Max Gei├čler
Ein Beitrag von Max Gei├čler, 25.11.2016

Neuerungen 2017 Flexibler in den Ruhestand

Mit der Flexirente soll sich Rente und Arbeit ab 2017 besser vereinbaren lassen. Au├čerdem wird die Rauchmelderpflicht ausgeweitet. Neuerungen 2017 im Bereich Rente, Altersvorsorge und Immobilien.
Neuerungen 2017 Flexibler in den Ruhestand

Mit der neuen Flexi-Rente sollen sich Rente und Job k├╝nftig leichter kombinieren lassen

Betriebliche Altersvorsorge: Die steigende Beitragsbemessungsgrenze in der gesetzlichen Rentenversicherung wirkt sich auch auf die betriebliche Altersvorsorge (bAV) aus. So erh├Âht sich der f├Ârderf├Ąhige H├Âchstbetrag, also der Lohnanteil, den Sie ohne Abzug von Steuer- und Sozialversicherungsbeitr├Ągen in Betriebsrente umwandeln d├╝rfen, auf monatlich 254 Euro.

Eine Anhebung des Steuerbonus bis auf acht Prozent ist in der Diskussion. Ob dies f├╝r 2017 gelingt, ist jedoch fraglich.

Basis-Rente: Einzahlungen in sogenannte R├╝rup-Renten k├Ânnen Sie zu einem bestimmten Teil steuerlich geltend machen. Ab 2017 steigt der dazu m├Âgliche H├Âchstbetrag auf 23.632 Euro f├╝r Ledige bzw. 46.724 Euro f├╝r Verheiratete mit zwei R├╝rup-Vertr├Ągen. Davon k├Ânnen Versicherte 84 Prozent steuerlich ansetzen. Im Maximalfall wirken also bis zu 19.624 bzw. 39.248 Euro steuermindernd. Ab 2025 sind dann einhundert Prozent der Einzahlungen absetzbar.

Garantiezins sinkt 2017

Lebensversicherung: Wenn Sie ab 2017 eine klassische Lebens- oder private Rentenversicherung abschlie├čen wollen, dann erhalten Sie nur noch 0,9 Prozent Garantiezins, statt bisher 1,25 Prozent. Auf bestehende Versicherungsvertr├Ąge hat die Neuregelung allerdings keinen Einfluss.

Die Ablaufleistungen der Versicherungen sind vom sinkenden Garantiezins nur bedingt betroffen, da zu den garantierten Leistungen die erwirtschafteten ├ťbersch├╝sse hinzukommen. Die Beteiligung der Versicherten an den Risiko├╝bersch├╝ssen der Versicherungsgesellschaften ist zuletzt bis auf 90 Prozent angestiegen.

Flexi-Rente:
Das sogenannte Flexi-Rentengesetz erm├Âglicht Arbeitnehmern zwischen 63 und 67 Jahren durch eine bessere Kombination von Teilrente und Teilzeitarbeit einen besseren, individuell gestaltbaren ├ťbergang in die Rente. Wer sich f├╝r die Teilrente entscheidet, der kann j├Ąhrlich bis zu 6.300 Euro anrechnungsfrei hinzuverdienen. Dar├╝ber liegende Verdienste sollen zu 40 Prozent auf die Rente angerechnet werden. Das gilt auch f├╝r Erwerbsminderungsrenten. Die bisherigen starren Teilrentenstufen und Verdienstgrenzen entfallen. Au├čerdem k├Ânnen Versicherte fr├╝her und flexibler als bisher zus├Ątzliche Beitr├Ąge in die Rentenkasse einzahlen und so Rentenabschl├Ąge ausgleichen.

• Geldsparen.de-Tipp: Wenn Sie eine vorgezogene Vollrente beziehen und trotzdem weiterarbeiten, erh├Âhen Ihre Beitragszahlungen die k├╝nftigen Rentenanspr├╝che.

In immer mehr Alt- und Neubauten m├╝ssen Rauchmelder h├Ąngen


Rauchmelderpflicht: Immer mehr Bundesl├Ąnder schreiben Rauchmelder in privaten Haushalten vor. Ab 2017 m├╝ssen sowohl Altbauten als auch Neubauten in Nordrhein-Westfalen und dem Saarland mit Rauchmeldern ausgestattet sein. Zudem f├╝hrt Berlin zum 1. Januar eine Rauchmelderpflicht f├╝r Neubauten ein.

Geldsparen.de-Tipp: Eigent├╝mer und Vermieter, die der Pflicht zur Installation von Rauchmeldern nicht nachkommen, begehen nicht nur eine Ordnungswidrigkeit, sondern gef├Ąhrden unter Umst├Ąnden auch den Schutz ihrer Hausratversicherung oder Geb├Ąudeversicherung. R├╝sten Sie also gegebenenfalls rasch nach.

Grunderwerbsteuer: Seitdem die Bundesl├Ąnder die Grunderwerbsteuer selbst festlegen, wird kr├Ąftig an der Steuerschraube gedreht. Die L├Ąnder Brandenburg, Nordrhein-Westfalen, Saarland und Schleswig-Holstein berechnen bereits 6,5 Prozent der Kaufkosten. Die n├Ąchste Erh├Âhung steht bereits vor der T├╝r: Ab Januar 2017 wird Th├╝ringen ebenfalls 6,5 Prozent Grunderwerbsteuer kassieren. Bei einer Immobilie ├╝ber 400.000 Euro sind dann 26.000 Euro f├╝r den Fiskus f├Ąllig.
Vergleich Rürup-Basisrentenversicherung
Sämtliche Angaben ohne Gewähr
Jetzt zum Geldsparen Newsletter anmelden!

Liebe Leserinnen und Leser,

Max Geißler mein Name ist Max Geißler. Auf geldsparen.de k├╝mmere ich mich vor allem um die Themen Geldanlage, Altersvorsorge und Immobilien. Ich habe Politikwissenschaften studiert und bin als Journalist und Buchautor t├Ątig.

Suchen Sie ein bestimmtes Thema?

Artikel Suchen

Oder schreiben Sie mir einfach, wenn Sie eine Frage haben.

Mail

Ich freue mich auf eine Mail von Ihnen

» Autoren von geldsparen.de

Leserkommentare

noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben

Name*

Email*

├ťberschrift*

Kommentar

Ziffernfolge
hier eingeben:
neu laden


*Pflichtfelder

 

Foto: pikselstock/Shutterstock.com ID:6794

Der Geldsparen-Newsletter

Schon abonniert?

Unser Newsletter versorgt Sie regelm├Ą├čig mit aktuellen Themen zu:

Geld
Geld
  Gesundheit
Vorsorge
Wohnen
Wohnen
  Beruf
Beruf/Ausbildung
Internet & Telefon
Internet & Telefon
  Unterwegs
Unterwegs

Anrede

Vorname

Nachname

eMail*

Newsletter (w├Âchentlich)

Spartipp des Tages (t├Ąglich)

Ich erkl├Ąre mich mit der Nutzung meiner Daten
    laut Nutzungsbedingungen einverstanden.

 

*Pflichtfelder

 
Bereich: Vorsorge Pagename: neuerungen-2017-rente-altersvorsorge-immobilien(6794)