Max Gei├čler
Ein Beitrag von Max Gei├čler, 24.06.2016

Ferienwohnung zur Geldanlage Bis zu acht Prozent Rendite

Sie suchen nach einer attraktiven Geldanlage? Dann sollten Sie eine Ferienwohnung in Erw├Ągung ziehen. In guter Lage sind ├╝ppige Renditen drin.
Ferienwohnung zur Geldanlage Bis zu acht Prozent Rendite

In den beliebten Urlaubsregionen an Nord- und Ostsee sind Ferienwohnungen gefragt

Immobilien sind bei Kapitalanlegern sehr beliebt. Neben H├Ąusern und Eigentumswohnungen r├╝cken dabei Ferienwohnungen mehr und mehr in Focus. Zwei Drittel aller bestehenden Ferienwohnungen wurden seit 2005 erworben, jeder dritte Ferienwohnung-Besitzer hat inzwischen mehr als ein Domizil, das zeigt eine Marktanalyse von FeWo-direkt und Engel & V├Âlkers. Die Befragung von fast 4.000 Eigent├╝mern in Deutschland macht deutlich, dass Ferienwohnungen im Schnitt 14.500 Euro Mieteinnahmen pro Jahr erzielen. Daraus resultieren Bruttorenditen von bis zu acht Prozent - keine schlechte Geldanlage.

Wo winkt die h├Âchste Wertsteigerung?

Neben Mieteinnahmen sorgt die Wertsteigerung der Immobilie f├╝r Gewinn. Nach Angaben der Befragten ist jedes zweite Ferienhaus und jede zweite Ferienwohnung (46 Prozent) in den vergangenen f├╝nf Jahren im Wert gestiegen. Besonders hoch ist der Zugewinn in den beliebten Urlaubsregionen an Nord- und Ostsee. Auf den Nordsee-Inseln verzeichneten Eigent├╝mer eine doppelt so hohe Wertsteigerung wie auf Mallorca. Gute Wertsteigerungsaussichten machen Ferienwohnungen im Inland immer beliebter. Mehr als die H├Ąlfte der Eigent├╝mer besitzt bereits ein Domizil in Deutschland (55 Prozent), bevorzugt an der K├╝ste.

Was bringt mir die Ferienwohnung?

Das eigene Wunschobjekt k├Ânnen Sie je nach Lust und Laune selbst nutzen oder es gegen Geld vermieten. Die Mieteink├╝nfte betrachten 47 Prozent der befragten Eigent├╝mer als einen wichtigen Baustein bei ihrer Alterssicherung. ├ťberhaupt steht finanzieller Gewinn f├╝r jeden dritten Eigent├╝mer ganz oben auf der Agenda, jeder Vierte sieht seine Ferienwohnung als reine Geldanlage. „Ferienimmobilien stellen angesichts r├╝ckl├Ąufiger Sparzinsen eine attraktive Form der Kapitalanlage dar“, betont Kai Enders, Vorstandsmitglied von Engel & V├Âlkers. Au├čerdem erzielen die eigenen vier W├Ąnde eine bessere Verm├Âgensstreuung, er├Âffnen Steuervorteile und federn Inflationsrisiken ab.

Welche Ferienwohnung bevorzugen Mieter?

Neben der Lage macht vor allem die Ausstattung den Unterschied. Damit die Mieter Schlange stehen, sollten Sie eine moderne, hochwertige und komfortable Inneneinrichtung bieten. Ohne Fernseher und W-LAN Anschluss geht heute nichts mehr, ebenso sind exklusive B├Ąder und K├╝chen gefragt. So wie die Erwartungen an die Qualit├Ąt von Ferienwohnungen zunehmen, so steigt auch die Nachfrage nach gr├Â├čeren und hochpreisigen Objekten. Im Schnitt verf├╝gen Ferienwohnungen heute ├╝ber 112 Quadratmetern Wohnfl├Ąche, ein Drittel der Quartiere ist gr├Â├čer als 100 Quadratmeter. Zwei Drittel der Ferienh├Ąuser und -wohnungen verf├╝gt ├╝ber zwei bis drei Schlafzimmer. Sind Lage und Ausstattung auf Topniveau, brauchen Sie sich um gute Auslastung keine Sorgen zu machen. Im Schnitt gaben die Befragten an, dass ihre Ferienwohnungen 23 Wochen im Jahr ausgebucht sind.

