Caroline Benzel
Ein Beitrag von Caroline Benzel, 16.01.2017

Billiger telefonieren Sparen mit Mobilfunk-Aktionen

Schnäppchen oder Kostenfalle? Welche Neukunden-Angebote der Netzbetreiber sich zum billiger Telefonieren lohnen und von welchen Sie besser die Finger lassen:
Billiger telefonieren Sparen mit Mobilfunk Aktionen

Billiger telefonieren und Surfen mit Neukunden-Aktionen der Netzbetreiber

Wenn Sie Mobilfunkkosten sparen möchten, sollten Sie ihren Vertrag möglichst online abschließen. Vor allem Netzbetreiber gewähren häufig Online-Rabatte. Alternative: Im Laden kräftig feilschen. Mit diesen Aktionen der Netzanbieter können Sie billiger telefonieren:

Telekom mit Familien-Angebot

Aktion: Bis Ende März bekommen Familien bei der Telekom zusätzliche Rabatte. Voraussetzung ist, dass ein Familienmitglied schon einen Laufzeitvertrag mit monatlichen Kosten von 29,95 Euro hat. Zusätzlich zu dem Hauptvertrag können Sie bis zu vier sogenannte Family Cards buchen. Bei Buchung bis Ende März gibt es für die Family Cards in den ersten beiden Vertragsjahren zusätzliche Rabatte.

Kosten: Der Monatspreis bei der Family Card S ohne subventioniertem Smartphone liegt derzeit bei 17,95 Euro anstatt regulär 24,95 Euro.

Tarif-Inhalt: Im Tarif mit drin ist eine Sprach- und SMS-Flat in alle deutschen Netze und eine Surf-Flat mit einem Gigabyte schnellem Surfen. Hinzu kommt eine Hotspot-Flat und auch das EU-Roaming ist inklusive.

Fazit: Wenn Ihre Familie ohnehin schon einen Handy-Vertrag bei der Telekom hat, kann sich das Angebot durchaus lohnen.

Vodafone: Grundgebühr drei Monate gratis

Aktion: Wenn Sie sich für einen der Vodafone-Red-Tarife entscheiden, bekommen Sie die ersten drei Monate die Grundgebühr erlassen. Falls Sie auf ein neues Smartphone verzichten, gibt es zudem doppeltes Datenvolumen.

Kosten: Vodafone Red S kostet Sie derzeit 26,99 Euro monatlich. Dank der Gratis-Monate würden Sie rund 81 Euro sparen. Auf zwei Jahre hochgerechnet fallen die Tarif-Kosten so auf rund 23,61 Euro.

Tarif-Inhalt: Dafür bekommen Sie eine Sprach- und SMS-Flat in alle deutschen Netze und ein Gigabyte schnelles Surfen. EU-Roaming ist inklusive. Auch die Musik-Flat Deezer ist drei Monate lang gratis enthalten, kostet danach aber 9,99 Euro monatlich.

Fazit: Angebote wie Gratis-Musik-Flatrates lohnen sich nur, wenn Sie wirklich unterwegs Musik hören wollen. Andernfalls ist das Risiko zu groß, dass Sie die Kündigung vergessen und ungewollt draufzahlen. Klar ist, Discounter bieten ähnliche Tarif-Inhalte zu deutlich geringeren Preisen.

Billiger Telefonieren mit Base

Aktion: Wenn Sie sich jetzt für einen Base-Tarif entscheiden, zahlen Sie im ersten Jahr fünf Euro weniger Grundgebühr. Vorübergehend bietet Base das Samsung Galaxy S7 im Tarif Base Pur für eine Zuzahlung von lediglich 49 Euro an.
Kosten: Für base pur mit Galaxy S7 zahlen Kunden im ersten Vertragsjahr 34,99 Euro und im zweiten Jahr 39,99 Euro.

Tarif-Inhalt: Im Tarif enthalten sind derzeit drei Gigabyte schnelles Surfen, anstatt wie normalerweise zwei Gigabyte. Anrufe sind innerhalb Deutschlands unbegrenzt enthalten. Der SMS-Versand kostet neun Cent.

Fazit: Die geringe Zuzahlung für das Galaxy S7 ist grundsätzlich interessant, da das Gerät ohne Vertrag um die 500 Euro kostet. Allerdings ist der Vertrag für die enthaltenen Leistungen recht teuer.

O2 mit Gratis-Tablet

Aktion: O2-Neukunden, die sich für das Samsung Galaxy S7 entscheiden, bekommen einen Kopfhörer im Wert von 299 Euro. Das Angebot gilt in Kombination mit dem Tarif O2 Free M und zweijähriger Vertragslaufzeit.

Kosten: Die Zuzahlung für die Geräte beträgt 19 Euro. Der Tarif kostet im ersten Vertragsjahr 37,49 Euro und im zweiten Jahr 52,49 Euro.

Tarif-Inhalt: Für den Preis können Kunden dann innerhalb Deutschlands unbegrenzt telefonieren und simsen, sowie mit bis zu zwei Gigabyte in LTE-Geschwindigkeit surfen. Auch im EU-Ausland ist ein Gigabyte Surfvolumen und eine Sprach-Flat enthalten.

Fazit:  Bei Gerätekosten von rund 800 Euro ein ordentliches Angebot.
 
Smartphone-Tarife vergleichen

Liebe Leserinnen und Leser,

Caroline Benzel mein Name ist Caroline Benzel. Nach meinem Studium der Publizistik habe ich mich auf Verbraucherthemen spezialisiert. Auf Ihrem Family-Portal geldsparen.de informiere ich Sie zum Thema Mobilfunk. Ob LTE, NFC oder UMTS – ich weiß, was diese Abkürzungen bedeuten und wann sie für Sie wichtig sind.

Suchen Sie ein bestimmtes Thema?

Artikel Suchen

Oder schreiben Sie mir einfach, wenn Sie eine Frage haben.

Mail

Ich freue mich auf eine Mail von Ihnen

» Autoren von geldsparen.de

Leserkommentare

noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben

Name*

Email*

Überschrift*

Kommentar

Ziffernfolge
hier eingeben:
neu laden


*Pflichtfelder

 

Foto: ESB Professional/Shutterstock.com ID:5004

Der Geldsparen-Newsletter

Schon abonniert?

Unser Newsletter versorgt Sie regelmäßig mit aktuellen Themen zu:

Geld
Geld
  Gesundheit
Vorsorge
Wohnen
Wohnen
  Beruf
Beruf/Ausbildung
Internet & Telefon
Internet & Telefon
  Unterwegs
Unterwegs

Anrede

Vorname

Nachname

eMail*

Newsletter (wöchentlich)

Spartipp des Tages (täglich)

Ich erkläre mich mit der Nutzung meiner Daten
    laut Nutzungsbedingungen einverstanden.

 

*Pflichtfelder

 
Bereich: Telefon & Internet Pagename: billiger_telefonieren(5004)