Kevin Schwarzinger
Ein Beitrag von Kevin Schwarzinger, 17.01.2016 (Aktualisiert 19.01.2016)

Tagesgeld im Januar Ab geht´s auf der Tagesgeld-Autobahn

Minizinsen waren gestern. Auch 2016 liefern sich die Tagesgeld-Anbieter ein Rennen um den Sptzenzins. Vor allem zwei Autobanken schalten einen Gang hoch.
Tagesgeld im Januar Ab geht´s auf der Tagesgeld-Autobahn

Mit Highspeed dem Spitzenzins entgegen

Das Sparbuch staubt im Tresor vor sich hin und wirft dabei nur mickrige Zinserträge ab? Dann sehen Sie sich doch mal in unserem Tagesgeld-Vergleichsrechner um. Bei Tagesgeld profitieren Sie nicht nur von einem höheren Zinssatz als auf dem Sparbuch, sondern dieser rankt garantiert oberhalb der Inflationsrate von 0,30 Prozent (Dezember 2015). Zudem können Sie über ein Tagesgeld täglich verfügen und haben keine Kündigungsfrist wie beim Sparbuch plus können über das gesamte Guthaben verfügen ohne Beschränkung. Viele Punkte sprechen also für das kostenlose Tagesgeld. Daher haben wir für Sie die ersten drei Tagesgeldanbieter mit den aktuell besten Zinsangeboten in unserer Vergleichstabelle einmal näher unter die Lupe genommen: 


Die Audi Bank lässt die Konkurrenz hinter sich

Wer die Marke Audi nur als Fahrzeughersteller im Premiumsegment kennt, sollte sich die deren Geldhaus einmal genauer ansehen: Das Tagesgeld überzeugt mit einem Top-Zins von 1,25 Prozent im Jahr der für vier Monate garantiert ist. Was gut klingt, wird noch besser: Denn die Audi Bank, die zur Volkswagen Bank gehört, trumpft mit der deutschen Einlagensicherung. Als Mitglied des Bundesverbandes deutscher Banken e.V. sind pro Kunde 1,34 Milliarden Euro sicher. Der Spitzenzinssatz ist allerdings auf 100.000 Euro beschränkt – Anlagebeträge die darüber hinausgehen werden nur mit 0,30 Prozent Zinsen im Jahr vergütet.

Die französische Renault Bank lauert im Windschatten

Den zweiten Platz im Vergleich belegt die Renault Bank direkt. Mit einer Verzinsung von 1,10 Prozent im Jahr für Neukunden sogar drei Monate garantiert. Nach den 90 Tagen ist der Zinssatz variabel und kann nach unten sinken, wenn er nicht gleich bleibt oder steigt. Ihr Erspartes ist hierbei durch die französische Einlagensicherung bis zu einem Betrag von 100.000 Euro pro Kunde abgesichert. Würde die Bank also Pleite gehen und müsste Insolvenz anmelden, müssen Sie sich an die Franzosen wenden, um das Geld einzufordern. 

Ein Neuling - die Leaseplan Bank - mischt oben mit

Neu im Tagesgeld-Zinsrennen um die besten Plätze ist die niederländische Leaseplan Bank mit einem Zins von 1,05 Prozent im Jahr ab dem ersten Euro. Wie bei der Konkurrenz erfolgt die Zinsgutschrift monatlich. Wie sieht es bei der Einlagensicherung aus? Auch hier gilt die Einlagensicherung von 100.000 Euro pro Person, jedoch von der niederländischen Regierung garantiert. 
Geldsparen.de-Tipp: Der Spitzenzins ist bei vielen Anbietern nur für Neukunden zugänglich. Deshalb werden in unserem Tagesgeld-Vergleich Neukundenangebote bei den Details mit "NK" gekennzeichnet.

Häufige Zinstermine zählen beim Tagesgeld

Neben einem guten Zinssatz oberhalb der Inflationsrate wirken sich auch häufige Zinstermine durch den Zinseszinseffekt positiv auf Ihre Tagesgeldrendite aus. Wird Ihr Tagesgeld zum Beispiel monatlich verzinst, wächst es mit jedem Monat an und im Folgemonat wird der Zins auf Ihr Guthaben draufgeschlagen und mitverzinst.

Achten Sie zudem darauf, dass viele Angebote nur für Neukunden gelten: Wechseln Sie daher also häufiger die Bank und verteilen Sie Ihr Vermögen auf mehrere Anbieter, um immer wieder von den Neukundenangeboten profitieren zu können. Dafür müssen Sie aber das gesamte Tagesgeldkonto zum Beispiel nach der Zinsgarantie schließen und dürfen meist erst nach zwölf Monaten wieder ein neues Konto bei der gleichen Bank eröffnen. Unser Vergleich hilft Ihnen dabei, die besten Anbieter für Ihr Geld zu finden.
Gesamten Vergleich anzeigenTagesgeld Betrag: 4.000 €, Laufzeit: 3 Monate
  Anbieter Zinssatz
Zinsertrag
 
1.
1,30%
13,02
2.
1,10%
11,01
3.
1,00%
10,00
Sämtliche Angaben ohne Gewähr
Jetzt zum Geldsparen Newsletter anmelden!

Liebe Leserinnen und Leser,

Kevin Schwarzinger mein Name ist Kevin Schwarzinger. Meine Fachbereiche sind Geldanlage, Kredite.

Suchen Sie ein bestimmtes Thema?

Artikel Suchen

Oder schreiben Sie mir einfach, wenn Sie eine Frage haben.

Mail

Ich freue mich auf eine Mail von Ihnen

» Autoren von geldsparen.de

Leserkommentare

noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben

Name*

Email*

Überschrift*

Kommentar

Ziffernfolge
hier eingeben:
neu laden


*Pflichtfelder

 

Foto: Coulourbox.de ID:4744

Der Geldsparen-Newsletter

Schon abonniert?

Unser Newsletter versorgt Sie regelmäßig mit aktuellen Themen zu:

Geld
Geld
  Gesundheit
Vorsorge
Wohnen
Wohnen
  Beruf
Beruf/Ausbildung
Internet & Telefon
Internet & Telefon
  Unterwegs
Unterwegs

Anrede

Vorname

Nachname

eMail*

Newsletter (wöchentlich)

Spartipp des Tages (täglich)

Ich erkläre mich mit der Nutzung meiner Daten
    laut Nutzungsbedingungen einverstanden.

 

*Pflichtfelder

 
Bereich: Geld Pagename: monatsbericht(4744)