Was kostet eine Ferienwohnung?

Nach Angaben der Eigent├╝mer kosteten Ihre Objekte durchschnittlich 195.000 Euro, wobei die Nachfrage nach Wohnungen ab 250.000 Euro stark zunimmt. In den vergangenen f├╝nf Jahren wurde knapp ein Viertel der Ferienwohnungen im gehobenen Preissegment erworben. Die Auswertung zeigt, dass Ferienwohnungen in Portugal, Schweden und in den Niederlanden derzeit am g├╝nstigsten sind. Auch in Florida und Spanien liegen die Preise unter dem Durchschnitt. In ├ľsterreich und Frankreich zahlen Sie hingegen ├╝berdurchschnittliche Quadratmeterpreise. Italien, Kroatien und Deutschland bewegen sich im Mittelfeld. Pro Quadratmeter sind in Deutschland durchschnittlich 2.284 Euro f├Ąllig, die Preise f├╝r gefragte Nord- und Ostsee-Standorte wie Sylt, R├╝gen oder Usedom liegen deutlich dar├╝ber. Auf den Nordsee-Inseln kostet eine Ferienwohnung im Schnitt 4.500 Euro pro Quadratmeter, in Sylt zahlt man stellenweise f├╝nfstellige Betr├Ąge. Finanziert werden Ferienwohnung und Ferienh├Ąuser immer weniger ├╝ber Eigenkapital. Die niedrigen Darlehenszinsen sprechen klar f├╝r eine Baufinanzierung von der Bank, zumal die Zinsen steuerlich abgesetzt werden k├Ânnen.

Mein Tipp: Tagesaktuelle Topzinsen f├╝r Baukredite finden Sie in unserem Baufinanzierungs-Vergleich:
Gesamten Vergleich anzeigenBaugeld Betrag: 200.000 €, Laufzeit: 10 Jahre
  Anbieter gebundener
Sollzins
eff. Zins
 
1.
0,88%
0,88%
2.
0,95%
0,98%
3.
1,10%
1,13%
Datenstand: 08.12.2016
Sämtliche Angaben ohne Gewähr
Jetzt zum Geldsparen Newsletter anmelden!

Liebe Leserinnen und Leser,

Max Geißler mein Name ist Max Geißler. Auf geldsparen.de k├╝mmere ich mich vor allem um die Themen Geldanlage, Altersvorsorge und Immobilien. Ich habe Politikwissenschaften studiert und bin als Journalist und Buchautor t├Ątig.

Suchen Sie ein bestimmtes Thema?

Artikel Suchen

Oder schreiben Sie mir einfach, wenn Sie eine Frage haben.

Mail

Ich freue mich auf eine Mail von Ihnen

» Autoren von geldsparen.de

Leserkommentare

noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben

Name*

Email*

├ťberschrift*

Kommentar

Ziffernfolge
hier eingeben:
neu laden


*Pflichtfelder

 

Foto: Arth63 / Shutterstock.com ID:6718

Der Geldsparen-Newsletter

Schon abonniert?

Unser Newsletter versorgt Sie regelm├Ą├čig mit aktuellen Themen zu:

Geld
Geld
  Gesundheit
Vorsorge
Wohnen
Wohnen
  Beruf
Beruf/Ausbildung
Internet & Telefon
Internet & Telefon
  Unterwegs
Unterwegs

Anrede

Vorname

Nachname

eMail*

Newsletter (w├Âchentlich)

Spartipp des Tages (t├Ąglich)

Ich erkl├Ąre mich mit der Nutzung meiner Daten
    laut Nutzungsbedingungen einverstanden.

 

*Pflichtfelder

 
Bereich: Geld Pagename: ferienwohnung-geldanlage(6718)