Alexander Sedlak
Ein Beitrag von Alexander Sedlak, 09.05.2010

Explorer-Erweiterung Ordnergröße in Windows anzeigen

Wer mit Windows zu tun hat, kennt die Möglichkeit, sich in einem Explorerfenster die Größen der vorhandenen Dateien anzeigen zu lassen. Dazu muss man lediglich im Menü "Ansicht" die Option "Details" auswählen, schon erscheint der Ordnerinhalt in einer übersichtlichen und alphabetischen Listendarstellung, zusammen mit der jeweiligen Dateigröße.
Computer Windows Ordnergröße Geldsparen.de
Leider aber verrät Windows die Größe von Dateiordnern standardmäßig nicht. Aber hin und wieder kann das hilfreich sein, z. B. wenn ganze Ordner auf CD gebrannt werden sollen und es fraglich ist, ob alles auf eine CD passt.
Dem kann das kostenlose Programm "Folder Size"  (dt. "Ordner-Größe") abhelfen. Die Installationsdatei ist mit ca. 200 kB Dateigröße fix heruntergeladen, die Installation geht ebenfalls sehr schnell.

"Folder Size" steht anschließend sofort zur Verfügung, bevor es allerdings tatsächlich Ordnergrößen im Explorer anzeigen kann, sind ein paar Anpassungen in den Darstellungsoptionen erforderlich

  • Explorerfenster öffnen und im Menü "Ansicht" die Option "Details" auswählen.
  • Mit der rechten Maustaste eine der Spaltenbezeichnungen in dem Fenster anklicken, also beispielsweise den Begriff "Name".
  • In dem sich öffnenden Kontextmenü den Eintrag "Grösse" auswählen (Achtung: nicht verwechseln mit "Größe", was normalerweise schon ausgewählt ist).
  • In dem Explorerfenster wird nun eine neue Spalte "Grösse" mit den Ordnergrößen angezeigt, oft aber so weit rechts, dass sie nicht zu sehen ist.
  •  In dem Fall ein wenig nach rechts scrollen, den Begriff "Grösse" mit der linken Maustaste aufnehmen, nach links ziehen und an der gewünschten Stelle wieder los lassen.
Diese neue Darstellung der Ordnergröße zeigt auch die Größe einzelner Dateien an, daher kann die bisherige Darstellung entfallen. Hierzu die Schritte 1-3 wiederholen, dabei aber den Begriff "Größe" deaktivieren.
Nun kann man noch die neuen Einstellungen für alle Ordner anwenden. Dazu einfach in dem Menü "Extras" die "Ordneroptionen" auswählen und unter "Ansicht" die Schaltfläche "Für alle übernehmen" anklicken.

Wichtig: "Folder Size" funktioniert bei Windows 2000 und bei Windows XP, bei Vista und Windows 7 aber leider nicht.

 

Liebe Leserinnen und Leser,

Alexander Sedlak mein Name ist Alexander Sedlak. Themen wie der private Computer, Fernsehen, Internet, Handys und Smartphone, Infotainment, neue Medien ganz allgemein und alles, was den Bereich auf interessante Weise streift – um das kümmere ich mich bei geldsparen.de.

Suchen Sie ein bestimmtes Thema?

Artikel Suchen

Oder schreiben Sie mir einfach, wenn Sie eine Frage haben.

Mail

Ich freue mich auf eine Mail von Ihnen

» Autorenübersicht von geldsparen.de

Leserkommentare

 

28.09.2010 18:43 Uhr
avenerzrtzetzetzetrwrzez: Schlechtes Foldersize
Foldersize ist katastrophal programmiert. Man programmiert so, daß nicht jedesmal die Größe vollständig neu berechnet werden muß, sondern man lässt die einmal ermittelte Größe stehen und nimmt sie immer als Ausgangspunkt für hinzugekommene Dateien.


Kommentar schreiben

Name*

Email*

Überschrift*

Kommentar

Ziffernfolge
hier eingeben:


*Pflichtfelder

 

Foto: Michael Gottschalk/ddp ID:774

Weitere Interessen

Machen Sie unser Portal zu Ihrem persönlichen Guide.
Hier haben Sie die Möglichkeit, weitere Themenbereiche
auszuwählen ...

Der Geldsparen-Newsletter

Schon abonniert?

Unser Newsletter versorgt Sie regelmäßig mit aktuellen Themen zu:

Geld
Geld
  Gesundheit
Vorsorge
Wohnen
Wohnen
  Beruf
Beruf/Ausbildung
Internet & Telefon
Internet & Telefon
  Unterwegs
Unterwegs

Anrede

Vorname

Nachname

eMail*

Newsletter (wöchentlich)

Spartipp des Tages (täglich)

Ich erkläre mich mit der Nutzung meiner Daten
    laut Nutzungsbedingungen einverstanden.

 

*Pflichtfelder

 
Bereich: Telefon & Internet Pagename: computer-ordnergroesse-in-windows-anzeigen(774)