Caroline Benzel
Ein Beitrag von Caroline Benzel, 31.08.2017

Smartphone So klappt der Daten-Umzug

Das neue Smartphone ist ausgepackt. Die Sim-Karte eingelegt. Fehlen nur noch die Daten des alten Geräts. Welche Apps den Wechsel erleichtern.
Smartphone So klappt der Daten-Umzug

Ärger beim Umzug kann die Freude über ein neues Smartphone deutlich trüben.

Kontakte per Hand neu eingeben. SMS abfotografieren. Abzüge von Fotos bestellen. Es gibt viele zeitraubende Möglichkeiten, die Daten des alten Gerätes zu sichern. Glücklicherweise gibt es aber immer bessere Hilfestellungen, die den Zeitaufwand minimieren. Relativ simpel ist die Übertragung von Whats-App-Daten. Whats-App sichert regelmäßig Backups von allen Nachrichten und Fotos. Vor dem Wechsel können Sie ein eigenes Backup anstoßen und dann das neueste Backup auf das neue Gerät herunterladen.

Viele Smartphone-Hersteller haben sogar eigene Apps entwickelt, die den Wechsel von Alt zu Neu vereinfachen. Huawei bietet die App „Phone Clone“, Sony „Xperia Transfer Mobile“ und Samsung die App „Smart Switch Mobile“.

iPhone-Umzug leicht gemacht

Auch Apple-Fans haben es beim Wechsel auf ein neues iPhone relativ einfach. Sobald sie sich mit ihren Zugangsdaten anmelden, wird das Gerät praktisch genauso wie das Vorgängermodell eingerichtet. Sogar die Anordnung der Apps auf dem Home-Screen bleibt erhalten.

Voraussetzung ist, dass Sie vorab ein Backup des alten Geräts erstellt haben. Das können Sie über die iCloud machen, oder mit Ihrem Rechner über iTunes. Wenn Sie das neue Gerät in Betrieb nehmen, können Sie Ihre Daten dann entweder über die Cloud oder iTunes herunterladen.

Android-Umzug mit Hilfe von Google

Wer Googles Betriebssystem Android nutzt, hat verschiedene Möglichkeiten, Daten aufs neue Smartphone zu bringen. Eine Möglichkeit besteht darin, einen Teil der Daten mit Hilfe des Google-Accounts zu synchronisieren. So lassen sich Kontakte, Kalendertermine, E-Mails und Notizen übertragen.

Allerdings kommt so nur ein Teil der App-Daten mit, SMS und Bilder bleiben auf dem alten Gerät. Wer seine Fotos übertragen will, kann diese bei einem Cloud-Dienst wie Dropbox, Microsofts One Drive oder der Google-App Fotos speichern und dann mit dem neuen Gerät synchronisieren.

Auch besteht die Möglichkeit mit einer App wie Super Backup auch SMS und Kontaktdaten zu sichern und diese aufs neue Smartphone zu übertragen. Ebenfalls empfehlenswert sind Apps wie „Copy my Data“ und „Phone Copy“. Wenn Sie nicht wissen, welche App für Sie die beste ist, sollten Sie vor der Installation am besten die Bewertungen der anderen Nutzer lesen. So können Sie Stärken und Schwächen der jeweiligen App schnell abschätzen.

Umzug zwischen den Betriebssystemen

Ein Systemwechsel ist auch heute noch mit einem erhöhten Aufwand verbunden und sollte deshalb gut überlegt sein. Bevor Sie sich für ein neues Betriebssystem entscheiden, sollten Sie ein entsprechendes Gerät vorab testen, damit Sie sicher sein können, dass es das Richtige für Sie ist.
Smartphone Tarife Vergleich
Apple bietet Android-Nutzern die Gratis-App Move to iOs an. Allerdings sind die Bewertungen der App recht durchwachsen. Mal scheint die Übertagung der Daten zu funktionieren, mal nicht. Es bleibt also dabei, dass der systemübergreifende Umzug trotz Hilfestellung schwierig bleibt.

Das gilt auch für den Umzug von Apples iOs zu Android-Geräten. Manche Hersteller bieten für einzelne Smartphone-Modelle Umzug-Apps an, die den Wechsel erleichtern sollen. In der Regel müssen Apple-Kunden aber ihre Daten einzeln sichern und dann zu Android importieren.

Bereiten Sie einen System-Umzug gut vor. Lesen Sie entsprechende Tutorials im Internet und sichern Ihre Daten rechtzeitig. Stellen sie sich darauf ein, einige Stunden mit dem Wechsel beschäftigt zu sein.

Tipp: Lesen Sie hier, wie das Smartphone kindersicher wird.
 
Jetzt zum Geldsparen Newsletter anmelden!

Liebe Leserinnen und Leser,

Caroline Benzel mein Name ist Caroline Benzel. Nach meinem Studium der Publizistik habe ich mich auf Verbraucherthemen spezialisiert. Auf Ihrem Family-Portal geldsparen.de informiere ich Sie zum Thema Mobilfunk. Ob LTE, NFC oder UMTS – ich weiß, was diese Abkürzungen bedeuten und wann sie für Sie wichtig sind.

Suchen Sie ein bestimmtes Thema?

Artikel Suchen

Oder schreiben Sie mir einfach, wenn Sie eine Frage haben.

Mail

Ich freue mich auf eine Mail von Ihnen

» Autoren von geldsparen.de

Leserkommentare

noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben

Name*

Email*

Überschrift*

Kommentar

Ziffernfolge
hier eingeben:
neu laden


*Pflichtfelder

 

Foto: Antonio Guillem/Shutterstock.com ID:7083

Der Geldsparen-Newsletter

Schon abonniert?

Unser Newsletter versorgt Sie regelmäßig mit aktuellen Themen zu:

Geld
Geld
  Gesundheit
Vorsorge
Wohnen
Wohnen
  Beruf
Beruf/Ausbildung
Internet & Telefon
Internet & Telefon
  Unterwegs
Unterwegs

Anrede

Vorname

Nachname

eMail*

Newsletter (wöchentlich)

Spartipp des Tages (täglich)

Ich erkläre mich mit der Nutzung meiner Daten
    laut Nutzungsbedingungen einverstanden.

 

*Pflichtfelder

 
Bereich: Telefon & Internet Pagename: smartphone-so-klappt-der-daten-umzug(7083)