Caroline Benzel
Ein Beitrag von Caroline Benzel, 16.06.2016

Mobilfunkvertrag Tarif-Wechsel als Sparmaßnahme

Sie haben einen teuren Handy-Tarif, den Sie nicht ausnutzen? Dann lohnt es sich zu wechseln. Das geht auch mit Zwei-Jahres-Vertrag.
Mobilfunkvertrag Tarif-Wechsel als Sparmaßnahme

Wer einen g√ľnstigen Tarif w√§hlt, kann sich auch hin und wieder ein sch√∂nes Essen im Restaurant g√∂nnen.

Gerade Familien sind mit Vertr√§gen ohne Vertragslaufzeit meist am besten bedient. Da bleiben Sie flexibel und k√∂nnen jederzeit auf √Ąnderungen im Nutzungsverhalten oder ein schmaleres Budget reagieren.

Wenn Sie, der Partner oder die Kinder aber nun doch in einem teuren Vertrag h√§ngen, k√∂nnen Sie auch vor Ende der Vertragslaufzeit meist in einen g√ľnstigeren Tarif wechseln.


Tarifwechsel: Teurer Laufzeitvertrag und nun?

Wenn Sie oder Ihre Lieben eine teure Allnet-Flat abgeschlossen haben und gerade mal 100 Minuten pro Monat telefonieren, und maximal zehn SMS verschicken, k√∂nnte sich ein Tarifwechsel durchaus lohnen. Ob das m√∂glich ist, m√ľssen Sie bei dem Kunden-Service des Anbieters anfragen. Ein Wechsel in einen teureren Tarif ist meist problemlos m√∂glich.

Den Wechsel in einen g√ľnstigeren Tarif, lassen sich die Anbieter dagegen bezahlen. Der ist dann auch nicht zu jedem beliebigen Zeitpunkt m√∂glich, sondern in der Regel fr√ľhestens nach einem Jahr. Bei manchen Anbietern verl√§ngert sich der Vertrag durch den Tarifwechsel. Deshalb sollten Sie genau ausrechnen, ob sich der Wechsel wirklich lohnt.

Wenn Sie dagegen einen Vertrag haben, der gar keine oder nur geringe Grundgeb√ľhren verursacht, k√∂nnen Sie nicht nur problemlos den Tarif, sondern sogar zu einem anderen Anbieter wechseln.

Denn Ihre Rufnummer k√∂nnen Sie jederzeit aus einem laufenden Vertrag herausl√∂sen, selbst wenn der noch weiterl√§uft. Die Grundgeb√ľhr m√ľssen Sie weiterhin bezahlen, aber das kann sich bei einem besonders interessanten neuen Tarif durchaus lohnen.

Tarifwechsel: Das sind die Regeln der Netzbetreiber

Der erste Ansprechpartner f√ľr einen Tarif-Wechsel ist immer die Kundebetreuung. Lassen Sie sich genau darlegen, welche Kosten auf Sie zukommen, und wie sich die Vertragsdauer verl√§ngert. Auch sollten Sie bei einer Vertragsverl√§ngerung erfragen, wann Sie fr√ľhestens wieder ein subventioniertes Smartphone bekommen k√∂nnen. Erst wenn Sie alle Informationen vorliegen haben, k√∂nnen Sie realistisch absch√§tzen, ob der Tarifwechsel tats√§chlich Geld spart.

Bei der Telekom, Vodafone und O2 ist ein Tarifwechsel in einen g√ľnstigeren Tarif nach zw√∂lf Monaten Vertragslaufzeit m√∂glich. Base erlaubt ein solches „Downgrade“ erst nach 18 Monaten Vertragslaufzeit.

Danach laufen die Vertr√§ge bei der Telekom, Base und O2 normal weiter, bei Vodafone verl√§ngert sich der Vertrag erneut auf volle zwei Jahre. Auch bei den Wechselgeb√ľhren langt Vodafone gut zu. 99,95 Euro m√ľssen Vodafone- und O2-Kunden f√ľr einen Wechsel in einen g√ľnstigeren Tarif bezahlen. Die Telekom nimmt dagegen vergleichsweise bescheidene 49,95 Euro, Base verlangt 29,95 Euro.

Falls die Wechselkosten in Ihrem Fall besonders hoch sind, k√∂nnen Sie auch √ľberlegen, ob Sie jemanden finden, der Ihr Ger√§t und Ihren Vertrag f√ľr die restliche Laufzeit √ľbernehmen will. Dann sind Sie den Laufzeitvertrag komplett los.
Tipp: Sehen Sie sich noch die aktuellen Spar-Aktionen der Mobilfunk-Discounter an.
Smartphone Tarife Vergleich

Liebe Leserinnen und Leser,

Caroline Benzel mein Name ist Caroline Benzel. Nach meinem Studium der Publizistik habe ich mich auf Verbraucherthemen spezialisiert. Auf Ihrem Family-Portal geldsparen.de informiere ich Sie zum Thema Mobilfunk. Ob LTE, NFC oder UMTS ¬Ė ich wei√ü, was diese Abk√ľrzungen bedeuten und wann sie f√ľr Sie wichtig sind.

Suchen Sie ein bestimmtes Thema?

Artikel Suchen

Oder schreiben Sie mir einfach, wenn Sie eine Frage haben.

Mail

Ich freue mich auf eine Mail von Ihnen

» Autoren von geldsparen.de

Leserkommentare

noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben

Name*

Email*

√úberschrift*

Kommentar

Ziffernfolge
hier eingeben:
neu laden


*Pflichtfelder

 

Foto: Thomas Andreas / Shutterstock.com ID:6713

Der Geldsparen-Newsletter

Schon abonniert?

Unser Newsletter versorgt Sie regelmäßig mit aktuellen Themen zu:

Geld
Geld
  Gesundheit
Vorsorge
Wohnen
Wohnen
  Beruf
Beruf/Ausbildung
Internet & Telefon
Internet & Telefon
  Unterwegs
Unterwegs

Anrede

Vorname

Nachname

eMail*

Newsletter (wöchentlich)

Spartipp des Tages (täglich)

Ich erkläre mich mit der Nutzung meiner Daten
    laut Nutzungsbedingungen einverstanden.

 

*Pflichtfelder

 
Bereich: Telefon & Internet Pagename: wechseln-zum-sparen(6713)