Annette Jäger
Ein Beitrag von Annette Jäger, 09.05.2014

Zahnarzt-Kosten Sparen beim Zahnarzt

Zahnarztbesuche können viel Geld kosten. Geldsparen können Sie zum Beispiel mit einem Wechsel der Krankenkasse oder unseren weiteren drei Tipps:
Zahnarzt Patient Kosten

So sparen Sie beim Zahnarzt Kosten

Manche Krankenkassen bieten Ihren Versicherten Sonderkonditionen bei speziellen Zahn√§rzten an. Wer also bereit ist, seinen Zahnarzt zu wechseln, kann sparen. So sind professionelle Zahnreinigungen zum Beispiel f√ľr 50 Euro zu haben, l√§ngere Garantiezeiten oder Implantate f√ľr¬† 1.100 Euro. Fragen Sie bei Ihrer Kasse nach, ob sie derartige Angebote hat. Ansonsten haben wir f√ľr Sie noch drei weitere M√∂glichkeiten zusammengestellt, um beim Zahnarzt Kosten zu sparen:

Hier sind die besten Krankenkassen

Kostenlos vergleichen und beim Zahnarzt sparen
 

Zahnarzt-Kosten: Angebote bei verschiedenen Zahnärzten einholen

Auch die Zahn√§rzte selbst verlangen unterschiedlich viel f√ľr eine Behandlung. Beispiel Zahnreinigung: Die Zahnarztkosten daf√ľr variieren zwischen 40 und 120 Euro. Auch beim beliebten Versiegeln der Backenz√§hne bei Kindern, um die Z√§hne vor Kariesbefall zu sch√ľtzen, gibt es enorme Preisunterschiede. Ebenso bei¬†Inlays, Kronen und Implantaten.

Hintergrund:¬†Es kommt immer darauf an, mit welchem Labor der Zahnarzt zusammenarbeitet und nach welchem Geb√ľhrensatz er abrechnet. "Man kann durchaus seinen Arzt fragen, ob er bereit ist, mit einem g√ľnstigeren Labor zusammenzuarbeiten, denn die Laborkosten sind bei Zahnersatz der gr√∂√üte Kostenfaktor", sagt Wolfgang Schuldzinski, Gesundheitsexperte der Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen.

Zahnarzt-Kosten: Mit Auktionen sparen

Zahnarztkosten kann man auch √ľber Arztauktionen senken. Auf Plattformen wie www.zahngebot.de, www.medikompass.de oder www.2te-Zahnarztmeinung.de k√∂nnen Sie ihren Heil- und Kostenplan einstellen. Zahn√§rzte geben dann ihr Angebot ab – wer das niedrigste Angebot macht, erh√§lt den Zuschlag. Bis zu 40 Prozent Ersparnis sollen¬†m√∂glich sein.

Zahnarzt-Kosten: Behandlung in der Zahnklinik

Nur einen Bruchteil der √ľblichen Zahnarzt-Kosten bezahlen Sie, wenn Sie sich in sogenannten Studenten- oder Patientenkursen der¬†Zahnkliniken (die einem Uniklinikum angeschlossen sind) behandeln lassen. Dort behandeln einen dann Studenten h√∂herer Semester. Auch hier gew√§hrt die Kasse die √ľblichen Festzusch√ľsse.

Der Eigenanteil ist aber erheblich niedriger als √ľblich. Studentenkurse bieten unter anderem die Uni-Zahnkliniken in M√ľnchen, Frankfurt, Hannover und Mainz an. Allerdings betragen die Wartezeiten f√ľr Termine oft mehrere Monate.
Hier werden Sie wie ein Privatpatient behandelt

Liebe Leserinnen und Leser,

Annette Jäger mein Name ist Annette Jäger. Ich schreibe √ľber Gesundheit, Versicherungen und Soziales auf Ihrem Family-Portal geldsparen.de. Ich habe Neuere Geschichte studiert und bin seit 1993 als Journalistin t√§tig.

Suchen Sie ein bestimmtes Thema?

Artikel Suchen

Oder schreiben Sie mir einfach, wenn Sie eine Frage haben.

Mail

Ich freue mich auf eine Mail von Ihnen

» Autorenübersicht von geldsparen.de

Leserkommentare

noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben

Name*

Email*

√úberschrift*

Kommentar

Ziffernfolge
hier eingeben:


*Pflichtfelder

 

Foto: Colourbox.de ID:2971

Weitere Interessen

Machen Sie unser Portal zu Ihrem persönlichen Guide.
Hier haben Sie die Möglichkeit, weitere Themenbereiche
auszuwählen ...

 
Bereich: Vorsorge Pagename: zahnarztkosten-sparen-beim-zahnarzt(2971)