebssystem ausgestattet sind.

Passwort-Schutz einrichten?

Egal welches Smartphone benutzt wird, wer seine Daten sch√ľtzen will, sollte ein Passwort f√ľr sein Ger√§t einrichten. Es tr√ľbt zwar die Bedienfreude, wenn man mehrmals am Tag das Passwort eingeben muss, daf√ľr hat nicht jeder X-Beliebige sofort Zugriff auf E-Mails und Privat-Nachrichten.

Ein weiterer Vorteil des Passworts: Mit einem passwortgesch√ľtzten Telefon k√∂nnen Diebe oder unehrliche Finder auch nicht telefonieren. Damit ist der Handy-Besitzer auch vor einer ungewollt hohen Handy-Rechnung gesch√ľtzt. Dennoch ist es wichtig, bei einem Verlust des Telefons umgehend beim eigenen Anbieter anzurufen und die Sim-Karte sperren zu lassen. Am besten man notiert daf√ľr Datum, Uhrzeit und den Namen des Gespr√§chspartners.

Ungewollte SMS-Abos

Ein Klassiker der Handy-Abzocke sind nach wie vor ungewollte SMS-Abos. Reichte vor Jahren noch der ungewollte Tastendruck am Tastenhandy um die neuesten Nachrichten per SMS zu bekommen, sind die Abos heute häufig in Werbebannern versteckt, die ungewollt am Touch-Screen des Smartphones angewählt werden.

Es empfiehlt sich deshalb, die Abrechnung von Fremdanbietern beim eigenen Handy-Anbieter zu untersagen. So k√∂nnen die Firmen nicht einfach still und heimlich ihre ungewollten Dienste √ľber die Handy-Rechnung des Geprellten abrechnen. Ein weiterer Weg an das Geld von Smartphone-Nutzern zu kommen ist √ľber die Installation von Apps, die versteckt eine Schadsoftware enthalten. Bevor man sich eine neue Anwendung aufs Handy holt, sollte man deshalb die Kommentare der anderen Nutzer und die Bewertungen genau studieren. Ist beides noch nicht vorhanden, sollte man lieber auf die Installation verzichten.

Spionage-Software

Spionage-Sofware ist inzwischen leicht zu besorgen. Um diese zu installieren, muss der Spion in Spe das Handy seines Aussp√§h-Opfer in die Hand nehmen. Deshalb sollte man sich gut √ľberlegen, wem man sein entsperrtes Handy in die Hand gibt und wo man das Ger√§t liegen lassen kann.


Ein weiterer Unsicherheitsfaktor sind ungesch√ľtzte WLAN-Netze beispielsweise im Hotel oder Caf√©. Denn w√§hrend sich das Handy mit dem Router verbindet, k√∂nnen andere Nutzer des Netzwerks auch unbemerkt in das eigene Ger√§t eindringen. Wer auf Nummer sicher gehen will, kann zus√§tzlich eine spezielle Sicherheitssoftware f√ľr sein Smartphone installieren. Viele Programme verf√ľgen auch √ľber eine spezielle Diebstahlsicherung, die beispielsweise eine Ortung des vermissten Ger√§ts erlauben.

Liebe Leserinnen und Leser,

Caroline Benzel mein Name ist Caroline Benzel. Nach meinem Studium der Publizistik habe ich mich auf Verbraucherthemen spezialisiert. Auf Ihrem Family-Portal geldsparen.de informiere ich Sie zum Thema Mobilfunk. Ob LTE, NFC oder UMTS ¬Ė ich wei√ü, was diese Abk√ľrzungen bedeuten und wann sie f√ľr Sie wichtig sind.

Suchen Sie ein bestimmtes Thema?

Artikel Suchen

Oder schreiben Sie mir einfach, wenn Sie eine Frage haben.

Mail

Ich freue mich auf eine Mail von Ihnen

» Autoren von geldsparen.de

Leserkommentare

noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben

Name*

Email*

√úberschrift*

Kommentar

Ziffernfolge
hier eingeben:
neu laden


*Pflichtfelder

 

Foto: Colourbox.de ID:3582

Der Geldsparen-Newsletter

Schon abonniert?

Unser Newsletter versorgt Sie regelmäßig mit aktuellen Themen zu:

Geld
Geld
  Gesundheit
Vorsorge
Wohnen
Wohnen
  Beruf
Beruf/Ausbildung
Internet & Telefon
Internet & Telefon
  Unterwegs
Unterwegs

Anrede

Vorname

Nachname

eMail*

Newsletter (wöchentlich)

Spartipp des Tages (täglich)

Ich erkläre mich mit der Nutzung meiner Daten
    laut Nutzungsbedingungen einverstanden.

 

*Pflichtfelder

 
Bereich: Telefon & Internet Pagename: daten-sichern-schutz-fuers-smartphone(3582)